LG Electronics gönnt der vielgepriesenen Smart Keyboard App des LG G3 am Vorabend seiner weltweiten Verfügbarkeit ein umfangreiches Update. Die zusätzlichen Funktionen bieten Nutzern des G3 Möglichkeiten, die sie bei den meisten anderen Smartphone-Tastaturen vergeblich suchen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3uMMw6OHknk

 

 

Die adaptive Technologie des LG Smart Keyboard analysiert das Tippverhalten des Nutzers, um schnelle Texteingabe mit weniger Fehlern zu ermöglichen. Hierfür erntete LG weltweit viel Lob. Smart Keyboard berechnet Wörter im Voraus und lässt den Nutzer die Höhe der Tastatur so anpassen, dass sie seinen Händen und der Position seiner Daumen besser angepasst ist. Das aktuelle Update bietet Kunden eine Reihe weiterer hilfreicher Möglichkeiten. Emoji Suggestion schlägt das passende Emoticon zu bestimmten Worten vor, sodass Nutzer mehr Möglichkeiten erhalten, sich auszudrücken. Gibt ein Nutzer beispielsweise „Liebe“ ein, wird Smart Keyboard das Herz-Symbol aus seiner Emoji-Datenbank vorschlagen.
Die Funktion „App-abhängige Tonalitätsvorschläge“ analysiert die Gewohnheiten des Nutzers und schlägt, abhängig von der verwendeten App, die meistgenutzten Worte vor. Wenn ein Nutzer beispielweise seine E-Mails häufig mit „Sehr geehrter“ beginnt, wird Smart Keyboard diese Worte wahrscheinlich als Anrede der nächsten E-Mail empfehlen. Verwendet ein Nutzer häufig „Hi“ als informelle Anrede in SMS, wird Smart Keyboard diesen Anfang beim Start der SMS App vorschlagen. Die Software erstellt für jede App eine spezifische Prioritätenliste von empfohlenen Worten und Ausdrücken auf Basis der Häufigkeit, mit der diese in der jeweiligen App verwendet werden.

 

Vorschlag zum nächsten Wort: Smart Keyboard verwendet Kontextanalyse und untersucht den Stil des Nutzers im Laufe der Zeit, um das nächste Worte oder Symbol vorzuschlagen. Tippen wird so wesentlich schneller und bequemer. Das Smart Keyboard erkennt und wechselt die Sprache automatisch, ohne dass der Nutzer manuell eingreifen muss. Die Software ist klug genug, um zu erkennen, in welcher Sprache der Nutzer tippen will. Bei Verwendung der Texteingabe via kontinuierlicher Swipe-Bewegung unterbreitet Smart Keyboard Wortvorschläge in Echtzeit. Während Nutzer früher die Swipe-Bewegung beenden mussten, bevor sie Vorschläge erhielten, erledigt Smart Keyboard diese Aufgabe nun bereits während der Eingabe und der Nutzer kann die Bewegung abbrechen, sobald das gewünschte Wort auftaucht. „Smart Keyboard ist nur ein Element einer umfangreichen Benutzeroberfläche. Es verbessert allerdings eine entscheidende Funktion, die alle Nutzer verwenden: Tippen auf einer beengten Tastatur“, erklärt Jong-seok Park, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications. „Seit Beginn der Entwicklung des G3 haben wir uns intensiv mit der Art und Weise auseinandergesetzt, auf die Konsumenten mit ihrem Smartphone interagieren. Das aktuelle Update zeigt deutlich, dass LG das Benutzererlebnis kontinuierlich weiter verbessert.“ Das Update der Smart Keyboard App wird im Laufe dieses Monats im LG Update Center lanciert. G3-Eigentümer sollten sich mit ihrem Mobilfunkanbieter vor Ort in Verbindung setzen, um den genauen Termin der Verfügbarkeit zu erfahren.

 

 

www.lg.com

Quelle: LG-Pressemeldung vom 10. Juli 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt