Auf der IFA 2013 kommt das Ultra High Definition-Fernsehen mit vierfacher Full-HD-Auflösung und beeindruckend besserer Bildqualität auch preislich endlich in Alltagsreichweite. Denn der global agierende Markenhersteller Hisense wird in Berlin eine aus vier UHD-TV-Modellen bestehende Reihe präsentieren und gänzlich neue Preispunkte für 4K-Fernseher setzen. Die unverbindlichen Preisempfehlungen starten bei sensationellen € 1.999 für das 127 cm (50“)-Modell beziehungsweise € 14.999 für das Flaggschiff mit einer mächtigen 213,4 cm (84“)-Bildschirmdiagonale.

„UHD-TV-Qualität für alle und sofort“
Angesichts des recht verhaltenen Marktstarts der hochauflösenden 4K-Fernseher mag diese Ansage des High-Tech-Spezialisten Hisense gewagt klingen, ist sie aber nicht. Denn die seit vielen Jahren unangefochtene Nr. 1 im chinesischen Heimatmarkt wird mit gleich vier UHD-TV-Neuheiten zur IFA nach Berlin kommen. Doch nicht nur die stimmige Produktpalette mit Bildschirmdiagonalen von 127 cm bis 213,4 cm (50“ bis 84“), sondern vor allem die sensationell günstigen unverbindlichen Preisempfehlungen von € 1.999 bis € 14.999 machen den Einstieg in die 4K-Klasse sowohl für den Privat- als auch Geschäftskunden überaus verlockend. Bereits im Vorfeld der IFA präsentierte Hisense auf dem IFA Innovations Media Briefing vergangene Woche in Berlin die beiden Modelle XT880 (147,3 cm / 58“) und XT900 (213,4 cm / 84“). Die erstmals in Europa gezeigten UHD-TV-Innovationen produzieren dank einer Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten (4K) gestochen scharfe Darstellungen.

Auf der IFA in Berlin zeigt Hisense in Halle 25, Stand 145 diese und zahlreiche weitere Neuheiten aus den Bereichen Unterhaltungselektronik und Telekommunikation

Auf der IFA in Berlin zeigt Hisense in Halle 25, Stand 145 diese und zahlreiche weitere Neuheiten aus den Bereichen Unterhaltungselektronik und Telekommunikation

 

 

Die neuen UHD-Fernseher von Hisense sind mit einem Scaler-Chip ausgestattet, der auch konventionelle HD-Inhalte intelligent und schnell umrechnet, sodass die Bildqualität kaum von einer nativen UHD-Auflösung unterscheidbar ist. Käufer profitieren somit nicht nur von der eingebauten Zukunftssicherheit dieser Neuheiten, sondern schon heute von einer deutlich besseren Bildqualität beim Betrachten von TV- und Blu-ray-Filmen, selbst wenn diese „nur“ in HD zugespielt werden. Insgesamt vier Modelle werden noch im September 2013 auf den Markt kommen. Die unverbindlichen Preisempfehlungen lauten € 1.999 für das 50“-Modell mit einer 127 cm Bildschirmdiagonale, € 2.999 für das 58“-Modell mit 147,3 cm Bildschirmdiagonale, 4.999 € für das 65“-Modell mit einer Bildschirmdiagonale von 164,5 cm sowie € 14.999 für das 84“-Highlight XT900 mit einer Bildschirmdiagonale von 213,4 cm.

 

www.hisense.de

 

Quelle: Hisense Pressemeldung vom 15. Juli 2013

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt