lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Myfox, europäischer Spezialist für die Sicherheit von intelligenten Häusern, präsentiert mit der fernsteuerbaren Alarmanlage Myfox Home Alarm und der Myfox Security Camera zwei einfache und dabei ästhetische Lösungen, um Einbrüche im Eigenheim zu verhindern. Beide Produkte wurden 2015 mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem CES Innovation Award, dem iF Design Award und zuletzt mit dem Red Dot Award. Beide Produkte werden ab dem 29. Juni 2015 erhältlich sein.

Die Myfox Security Camera liefert neben der HD-Bildqualität einen großen Sichtwinkel.

Die Myfox Security Camera liefert neben der HD-Bildqualität einen großen Sichtwinkel.

 

 

„Wir haben die üblichen Sicherheitsstandards überdacht und wollen jetzt ein Produkt anbieten, das einfach zu bedienen und so intuitiv wie effizient ist. Diese Technologie soll den Alltag der Menschen unkompliziert verbessern“, erklärt Jean-Marc Prunet, Geschäftsführer von Myfox. Die intuitive Alarmanlage Myfox Home Alarm ist per App über das Smartphone von überall aus steuerbar und einfach zu bedienen. Myfox setzt bei seiner Produktlösung bewusst auf Abschreckung und bietet ein System, das dank der modernen IntelliTAG-Einbruchsensoren Einbrüche bereits im Vorfeld verhindert. Sobald ein Nutzer das Haus verlässt, wird die Alarmanlage aktiviert – kehrt er wieder zurück, erkennt Myfox Home Alarm dies und deaktiviert sich automatisch.

Um sein Eigenheim im Auge zu behalten, kann der Benutzer einem vertrauenswürdigen Netzwerk aus Familienmitgliedern und Freunden Überwachungsrechte zuweisen. Die Fernbedienung für die Anlage, Key Fob, ermöglicht die Benutzererkennung und dadurch die freihändige Deaktivierung der Anlage. Außerdem kann der Benutzer damit überprüfen, wer jeweils gerade kommt oder geht. Die Idee ist, das System an den Lebensrhythmus und die Bedürfnisse der Familie einfach anzupassen.

Myfox Home Alarm (UVP: 299 Euro) zeichnet sich durch ihre schlanke Ästhetik aus, die sich diskret in die Wohnungseinrichtung einfügt. Damit ist sie nicht nur zuverlässig, sondern auch unaufdringlich. Sie ist eine einfach zu installierende Fertiglösung und kann innerhalb von wenigen Minuten ohne Kabel und ohne Bohrer eingerichtet werden. Monatliche Gebühren fallen nicht an. Die modernen IntelliTAGTM-Sensoren für Türen und Fenster analysieren Oberflächenschwingungen, um zwischen gewöhnlichen Ereignissen und potenziellen Gefahren zu unterscheiden. Bei einem Einbruchsversuch wird der Alarm ausgelöst und es wird eine Push-Benachrichtigung an das Smartphone des Benutzers gesendet. Als erste und einzigartige Kamera mit einer fernsteuerbaren Blende, bleibt die Überwachungskamera nur dann in Betrieb, solange es der Nutzer wünscht – bei Bedarf kann die Blende runtergefahren werden, um die Privatsphäre zu schützen. Ein Klick auf dem Smartphone und die mechanische Blende mit Motorantrieb schließt sich und bedeckt vollständig das Objektiv. Die mechanische Blende der Kamera kann so konfiguriert werden, dass sie sich automatisch öffnet, wenn der Nutzer das Haus verlässt.

Ein integrierter Infrarot-Bewegungsmelder meldet die geringste Bewegung, sowohl bei Tag als auch bei Nacht. Sollte der Strom unerwartet ausfallen, zeichnet die Myfox Security Camera (UVP: 199 Euro) dank der einsetzbaren Batterien weiter und ohne Unterbrechungen auf. Die Myfox Security Camera liefert neben der HD-Bildqualität einen großen Sichtwinkel, der den Überblick über ein gesamtes Zimmer erlaubt, plus Nachtsicht- und Zoomfunktion. Zudem hat die Kamera eine zuverlässige Anwesenheitserkennung an Bord, die es ermöglicht, die im Haus befindlichen Personen zu sehen und mit Ihnen zu sprechen.

Die fernsteuerbaren Alarmanlage Myfox Home Alarm sowie die Myfox Security Camera sind ab dem 29. Juni 2015 im Computerfachhandel erhältlich. Beide Produkte können unter www.getmyfox.com vorbestellt werden.

 

 

www.getmyfox.com

Quelle: Myfox-Pressemeldung vom 11. Juni 2015

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt