lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

KEF stellt den neuen LS50 Mini-Monitor Lautsprecher vor; ein innovatives Konzept basierend auf dem legendären LS3/5a. Er wurde entwickelt, um das professionelle Studio Monitor-Konzept nach Hause zu bringen.

Außergewöhnlich für ein solch kompaktes Design liefert der LS50 Monitor eine reiches, multi-dimensionales „Bühnen-Klangerlebnis“, das in keinem Verhältnis zu seiner Größe steht. Das patentierte Akustik-Design liefern zusammen mit modernster Technologie aus dem neuesten Flaggschiff-Lautsprecher Blade von KEF das ultimative Studio-Erlebnis – sogar in kleinsten Räumen. Im Herzen des LS50 schlägt die hochgelobte Uni-Q-Treiberanordnung von KEF, mit der eine außergewöhnliche Bandbreite an dynamischen Höhen und Tiefen über einen großen Hörbereich möglich wird.

Bereits vor vier Jahrzehnten arbeitete die BBC zusammen mit KEF an dem legendären LS3/5a Studio-Lautsprecher, denn KEF war führend auf dem Gebiet zukunftsweisender Technologien. Der LS50 verwendet KEFs neueste Treiber-Technologie im Sinne des original Designs und verbindet zahlreiche patentierte technische Neuerungen bei der Gehäusegestaltung, Form der Schallwand und Port-Design – all dies wird durch die führende Position von KEF bezüglich moderner Forschungstechniken wie beispielsweise Finite Element Analysis möglich. Das Gehäuse verfügt über schichtweise gepresste Dämmpaneele zur signifikanten Geräuschdämpfung verglichen mit regulären Dämpfungselementen, während die Schallwand für eine optimale Schallausbreitung optimiert wurde und eine geriffelte Rückseite erhielt, um Hohlraumresonanzen an der Rückseite des Treibers zu reduzieren. Auch der Port wurde mittels Computational Fluid Dynamics optimiert, um Turbulenzen bei hoher Lautstärke zu minimieren. Es sind diese kleinen Details in Verbindung mit dem speziellen Uni-Q-Treiber mit gedämpfter Mg/Al-Legierung LF/MF- Metallkonus und belüfteter HF-Einheit, die das Ultimum an Klarheit, Definition und Imaging aus einem kleinen Gehäuse heraus liefern.

LS50: Der ultimative Mini Monitor – Studioqualität im eigenen Heim

 

Der LS3/5a war ein „Techniker“-Lautsprecher, und das ist auch der LS50. Das Forschungs- und Entwicklungsteam erhielt freie Hand, das beste kleine Gehäuse zu bauen, unabhängig von ansonsten in der Branche üblichen Design-Beschränkungen. Das Ergebnis ist ein beeindruckend akkurater und transparenter Klang. Das neue KEF LS50 Jubiläumsmodell, der ultimative Mini-Monitor, bringt Studio-Klangqualität in das eigene Heim. Besitzer werden ihre Aufnahmen ganz neu erleben, mit einem reichen, multidimensionalen Klang, der bislang mit einem solch kompakten Design nicht möglich war.

Der KEF LS50 ist in Hochglanz Schwarz-Gehäuse mit Uni-Q-Treiber in Rotgold erhältlich.

www.kef-audio.de

Quelle: KEF Pressemeldung vom 04.05.2012

 

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt