lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN

von

Redakteur
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Verrenkte Hälse beim Fernsehen gehören nun der Vergangenheit an: Mit der schwenkbaren TV-Halterung SV 3240 sorgt One for All für maximale Bewegungsfreiheit und Flexibilität bei der Wandmontage von TV-Geräten.

Mit der Wandhalterung SV 3240 lassen sich TV-Geräte auch bei geringem Platzangebot (z.B. in einer Zimmerecke) flexibel und platzsparend installieren.

Mit der Wandhalterung SV 3240 lassen sich TV-Geräte auch bei geringem Platzangebot (z.B. in einer Zimmerecke) flexibel und platzsparend installieren.

 

 

In Zeiten flacher Fernseher ist die Wandmontage eine gern genutzte Möglichkeit, Platz zu sparen. Schließlich ist es nicht mehr nötig einen großen Schrank für das TV-Gerät aufstellen zu müssen. Ein schickes Lowboard reicht völlig aus und lässt den Raum gleich viel größer und moderner wirken. Problematisch ist lediglich die feste Position des Fernsehers, der an der Wand montiert natürlich nicht mehr bewegt werden kann. Vor allem bei der Montage in einer Zimmerecke – falls aus Platzgründen keine andere Möglichkeit besteht – ist der Blickwinkel deutlich eingeschränkt. Wer sich dabei mehr Flexibilität wünscht, findet mit einer schwenkbaren Wandhalterung genau die richtige Lösung.

 

Die SV 3240 von One for All verspricht genau das. Schwenken, drehen, kippen – alles kein Problem für die vielseitige TV-Halterung. Bei Nichtbenutzung kann der Fernseher sogar tatsächlich ganz nah an die Wand gedreht werden und nimmt kaum noch Platz in Anspruch. Das funktioniert durch die pfiffige Konstruktion der Wandhalterung. Selbige besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen. Da wären zum Einen der Schwenkarm, der an der Wand befestigt wird sowie die Befestigungsplatte für das TV-Gerät. Letztere ist mit sechs „Armen“ ausgestattet, die jeweils diverse Löcher zum Verschrauben der unterschiedlich großen Fernseher besitzen. Die Verbindung zum Schwenkarm besteht aus einer Schiene zum Einhängen sowie einem Klickmechanismus. Das hält sehr sicher, selbst mit heftigem Rütteln bewegt sich da nichts.

Im Lieferumfang enthalten sind neben der Wandhalterung selbst eine Kurzanleitung, eine Montageschablone und jede Menge Befestigungsmaterial.

Im Lieferumfang enthalten sind neben der Wandhalterung selbst eine Kurzanleitung, eine Montageschablone und jede Menge Befestigungsmaterial.

 

 

Zielgenau dank Schablone

Die Montage an der Wand erfolgt über vier Schrauben. One for All stellt übrigens auch eine Smartphone-App zur Verfügung, die kostenlos im AppStore beziehungsweise PlayStore herunterzuladen ist. Darin ist nicht nur eine Wasserwaagen-Funktion enthalten, nein, die App bietet auch exakte Vorgaben für die ergonomisch perfekte Position an der Wand. Dazu müssen Sie lediglich die Bilddiagonale Ihres neuen Fernsehers, die Vesa-Größe und den Abstand der Vesa-Halterung bis zum unteren Rand des TV-Gerätes in der App auswählen und schon wissen Sie, auf welcher Höhe die Löcher zu bohren sind.
Mit der Vesa-Größe sind übrigens die vier Löcher auf der Rückseite des Fernsehers gemeint. Diese befinden sich in einem bestimmten Abstand zueinander. Bei der Vesa-Größe 100 zum Beispiel sind es exakt 100 mm. Die Löcher selbst sind mit Gewinden in den Größen M4, M5, M6 oder M8 ausgestattet und weisen jeweils eine Länge von 10 mm auf. Seien Sie übrigens nicht verwundert, wenn die Trägerplatte für den Fernseher auch bei einem 37-Zoll-Modell passt – das haben wir zufällig auch festgestellt. Allerdings wiegt ein größeres Gerät natürlich auch mehr und daher sollte im Zweifelsfall das Gewicht des Fernsehers über den Einsatz der Wandhalterung entscheiden. Die Halterung SV 3240 ist für Fernseher mit einer maximalen Bildschirmdiagonale von 32 Zoll und einem Höchstgewicht von 20 Kilogramm ausgelegt. Wenn ein größerer Fernseher an der Wand platziert werden soll, gibt es aber auch entsprechende Lösungen im Angebot von One for All.
Die nötigen Daten für Gewicht und Vesa-Größe sollten im Zweifel auch irgendwo auf dem Karton oder der Anleitung des Fernsehers stehen. Alternativ genügt zur Ermittlung der Vesa-Größe, den Abstand zwischen zwei Löchern zu messen. Haben Sie alle Maße eingegeben, sagt die App Ihnen, wo Sie bohren müssen.
Damit Sie die vormontierte Halterung nicht noch einmal auseinandernehmen müssen (fertig montiert wäre es ein wenig umständlich), ist eine praktische Bohrschablone aus Pappe beigelegt. Diese wird mit einer Wasserwaage gerade an der Wand ausgerichtet und anschließend mit Klebeband (zum Beispiel Malerkrepp) fixiert. Damit lässt sich gut arbeiten und die Löcher sind schnell gebohrt. Wie bereits erwähnt, ist die Wandhalterung für TV-Geräte mit bis zu 20 Kilogramm Gewicht ausgelegt. Damit sie dieses Versprechen auch halten kann, muss selbstverständlich auch die Wand selbst mitspielen. Massiv muss das Mauerwerk also sein, eine dünne Trockenbauwand hingegen ist nun wirklich nicht für derartige Belastung geeignet. Wenn Sie bereits schlechte Erfahrung mit Ihren Wänden gemacht haben (Altbauten sind da mitunter leichte Problemfälle), nutzen Sie lieber spezielle Multifunktions- oder Hohlraumdübel. Schließlich haben Sie abgesehen von unschönen Löchern im Putz nichts davon, wenn Ihnen die Halterung nach der Montage mitsamt Fernseher aus der Wand rutscht.

 

 

 

Sind die vier Löcher in der Wand, wird jedes davon mit einem Dübel versehen und anschließend können wir den Schwenkarm bereits an der Wand befestigen. Vier Schrauben sind schnell eingedreht und weil die blanken Schraubenköpfe ja im Prinzip nie schön aussehen, hat One for All zwei Abdeckplatten mitgeliefert. Dahinter sind die Schrauben gut versteckt. Und da die Abdeckplatten magnetisch an ihrem Platz gehalten werden, sind sie immer wieder leicht abzunehmen. Sehr praktisch, wenn mal eine Schraube nachgezogen werden oder die ganze Wandhalterung zum Beispiel zwecks Renovierung abgenommen werden muss. Das ist ein riesiger Vorteil gegenüber den – wenn überhaupt vorhandenen – Abdeckungen mit Kunststoff-Klammern anderer Hersteller. Denn wenn da etwas abbricht, kann man das entsprechende Teil eigentlich vergessen.

 

 

Hübsches Versteck für Schrauben

Hier ist das zum Glück anders und die Konstruktion sieht auch bei maximaler Nutzung des Schwenkradius sauber und ordentlich aus. Das gilt auch für die Kabel, die mit zwei Schlaufen fixiert werden können und somit nicht einfach irgendwo in der Gegend herumbaumeln – und man bleibt beim Vorbeigehen auch nicht daran hängen. Je nachdem, wo sich die Anschlüsse auf der Rückseite des TV-Gerätes befinden, ist es von Vorteil, zuerst die Kabel einzustecken und erst anschließend die Trägerplatte am Fernseher zu fixieren. Wichtig ist hier nur, dass die kleine Schiene nach oben zeigt, denn damit wird das TV-Gerät später auf den Schwenkarm gesetzt.

 

 

 

Im Lieferumfang des Wandhalters finden Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Schrauben und Abstandshalter, die der Fixierung der Trägerplatte auf der Rückseite des TV-Geräts dienen. Je nach Modell werden andere Schrauben passen, so dass hier ein wenig ausprobiert werden muss. Die richtigen Schrauben für Ihren Fernseher erkennen Sie daran, dass sie sich ohne Probleme eindrehen und vor allem festziehen lassen. Lässt sich eine Schraube nicht vollständig eindrehen, setzen Sie ganz einfach die passenden Abstandshalter zwischen Schraube und Trägerplatte. So sorgen Sie für einen sicheren Halt.
Sind alle Schrauben eingedreht und die Trägerplatte fest mit dem Fernseher verbunden, folgt der letzte Schritt der Montage. Zuerst wird die am TV-Gerät befestigte Trägerplatte mit der Schiene auf den Schwenkarm gehängt. Anschließend muss nur noch der gelbe Pin am unteren Ende der Trägerplatte einrasten und schon hängt der Fernseher zumindest indirekt an der Wand.

 

 

 

Fertig montiert ergeben sich tatsächlich ganz neue Möglichkeiten, den Fernseher zu betrachten. Von nahezu jeder Position im Zimmer hat man einen guten Blick auf den Bildschirm, die vielseitige Ausrichtung zahlt sich da aus. Die Anpassung an den entsprechenden Blickwinkel ist schnell und einfach erledigt. Theoretisch ist sogar ein Schwenk im 90-Grad-Winkel zur Wand möglich, allerdings stößt natürlich irgendwann die Kante des TV-Gerätes an und erlaubt keinen weiteren Schwenk. Kleine Geräte haben entsprechend mehr Spielraum als der 32-Zöller, den wir zum Test genutzt haben. Schließlich wollen wir ja auch das Maximum der Wandhalterung auf den Prüfstand stellen.
Ein weiterer Vorteil des Schwenkarms: die Kabel auf der Rückseite des Fernsehers sind stets gut erreichbar und lassen sich bei Bedarf auch tauschen. Besonders für günstige Modelle mit nur einem HDMI-Eingang kann so schnell zwischen Spielkonsole oder Blu-ray-Player gewechselt werden, je nachdem, wonach einem gerade der Sinn steht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Fazit

Mit der Wandhalterung SV 3240 von One for All geht bei der Wandmontage des TV-Gerätes keinerlei Flexibilität in der Ausrichtung verloren. Dank des Schwenkarms und der zusätzlichen Neigungsmöglichkeit lässt sich der Bildschirm auf nahezu jeden Punkt im Raum ausrichten und erlaubt stets perfekte Blickwinkel. Zusätzlich sehr positiv fällt das umfangreiche Zubehör auf, das die Montage problemlos und schnell ermöglicht.

 

Test, Text und Fotos: Martin Sowa

Video: Hersteller

 

 

Modell:One for All Slim TV-Halterung SV 3240
Produktkategorie:TV-Wandhalterung
Preis:59,99 Euro (UVP)
Garantie:lebenslang
Ausführungen:Trägerplatte: schwarz
Schwenkarm: weiß
Vertrieb:Universal Electronics, Enschede (Niederlande)
Tel.: 031 / 53 488 8000
www.uei.com
Abmessungen (HBT):24 x 21 x 24 cm
Gewicht:1,5 kg
Maximale Bildschirmgröße:32 Zoll/102 cm
Maximale Belastung:20 kg
Wandabstand (min):45 mm
Wandabstand (max):205 mm
Neigung:15 Grad
Drehung:90 Grad
Besonderes:Kabelmanagement
Lieferumfang:Befestigungsmaterial, Schablone, Quick-Start-Guide
Benotung:
Montage:1,0
Praxis:1,0
Ausstattung:1,0
Gesamtnote:1,0
Klasse:Einstiegsklasse
Preis-/Leistungsehr gut

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt