lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Der Urlaub war traumhaft und die Bilder auf der Kamera sind klasse geworden – doch wie bekommt man die Fotos nun auf ein iPad, das weder über USB-Anschluss noch Kartenslot verfügt?

Bild 3

 

Mit dem neuen WiFi-Datenleser von Hama geht das für alle Apple-Geräte, die mindestens iOS 5 als Betriebssystem haben, ganz einfach. Denn damit lassen sich Daten von SD-Karten oder USB-Sticks ohne iTunes auf iPhone oder iPad ziehen. Darüber hinaus kann man den Datenleser auch als einfachen WiFi-Repeater oder Router verwenden. Wird der Datenleser per Kabel mit dem Netzwerk verbunden, können bis zu fünf mobile Geräte per WLAN eine Internet-Verbindung aufbauen. Das ist vor allem dann praktisch, wenn im Hotelzimmer nur ein LAN-Anschluss vorhanden ist, iPad oder iPhone jedoch WLAN benötigen. Dank  Bridge-Modus ist es möglich, gleichzeitig auf Internet und Daten zu zugreifen. Der Datenleser unterstützt alle gängigen USB-Sticks und SD-, SDHC-, SDXD-Speicherkarten sowie mit entsprechendem Adapter auch alle microSD-Varianten. Im ausgeschalteten Zustand fungiert er wie ein gewöhnlicher Kartenleser. Die benötigte WiFi-Reader-App steht kostenlos im Apple Store zum Download bereit.

Bild 2

Art.-Nr. 114978; Hama WiFi-Datenleser SD/USB für Apple-Geräte UPE¹: 69,00 EUR


www.hama.de

Quelle: Hama Pressemitteilung vom 25.03.2013

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt