lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

LevelOne präsentiert mit der neuesten Zoom-Netzwerkkamera FCS-5042 eine leistungsstarke Komponente für den professionellen In- und Outdoor-Einsatz in der Industrie und an öffentlichen Plätzen. Die Kamera ist mit einem 10-fach optischen Zoom sowie leistungsstarken IR-LEDs mit bis zu 30 Metern Reichweite ausgestattet und dient somit höchster Sicherheit bei der Überwachung von Gütern und Gebäuden.

Mit der neuen Zoom-Netzwerkkamera FCS-5042 bietet LevelOne eine besonders leistungsstarke Videoüberwachungskomponente zur Sicherung von Großgeländen.

Mit der neuen Zoom-Netzwerkkamera FCS-5042 bietet LevelOne eine besonders leistungsstarke Videoüberwachungskomponente zur Sicherung von Großgeländen.

 

 

Die Zoom-Netzwerkkamera FCS-5042 von LevelOne, Handelsmarke der Digital Data Communications GmbH aus Dortmund, ist eine hochleistungsfähige Komponente für die IP-Überwachung im professionellen Einsatz. Ausgestattet mit einem 10-fach optischen Zoom und leistungsstarken IR-LEDs mit bis zu 30 Metern Reichweite, liefert die Netzwerkkamera zuverlässig eine hochwertige Bildqualität bei Tag und Nacht. In Kombination mit dem 2.0-Megapixel-Sensor, der eine HD-Auflösung von 1920 x 1080 unterstützt, und der Wide Dynamic Range (WDR)-Funktion, eignet sich die Kamera besonders für den Einsatz in sicherheitssensiblen, weiträumigen Geländen. Für eine bequeme Stromversorgung stellt die FCS-5042 alternativ zum Netzteil einen PoE-Anschluss zur Verfügung. Die FCS-5042 ist ab sofort zu einem Preis von 559 Euro (UVP) erhältlich.
 
Das wetterfeste, IP-66-zertifizierte Gehäuse schützt die Kamera vor jeglichen Witterungseinflüssen. Außerdem ist die FCS-5042 für den Einsatz in einem Temperaturbereich von -20 °C bis +50 °C konzipiert und eignet sich daher insbesondere für die Outdoor-Überwachung wie etwa auf Flughäfen, Bahnhöfen, Parkhäusern oder Industriegeländen.
Aufgrund der Unterstützung der Triple-Mode-Video-Kompression kann je nach Netzwerkeinstellung zwischen den Standards MJPEG, MPEG4- oder H.264 gewählt werden. Darüber hinaus bietet die FCS-5042 weitere Features wie die Unterstützung der PoE (IEEE 802.3af)-Technologie, einen entfernbaren IR-Sperrfilter für Tag- und Nachtbeobachtungen, einen Micro-SD-/SDHC-Kartensteckplatz zur lokalen Speicherung von Audio- und Videodateien, 3-Dimension-Noise-Reduction, einen BNC-Stecker zum Anschließen der Kamera an einen analogen Monitor und zehn Bewegungserkennungszonen.
Außerdem im Lieferumfang enthalten ist die kostenfreie 64-Kanal-Überwachungssoftware „IP CamSecure“, die eine parallele Überwachung von bis zu 64 Kameras ermöglicht. Zusätzlich unterstützt die Software den Fernzugriff via Windows Client, Smartphone oder PDA-Gerät.

 

www.digital-data.de

Quelle: Logitech-Pressemeldung vom 3. Juni 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt