von

Redakteur

Audioübertragung via Bluetooth ist längst mehr als eine Notlösung. Dank aptX ist inzwischen eine Klangqualität nahe der der CD möglich. Mit seinem Motiv B offeriert Lautsprecher Teufel nun ein entsprechendes Desktop-Set, das noch viel mehr bietet, als ein herkömmlicher Bluetooth-Speaker und sich nahezu überall einsetzen lässt.

Egal ob mit einem Android-Smartphone oder – wie hier – mit einem MacBook: nach dem „Pairing“ sind die Boxen einsatzbereit. So macht „Home-Office“ wirklich Spaß!

Egal ob mit einem Android-Smartphone oder – wie hier – mit einem MacBook: nach dem „Pairing“ sind die Boxen einsatzbereit. So macht „Home-Office“ wirklich Spaß!

 

 

Mobilität und Flexibilität – das sind nicht nur die großen Schlagworte der globalisierten Wirtschaft, es sind auch Attribute, die wir in immer mehr Bereichen unseres täglichen Lebens von den Alltagsgegenständen verlangen, die uns umgeben. Wer wünscht sich zum Beispiel nicht vollwertige Lautsprecherboxen, die man ganz bequem mit in den Urlaub nehmen oder mal eben vom Wohnzimmer auf die Terrasse „umstöpseln“ kann? Ganz ohne Kabelsalat und kompliziertes Installationschaos, dafür aber mit vielschichtigen Klangqualitäten und einer großen Flexibilität, was die Wiedergabequelle angeht. Ach ja, eine ansprechende Optik sollte es natürlich auch noch sein! Geht nicht? Doch! Zumindest, wenn man dem Berliner Lautsprecherproduzenten Teufel glaubt.

Die milchige Kunststpffschallwand fasst das hochwertige Zwei-Wege-System perfekt ein und macht das Motiv B zu einem echten Hingucker.

Die milchige Kunststpffschallwand fasst das hochwertige Zwei-Wege-System perfekt ein und macht das Motiv B zu einem echten Hingucker.

 

 

Optisch ein Hingucker – und die inneren Werte?

„Willkommen in der Comfort Class“ – mit diesem Statement bewirbt das renommierte Unternehmen Lautsprecher Teufel GmbH eines seiner Aushängeschilder: den Bluetooth Lautsprecher Motiv B. Zwar lesen sich die Referenzen der Firma aus dem schönen Charlottenburg beeindruckend – RTL, der NDR, die Bavaria Film und die ProSiebenSat1 Media AG gehören zu den Kunden – weil man aber bekanntlich seinen eigenen Sinnen immer noch am besten vertrauen kann, haben wir dem Motiv B-Pärchen einem ausgiebigen Praxistest unterzogen. Entdecken Sie also zusammen mit uns teuflische Klangwelten! Wie so oft im Leben ist auch beim ersten Kennenlernen des Motiv B der äußere Eindruck nicht ganz unwichtig. Und da weiß er zu überzeugen: Das mattweiße Gehäuse und besonders der elegante Front-Rahmen aus milchig transparentem Kunststoff machen sich wirklich gut und lassen sich hervorragend mit den verschiedensten Einrichtungsstilen kombinieren. Für einen individuell regelbaren Ausrichtungswinkel – und somit für einen optimierten Raumklang – sorgen die dezenten Tischfuß-Pads. Diese ermöglichen eine flexible Ausrichtung der Bassreflex-Boxen. Nimmt man nun, vom attraktiven Äußeren neugierig gemacht, die technischen Details unter die Lupe, so fallen die Augen zunächst auf den 22 Millimeter Hoch- und den 70er- Tieftöner, die beim ersten Blick auf die Front des Motiv B vielleicht eine erste Vorahnung von der Power vermitteln, die uns später noch begegnen wird. Weitere Informationen gefällig? Teufel stattet sein Motiv B-Set mit einem 48-Watt-Class-D-Verstärker in Bi-Amping-Technologie und mit einem progressiven Bassreflex- und 2-Wege-System aus. Bluetooth 3.0 mit aptX-Codec ermöglicht eine einfache und stabile Bedienung. Für den Fall, dass man Musik von einem nicht Bluetooth-fähigen Gerät abspielen möchte, steht selbstverständlich ein 3,5 Millimeter Klinkenbuchsen-Eingang zu Verfügung. Mit seinen Maßen von ca. 15 Zentimetern Tiefe, 13 Zentimetern Breite und 18 in der Höhe sowie einem Gewicht von nur 1,7 kg ist das stylische „Boxen-Duo“ praktisch überall anschließbar und bequem zu transportieren. Betrachtet man diese vielversprechende Ausstattung, so kann man sich gut vorstellen, dass Teufel uns mit dem Motiv B jede Menge Spaß machen möchte. Doch damit genug Theorie! Im Folgenden erfahren Sie, welchen Eindruck die Boxen im Test gemacht haben.

Mit Hilfe der kleinen und rutschfesten Tischfuß-Pads lässt sich der Neigungswinkel der Boxen individuell verändern. Sehr praktisch, um den perfekten Raumklang auszutüfteln.

Mit Hilfe der kleinen und rutschfesten Tischfuß-Pads lässt sich der Neigungswinkel der Boxen individuell verändern. Sehr praktisch, um den perfekten Raumklang auszutüfteln.

 

 

Gut verbunden – und so einfach!

Auspacken, aufstellen, verbinden und loslegen – das ist beim Motiv B eine Sache von wenigen Minuten. Dafür sorgen die gut verständliche Gebrauchsanleitung sowie die übersichtlich gestaltete Anordnung der Anschlüsse und Bedienelemente. Man muss einfach nur die Aktiv- und die Passiv-Box miteinander verbinden, eine Steckdose suchen und schon sind die Lautsprecher bereit fürs „Pairing“. Damit ist die Kopplung mit dem Wiedergabe-Gerät via Bluetooth gemeint. Alle dazu notwendigen Bedienelemente befinden sich auf der Rückseite der Aktiv-Box: Erst den Ein-/Ausschalter drücken, dann machen Sie mit Hilfe der Mode- und Pairing-Taste den Motiv B „sichtbar“ für jedes Bluetooth-fähige Gerät im Umkreis von ca. 10 Metern. Jetzt noch verbinden und schon kann die Wiedergabe starten.

ier wird die Bedienung leicht gemacht. Die Aktiv-Box (rechts) verfügt über alle Anschlüsse und Bedienelemente und muss lediglich mittels Systemkabel mit der Passiv-Box verbunden werden (siehe Kästen), um den beeindruckenden Stereo-Sound loszulassen!

ier wird die Bedienung leicht gemacht. Die Aktiv-Box (rechts) verfügt über alle Anschlüsse und Bedienelemente und muss lediglich mittels Systemkabel mit der Passiv-Box verbunden werden (siehe Kästen), um den beeindruckenden Stereo-Sound loszulassen!

 

 

Laptop oder Smartphone, Talkshow oder Livekonzert – ein Multitalent!

Getreu dem Motto „Am Anfang war das Wort“ starteten wir unseren Praxistest (angeschlossen an einem TV-Gerät) mit der Wiedergabe einer Talkshow. Und schon bei dieser ersten Prüfung lieferte der Motiv B eine positive Überraschung: Zwei Personen sitzen am Tisch und unterhalten sich – man hört nicht nur die Stimmen in extrem klarer und authentischer Qualität, sondern auch das Rascheln der Notizzettel, so als säße man mit am Tisch. Ein ganz neues „Fernseh-Hör-Erlebnis“! Auch bei weiteren Sendungen konnten die Lautsprecher klanglich voll überzeugen. Ob Actionthriller oder Fußballspiel samt Fangesängen, das komplette Klangspektrum konnte zu jeder Zeit überzeugen und war mehr als nur ein gleichwertiger Partner zu den bewegten Bildern.
Okay, gesprochenes Wort und Filmgeräusche sind das Eine. Aber wie sieht es mit der musikalischen Kompetenz des kleinen Teufels aus? Auch hier lässt sich auch bei bewusst kritischem Hinhören nur Positives sagen. Von Hip Hop bis zu satten Rocknummern beeindrucken die wummernden Bässe ebenso wie die glasklaren Höhen, wodurch ein extrem ausgewogenes Klangbild entsteht. Und was macht die Lautstärke? Da der Motiv B keine eigene Volumenregulierung besitzt, könnte man ja zumindest in diesem Punkt skeptisch werden. Aber egal ob mit Smartphone oder Laptop – die Maximallautstärke lag deutlich höher als man es bei einem so handlichen Gerät vermuten würde. Sogar das Staubsaugen musste so nicht ohne musikalische Untermalung stattfinden. Gegen Ende der Testphase gibt Udo Lindenberg über unser Motiv B in seiner typischen Panikmanier „Ich mach mein Ding“ in der Live-Version zum Besten. Genau das möchten wir den Boxen in unserem Zwischenfazit auch attestieren: Der Teufel Motiv B macht definitiv sein Ding – und er macht es verdammt gut! Dass er ganz nebenbei bemerkt auch im Büroalltag an den Rechner gekoppelt eine hervorragende Figur macht, versteht sich angesichts solcher Qualitäten fast von selbst.

Teufels Motiv B dienen auch als Soundunterstützung beim Fernsehen und lassen den nächsten Filmabend fast zum Kino-Erlebnis werden.

Teufels Motiv B dienen auch als Soundunterstützung beim Fernsehen und lassen den nächsten Filmabend fast zum Kino-Erlebnis werden.

 

 

Klang-Kompetenz ohne Kabel – so muss Bluetooth funktionieren!

Nicht immer macht Bluetooth so viel Spaß wie bei diesem Testobjekt. Besonders Dank der verwendeten aptX-Technologie, bei der während der Funkübertragung nahezu keinerlei Qualitätsverluste mehr zu hören sind – im Gegensatz zum herkömmlichen Bluetooth. Egal ob Smartphone, Tablet, PC oder Mac, jede Bluetooth-Quelle im Umkreis von rund 10 Metern bringt die Boxen auf Wunsch auf Touren. Eine weitere positive Eigenschaft des Motiv B ist sein gutes Gedächtnis: Er merkt sich nicht nur das Wiedergabemedium nach erstmaligem Anmelden, sondern speichert bis zu sechs Bluetooth-fähige Geräte.

Und schon kann’s losgehen: Einfach Motiv B per Bluetooth zum Beispiel mit dem Smartphone koppeln und die eigenen Playlists können abgespielt werden.

Und schon kann’s losgehen: Einfach Motiv B per Bluetooth zum Beispiel mit dem Smartphone koppeln und die eigenen Playlists können abgespielt werden.

 

 

Motiv B = Immer startklar – auch im Schlaf

Eine weitere Funktion, die vielleicht nicht der Stein der Weisen ist, aber trotzdem nicht unerwähnt bleiben sollte, ist die Sleep-Funktion. Diese kann wahlweise ein- oder ausgeschaltet werden. Ist sie aktiviert, so gehen die Boxen „schlafen“, sobald 20 Minuten lang kein Signal empfangen wurde – die Musik also beispielsweise auf Pause geschaltet wird. Betriebsbereit sind sie aber noch immer. Startet man die Übertragung dann wieder, so legen die Lautsprecher auch sofort wieder los. Dabei ist es ihnen auch egal, ob die Verbindung über Bluetooth oder Kabel hergestellt ist. Natürlich halbiert man damit nicht mal eben seine Stromrechnung. Aber schließlich macht ja Kleinvieh auch Mist. Smart ist dieses Feature also auf jeden Fall!

Die Optik stimmt schon mal: Schlichte Eleganz und eine hochwertige Verarbeitung – so kennt man die Produkte von Teufel!

Die Optik stimmt schon mal: Schlichte Eleganz und eine hochwertige Verarbeitung – so kennt man die Produkte von Teufel!

 

 

Fazit

Unterm Strich lässt sich nach den vielen gemeinsamen Stunden mit dem Motiv B eigentlich nur sagen, dass wir rundum mehr als zufrieden und von den klanglichen Qualitäten unseres Probanden schlichtweg begeistert sind. Besonders die starken, durchdringenden Bässe, das gut ausbalancierte Klangspektrum, die hohe Maximallautstärke sowie die stabile und qualitätsverlustfreie Bluetooth-Übertragung fallen positiv ins Gewicht. Darüber hinaus überzeugen die Lautsprecher aus dem Hause Teufel mit einer eleganten Optik, der hochwertigen Verarbeitung und ihrer sehr leichten Bedienung. Berücksichtigt man nun all diese positiven Eigenschaften, so erscheint der Preis von rund 230 Euro mehr als fair. Kurzfazit: Die Boxen machen wirklich Spaß und erlauben intensive Sounderlebnisse! Ein ideales Weihnachtsgeschenk – ob für andere oder für sich selbst!

 

Test & Text: Stefan Meininghaus

Fotos: Stefan Meininghaus, Herstellerbilder

 

Modell:Teufel
Motiv B
Produktkategorie:Desktop-/Bluetooth-Lautsprecher
Preis:229,99 Euro / Set
Garantie:bis zu 12 Jahre
Ausführungen:weiss
Vertrieb:Lautsprecher Teufel, Berlin
Tel.: 030 / 300 9 300
www.teufel.de
Abmessungen (HBT):180 x 130 x 146 mm
Gewicht:1,70 Kg
Hochtöner:2 x 22 mm
Tief-/Mitteltöner:2 x 70 mm
Verstärkerleistung:48 Watt
Prinzip:- 2-Wege-System
Eingänge:- Bluetooth (aptX)
- analog Audio (3,5 mm)
Lieferumfang:- Motiv B (Paar)
- Tischfüsse
- Bedienungsanleitung
- Netzkabel
- Verbindungskabel
empf. Raumgröße:- bis 20 Quadratmeter
Besonderes:- kabellose Signalübertragung
- Miniklinkeneingang
- flexible Handhabung
- sehr gute Verarbeitung
- schickes Design
Benotung:
Klang (60%):1,0
Praxis (20%):1,0
Ausstattung (20%):1,1
Gesamtnote:1,0
Klasse:Mittelklasse
Preis-/Leistunghervorragend

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt