von

Chefredakteur
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Wer kennt das nicht? Das neue Tablet ist da, wird ausgepackt und holt sich gleich die ersten Kratzer. Ärgerlich aber vermeidbar, denn mit einer entsprechenden Hülle lässt sich der kleine Alleskönner schützen. Wenn Sie Besitzer eines Apple iPad Air und auf der Suche nach einem Case sind, das aber noch ein bisschen mehr als effektiven Schutz bietet, haben wir hier vielleicht einen brandheißen Tipp für Sie.

Schick, elegant, schützend und praktisch: Booqpad for iPad Air

Schick, elegant, schützend und praktisch: Booqpad for iPad Air

 

 

Seit dem ersten Tag seiner Markteinführung weiß das iPad Air zu begeistern. Es ist flach, leicht, kompakt, lässt sich individuell nutzen, bietet grossartiges Entertainment oder dient als multifunktionales Arbeitsutensil. Kurz gesagt: es ist praktisch, effektiv und liefert jede Menge Spass. Einen Spass, der aber schnell getrübt ist, sobald das neue Spielzeug die ersten Kratzer, Schrammen oder Beulen abkriegt – oder gar auf den Boden stürzt und sich schwerere „Verletzungen“ zuzieht. Vorkommnisse, die es zu vermeiden gilt, die aber selbst mit entsprechendem Etui im Alltag unausweichlich sind, sollte man meinen.
Falsch, denn neben den unzähligen Covern, die zumeist allerdings nicht wirklich schützen, sondern im Regelfall nur das Display bedecken – dafür dann aber zu saftigen Preisen angeboten werden – bietet der Markt auch effektiv schützende Cases, die zusätzliche Features offerieren. Mit seinem Booqpad for iPad Air hat der Markenhersteller Booq beispielsweise ein solches Case für Apples derzeit beliebtestes Tablet im Portfolio, das echten Rundum-Schutz verspricht und das iPad Air obendrein zum mobilen Büro macht. Das haben wir uns einmal ganz genau angesehen!

Das Booqpad für iPad Air kombiniert ein Folio und eine Premium-Schutzhülle in ein magnetisch kombinierbares Ganzes.

Das Booqpad für iPad Air kombiniert ein Folio und eine Premium-Schutzhülle in ein magnetisch kombinierbares Ganzes.

 

 

Macht mehr draus

Die Suche nach dem passenden Zubehör fürs neue iPad Air erweist sich zumeist schwieriger als gedacht. Der Grund dafür liegt in der schier unerschöpflichen Auswahl der derzeit angebotenen Schutzhüllen, Cases und Etuis. Sie werden aus unterschiedlichsten Materialien gefertigt und in den verschiedensten Farben, Formen und Grössen angeboten. Sie sind schrill, klassisch und zum Teil auch sehr praktikabel. Wie gesagt, hier den Überblick zu behalten, ist gar nicht so leicht. Doch trotz der unglaublichen Sortimentsbreite ragen ein paar wenige Modelle aus der Angebotsfülle heraus, die mehr „im Köcher“ haben, als ein hübsches Design oder den punktuellen Schutz des neuen Tablets. Eines dieser seltenen Exemplare ist das Booqpad for iPad Air. Aus hochwertigen Materialen bestehend, bietet der Hersteller hier eine Premium-Schutzhülle, die sich höchster Verarbeitungsqualität erfreut. Klassisch gestylt, offeriert es darüber hinaus gleich mehrere Mehrwerte. Dabei dient es erwartungsgemäss zunächst als effektiver Schutz des neuen Apple-Tablets. Gewährleistet wird dieser gleich auf verschiedenen Wegen. Zu allererst ist dabei die harte Kunststoffschale zu nennen, die das iPad aufnimmt – passgenau versteht sich. Der Vorteil: nahezu der gesamte umlaufende Rahmen sowie die komplette Rückseite sind schon hier perfekt vor Kratzern bzw. anderen Beschädigungen geschützt. Ein weiterer Vorteil: Apples Flunder legt in der Höhe gerade einmal drei Millimeter zu. Doch es wird noch besser, denn sobald es nach draussen geht, wird die eben beschriebene Kunststoffschale mit dem Boogpad verbunden. Dank praktischem Magnetverschluss ist dies tatsächlich in zwei Sekunden und mit einem einzigen Handgriff erledigt und das iPad sitzt bombenfest in seiner neuen Behausung. Diese umschliesst das Tablet vollständig, gewährt weiteren Schutz und hat noch ein paar zusätzliche Features an Lager. Das auffälligste Merkmal ist dabei die samtig-weiche Oberfläche, die man einfach gern anfasst und die einen immer wieder dazu animiert einfach mal drüber zu streicheln. Harte bzw. scharfe Kanten oder unschöne Unregelmässigkeiten sucht man dabei vergeblich. Im Gegenteil, denn die umlaufende Schutzhülle ist sogar so gestaltet, dass sie sich aufgrund ihrer weichen Oberfläche selbst als erstaunlich unempfindlich erweist.

Mitgedacht: Obwohl der Rahmen des Tabletts nahezu rundum perfekt geschützt ist, bleiben Rückkamera, Ein-/Ausschalter und Lautstärkewippe jederzeit frei zugänglich.

Mitgedacht: Obwohl der Rahmen des Tabletts nahezu rundum perfekt geschützt ist, bleiben Rückkamera, Ein-/Ausschalter und Lautstärkewippe jederzeit frei zugänglich.

 

 

Vollständig aufgeklappt zeigt sich dann das nächste Feature. So ist die Rückseite des Covers mit einem Notizblock im A5-Format bestückt, der das Booqpad zum Mini-Büro für unterwegs werden lässt. Erweitert wird der Funktionsumfang durch seitlich eingelassene Schlitze, in denen sich weitere Dokumente wie z.B. Visitenkarten unterbringen lassen. Einziges Manko: eine Vorbereitung für die Unterbringung eines Kugelschreibers bzw. Eingabestiftes sucht man hier leider vergeblich. Doch auch hier hat Booq einen cleveren Tipp und empfiehlt Stifte der Marke 53 (www.fiftythree.com/pencil), die magnetisch am Booqpad gehalten werden.
Wie es sich für ein hochwertiges Schutzcover gehört, bringt das Booqpad dafür aber gleich noch ein paar sinnvolle und praktische Aufstellfunktionen mit. Hier hat der Hersteller mitgedacht und sein Schutzcover so entwickelt, dass das iPad sowohl für das ergonomische Schreiben, als auch für Präsentationen aufgestellt werden kann – und zwar sicher und ohne bei der kleinsten Berührung umzufallen. Nicht zu vergessen ist in diesem Zusammenhang die zum Lieferumfang gehörige Schutzfolie, die das iPad vor Fingerabdrücken und kleineren Kratzern verschont.

 

 

Fazit

Wie gesagt, Schutzcover für das iPad Air gibt es wie Sand am Meer. Das Booqpad for iPad Air sticht jedoch aus der Masse heraus. Dabei gelingt es ihm Folio- und Schutzfunktion nahezu perfekt zu vereinen und durch erstaunlich hohe Material- und Verarbeitungsqualitäten zu begeistern. Ein integrierter Notizblock, eine Schutzfolie sowie diverse Aufstellmöglichkeiten runden das durchdachte Gesamtpaket ab. Wer also auf der Suche nach einem schicken wie effektiven Schutzmantel für sein neues iPad Air ist, der darüber hinaus sinnvolle Zusatzfunktionen bietet, der findet in diesem Produkt den perfekten Begleiter.

 

 

Test & Text: Roman Maier

Fotos: www.lite-magazin.de, Herstellerbilder

 

Modell:Booq
Booqpad for iPad Air
ProduktkategorieApple-Zubehör
Preis:60,00 Euro
Ausführungen:- anthrazit
Vertrieb:Booq Europe, Husum
Tel.: 04841 82225
www.booqeurope.com
Abmessungen (HBT):178 × 242 × 24 mm (Aussen)
Gewicht:ca. 0,5 Kg
Ausstattung:- passgenaue Hartschale
- Din A5 Notizblock
- 2 Taschen für Visitenkarten etc.
- Schutzfolie
- Verschlusslasche (magnetisch)
Besonderes:- weiches Obermaterial
- DIN A5-Notizblock
- exzellente Verarbeitung
- elegantes Design
Bewertung:
Preis-/Leistunggut - sehr gut

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt