lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass die Welt während der Mitte Juni 2012 stattfindenden WWDC (Worldwide Developers Conference) auf die Ankündigung des neuen Apple-Phones warteten. Allerdings vergeblich, denn statt des vermutlich iPhone 5 benannten Nachfolgers des derzeit wohl erfolgreichsten Smartphones der Welt, dem iPhone 4S, begnügte sich der kalifornische Konzern mit der Präsentation ihres neuen Betriebssystems iOS6.

Angeblich ein Teil des neuen Apple-Smartphones

Aber Apple wäre nicht Apple, würde die Gerüchteküche nicht auch in diesem Falle brodeln und immer neue News zutage bringen, deren Ursprung in den meisten Fällen mysteriös und oft auch unbekannt sind.

Diesmal ist es ein Foto eines angeblichen Prototypes des neuen iPhones, das die Aufmerksamkeit der Apple-Gemeinde auf sich zieht. Demnach soll das Display der neuesten iPhone-Version auf Vier-Zoll-Display (also rund 10,2cm statt bisher etwa 8,9cm Diagonale) anwachsen und in einem deutlich größeren Gehäuse thronen. Dies widerspricht zwar der Aussage Tim Cooks, dass eine Änderung der Bildschirmgröße aufgrund vieler Technischer Hintergründe (u.a. Auflösung) kein Thema ist, wäre aufgrund der Geheimniskrämerei, die Apple seit Jahren betreibt aber keine allzu große Überraschung.

Die Präsentation der neuesten MacBook-Generation wirft weitere Gründe für wilde Spekulationen auf: So erwarten Insider, dass Sensor und Bildschirmglas auch beim iPhone 4S-Nachfolger direkt miteinander verbunden sind und als Ergebnis die Realisation eines flacheren Gehäuses erlauben. Wie auch immer, der Mythos lebt weiter und wird auch in nächster Zeit viel Spielraum für wilde Spekulationen bieten …

… die lite-Redaktion bleibt dran …

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt