lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Mit „3-D Der Katalog“ transportiert die legendäre Elektropop-Band Kraftwerk das Konzept ihrer spektakulären 3-D-Konzepte ins heimische Wohnzimmer – in der Blu-ray-Fassung auch inklusive Dolby Atmos Tonspur. Passend dazu haben Kraftwerk auch in ihrem Düsseldorfer Kling-Klang- Studio aufgerüstet: Das mit PMC IB2S Monitoren ausgestattete 5-Kanal- Setup wurde um jeweils ein Paar twotwo.6 und twotwo.8 sowie einen twotwo Sub2 Subwoofer erweitert. Das Ergebnis ist ein 9.1 Dolby Atmos System auf höchstem klanglichen Niveau.

Die PMC Lautsprecher zeichnen sich neben überragender Verstärkung und fortschrittlicher DSP-Technik vor allem durch die eigens entwickelte Advanced Transmission Line (ATLTM) Technologie aus.

 

Mit dem objektbasierten 3D-Audioformat Dolby Atmos eröffnet sich eine ganz neue Dimension kreativer Möglichkeiten in der Musikproduktion. Um dieses Potenzial voll nutzen zu können, haben die Elektropop-Pioniere von Kraftwerk ihr Düsseldorfer Kling-Klang-Studio entsprechend ausgestattet und ein 9.1 Dolby Atmos System mit PMC Lautsprechern installiert.

 

Von 5.0 Surround zu 9.1 Dolby Atmos
Schon beim ursprünglichen 5-Kanal-System setzte Kraftwerk auf Lautsprecher des britischen Herstellers PMC: Die Entscheidung für IB2S Monitore fiel aufgrund der unverfälschten, klaren Signalwiedergabe. Entsprechend sollten auch die Lautsprecher für die Erweiterung auf 9.1 diesen hohen Ansprüchen genügen und perfekt zum bestehenden System passen. Basierend auf den guten Erfahrungen mit PMC wählten Kraftwerk ein paar twotwo.6 und ein Paar twotwo.8 Monitore. Für ein solides Bassfundament kommt noch ein PMC twotwo.Sub2 Aktiv-Subwoofer hinzu. So sind die Tieftonwiedergabe und die perfekte Kontrolle beim Monitoring gewährleistet, auf die Kraftwerk wert legt.

 

Kraftwerk-Klassiker neu aufgelegt
Ralf Hütter und Fritz Hilpert, zuständig für das Abmischen in 2D und 3D, haben sich gemeinsam für das System mit PMC Monitoren entschieden, da Dolby Atmos in der Musikproduktion immer wichtiger wird. So bietet Kraftwerk mit „3-D Der Katalog“ ihre kompletten Werke als 3-D-Liveversionen in verschiedenen Formaten – unter anderem als Blu-ray-Box mit Dolby Atmos Tonspur. Das 9.1 PMC Setup bietet hierfür überragende Signaltreue, optimales Abstrahlverhalten und ein authentisches Klangbild.

 

Überragende Lautsprecher für HiFi und Studio
Der britische Hersteller PMC bietet sowohl Abhörlautsprecher für anspruchsvolles Monitoring als auch Lösungen für audiophile Musikliebhaber, die zu Hause Musik so erleben wollen, wie sie vom Künstler erdacht wurde. Die beliebte twotwo Reihe umfasst die Nahfeld-Monitore twotwo.5, twotwo.6 und twotwo.8, darüber hinaus stehen Midfield-Monitore wie IB1S-A und IB2S-A sowie Subwoofer zur Verfügung, etwa twotwo.Sub1 und twotwo.Sub2. Die PMC Lautsprecher zeichnen sich neben überragender Verstärkung und fortschrittlicher DSP-Technik vor allem durch die eigens entwickelte Advanced Transmission Line (ATLTM) Technologie aus. Diese sorgt für die transparenten Mitten, den reaktionsschnellen Bass und die unvergleichliche Klarheit, für die PMC bekannt ist.

 

Beeindruckende Referenzen in Deutschland
Neben Kraftwerk setzen auch weitere renommierte deutsche Pro-Audio- Experten auf Monitore von PMC. Beispielsweise nutzen namhafte Studios wie Teldex in Berlin sowie Dorian Grey und MSM Studios in München PMC Systeme. In Deutschland wird PMC exklusiv durch die Synthax GmbH vertrieben, weitere Informationen zu den Produkten gibt es auf www.synthax.de/de/pmc.html

 

www.synthax.de

Quelle: Presse-Meldung PMC Juli 2017

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt