English (Google Translate)

Der Musikstreamingdienst WiMP stellt eine überarbeitete Android-Version vor. Das neue, aufgefrischte Design macht es nun noch einfacher, den riesigen Musikkatalog von über 25 Millionen Songs zu navigieren. Außerdem gibt es nun auch Musikvideos in HD, sowie die Möglichkeit ein persönliches Profil anzulegen.

Der Musikstreamingdienst WiMP stellt eine überarbeitete Android-Version vor. Das neue, aufgefrischte Design macht es nun noch einfacher, den riesigen Musikkatalog von über 25 Millionen Songs zu navigieren.

Der Musikstreamingdienst WiMP stellt eine überarbeitete Android-Version vor. Das neue, aufgefrischte Design macht es nun noch einfacher, den riesigen Musikkatalog von über 25 Millionen Songs zu navigieren.

 

 

WiMP ist der einzige Streamingdienst, der seinen Katalog in verlustfreier Soundqualität sowie Musikvideos in HD anbietet. Nachdem bereits Anfang August eine neue Version der iOS-App eingeführt wurde, folgt nun das Update für Android-Nutzer. „Mit WiMP auf deinem Android Smartphone oder Tablet bekommst du sowohl den besten Sound als auch die beste Bildqualität. Wir möchten mehr bieten als nur die beste Audioqualität, deshalb gibt es nun auch Live Videos, Hintergrundinformationen und Geschichten zu den Künstlern, während du die Musik hörst. Mit redaktionellen Empfehlungen und Artikeln aus dem WiMP-Magazin bringt WiMP nun das komplette Musikerlebnis,“ sagt Andy Chen, CEO von WiMP Music.

 

WiMP hat Musik von allen großen Plattenfirmen und vielen kleinen Labels lizensiert und verfügt über einen Katalog von mehr als 75.000 Musikvideos in HD. Die Videos befinden sich auf den WiMP-Künstlerseiten. Die Clips werden natürlich auch im Vollbildmodus abgespielt. Hierzu müssen die Nutzer ihr Smartphone oder Tablet einfach nur horizontal halten. Die neue Android-Version enthält auch einen neuen Playlisten-Bereich, der mit dem neuen Web- Player Anfang Juli gelauncht wurde. Die Playlisten sind nun in verschiedene stimmungs- und situationsbasierte Kategorien unterteilt, unter anderem mit Musik zum Entspannen, für Party- Anlässe, Sport, Romantik, zum Konzentrieren oder für das Abendessen. Natürlich gibt es auch weiterhin saisonale, von Gästen erstellte und eventbasierte Playlisten sowie die wöchentlichen Charts. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, ein persönliches Profil zu erstellen, inklusive Name und Foto. Die Profilseite zeigt auch die Musiksammlungen, Favoriten und Playlisten an, die vom Nutzer erstellt wurden.

 

 

www.wimp.de

Quelle: Wimp-Pressemeldung vom 7. Oktober 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt