English (Google Translate)

LG Electronics (LG) wird auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) unter anderem sein erstes „kompaktes“ Smartphone enthüllen, das G2 Mini. Als kleinere Version des vielfach ausgezeichneten LG G2 wird das G2 Mini die meisten Premiumfunktionen der UX-Benutzeroberfläche des G2 einer weltweiten Nutzergruppe verfügbar machen.

Erstes „kompaktes“ LG-Smartphone bringt Premiumfunktionen in die Mittelklasse LG G2 Mini feiert Premiere auf MWC.

Erstes „kompaktes“ LG-Smartphone bringt Premiumfunktionen in die Mittelklasse
LG G2 Mini feiert Premiere auf MWC.

 

 

Die beliebtesten UX-Funktionen aus den Flaggschiffmodellen der G Serie, der Guest Mode und Plug & Pop beispielsweise, wurden auf das G2 Mini übertragen, um eine neue Nutzergeneration zufrieden zu stellen. Zudem wartet das G2 Mini mit einem microSD Karten-Slot auf für eine Speichererweiterung um bis zu 64 GB. Mit einer Batteriekapazität von 2.440 mAh setzt das G2 Mini Maßstäbe in seiner Klasse. Der Akku lässt sich zudem für mehr Flexibilität und eine Verlängerung der Betriebsdauer austauschen. Das G2 Mini ist in verschiedenen Farben verfügbar. In Europa werden die Kunden die Wahl zwischen Titanschwarz und Mondweiß haben.

 

 

Der Smartphone-Markt ist erwachsen geworden und es haben sich entsprechende Produktkategorien etabliert: Premiumgeräte mit Bildschirmdiagonalen über 5 Zoll (12,7 cm) und Mittelklassegeräte mit Bildschirmdiagonalen um die 4,5 Zoll (11,4 cm).1 Mit seiner in dieser Klasse einzigartigen Hardware-Ausstattung wird das 4,7 Zoll große G2 Mini die Nachfrage nach einem praktischen Smartphone mit Premiumfunktionen erfüllen. Als kompaktere Version der Smartphones, das 2013 mehrfach zum Gerät des Jahres gewählt wurde, folgt das G2 Mini dem Paradigma des Rear Keys als zentralem Bedienelement, das mit dem G2 etabliert wurde. Das G2 Mini punktet sogar mit mehr Griffigkeit auf der Rückseite. Das brillante IPS-Display sorgt in Kombination mit dem starken Quad Core Prozessor für effektives Multitasking. Darüber hinaus verwöhnt das G2 Mini die Nutzer mit der aktuell bestmöglichen Android-Version, Android 4.4 KitKat.

 

 

„Beim G2 Mini dreht sich alles darum, das Benutzererlebnis des G2 auf ein kompakteres Mittelklassegerät zu übertragen und so Millionen von Kunden die Möglichkeit zu geben, das Premiumerlebnis von LG zu erfahren“, erläutert Michael Wilmes, Senior Manager Public Relations bei LG Electronics. „Im G2 Mini erreichen modernes Design und Nutzerfreundlichkeit in kompakter Form ein ideales Gleichgewicht und das Gesamtpaket bietet eine überzeugende Leistung.“
LG wird im März mit der Auslieferung des G2 Mini beginnen. Zuerst wird die 3G Dual SIM Variante in den GUS-Staaten verfügbar sein, kurz darauf gefolgt von wichtigen Märkten im Mittleren Osten, Lateinamerika, Asien (einschließlich Singapur, Hongkong und Taiwan) und Europa. Besucher des MWC können das G2 Mini am LG-Stand in Halle 3 des Fira-Messegeländes aus nächster Nähe in Augenschein nehmen.

 

 

Hauptleistungsmerkmale:

·       CPU: 1,2 GHz Quad Core von Qualcomm Snapdragon 400 (MSM8926)
·       Bildschirm: 4,7 Zoll (960 x 540) qHD IPS
·       Speicher: 8 GB eMMC, 1 GB RAM, microSD Karten-Slot bis 64 GB
·       Kamera: Rückseite 8 MP / Front 1,3 MP
·       Batterie: 2.440mAh (austauschbar)
·       Betriebssystem: Android 4.4.2 KitKat
·       Abmessungen: 129,6 x 66,0 x 9,9 mm
·       Gewicht: 125g
·       Netzwerkunterstützung: LTE (4G), UMTS (3G), HSPA+42 Mbps
·       Verbindungstechnologien: Bluetooth 4.0, Wi-Fi IEEE 802.11 b/g/n, WiFi Direct, A-GPS, NFC
·       Farben: Titanschwarz und Mondweiß
·       Weitere: Plug & Pop, Guest Mode, Clip Tray, Quick Window, etc.

 

www.lg.de

Quelle: LG Pressemitteilung vom 20. Februar 2014

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt