Jedes Jahr erscheinen neue Schmucktrends, die dem Outfit eine besondere Note verleihen. Um ein harmonisches Gesamtbild zu erhalten, sollte der Schmuck zum Kleid, zur Frisur und zum Make-up passen. So entfaltet die Accessoires ihre volle Wirkung.

Die Auswahl des passenden Schmucks
Bei der Auswahl des Schmucks sollte unbedingt die eigene Haarfarbe, die Körpergröße und die Kleidung bedacht werden. Zu rothaarigen Frauen mit heller Haut passt Goldschmuck ideal. Andere Hauttypen können Silberschmuck wählen. Kleinere Frauen sollten sehr große Halsketten meiden, das wirkt oft eher überladen. Großgewachsene Frauen hingegen wählen bevorzugt keine zierlichen Halsketten, der Schmuck wirkt dann oft verloren oder fehl am Platze. Fällt die Wahl auf dezenteren Schmuck, kann das Make-up etwas stärker ausfallen. Umgekehrt gilt: Bei auffälligem Schmuck sollte das Make-up zurückhaltender sei

Der auserwählte Schmuck soll das Outfit aufwerten und idealerweise ein harmonisches Bild ergeben.

Die richtige Kombination
Es ist wichtig, dass der Schmuck und das gesamte Erscheinungsbild perfekt miteinander kombiniert werden. Auffälliger und filigraner Schmuck kommt beispielsweise gut zur Geltung, sobald man ihn mit einfarbiger oder neutraler Kleidung kombiniert. Die Farben Schwarz, Weiß, Beige, Khaki und Blau rücken den auffälligen Schmuck in den Vordergrund. Die gewählten Farben sollen in einer Farbwelt liegen oder eben bewusste Kontraste setzen. Die aktuellen Schmucktrends für Frauen bieten hier eine große Vielfalt und Tiefe an. Auch Designerschmuck ist beim Online Schmuckhändler Valmano zum guten Preis erhältlich.

Weniger ist mehr
Wichtig ist, dass man es mit dem Schmuck nicht übertreibt. Expertinnen empfehlen, dass eine Frau nicht mehr als zwei große Schmuckstücke gleichzeitig tragen sollte. Eine größere Wirkung erreicht man mit einem großen Schmuckstück. Ohrringe und Armreifen dürfen gern zugleich im Vordergrund stehen, unifarbene Kleider und große Ohrringe gelten als harmonische Kombination. Außerdem lassen sich kurzärmlige Blusen gut und gern mit großen Armreifen kombinieren.
Ebenfalls im Trend: Smartwatches und Fitnesstracker! Die intelligenten Uhren sind viel mehr als reine Zeitmesser bzw. Bewegungsregistrierer. Bunte, austauschbare Straps, filigrane Armbänder, elegante Formen – dank riesiger Auswahl entsprechender Uhren für iOS- und Android-Nutzer wird die Smartwatch nicht nur zum komfortablen, sondern auch zum modischen Begleiter modebewusster Frauen.

Mit der Blase zeigt Fitbit eine Fitness-Watch, die schick wie intelligent sein will und die Funktionen eines modernen Fitness-Trackers und einer Smartwatch vereint.

Halsketten
Choker Halsketten gehören zu den aktuellen Schmucktrends. Insbesondere Halsbänder aus Samt und mit langen filigranen Kettchen liegen aktuell im Trend. Massive Choker Halsketten aus Gold und die filigrane Version mit Schmucksteine passen gut zu Bustierkleidern und Tops. Überdies sind heute auch mehrlagige Ketten, die mit kleinen Steinchen besetzt sind, voll angesagt. Mehrreihige Ketten passen gut zu tief ausgeschnittenen Kleidern. Empfehlenswert sind hier filigrane und zarte Ketten, damit das Abendkleid richtig in Szene gesetzt wird. Die nächste Hochzeits- oder Jubiläumsfeierlichkeit kann also kommen!

Ist der Kleidungsstil eher zurückhaltend gewählt, darf der Halsschmuck auch mal etwas größer ausfallen.

Ohrringe
Im Sommer 2017 sind eher auffällige und bunte Statement-Ohrringe angesagt. Farbenfrohe Ohrhänger mit Quasten sind in, sie verleihen dem Outfit nicht nur Ethno-Flair, sondern verbreiten auch gute Laune. Modische XXL-Ohrringe kommen besonders zur Geltung, wenn das Haar zusammengebunden wird, ein roter Lippenstift und dezentes Make-up passen perfekt dazu. In Sachen Ohrschmuck darf aber auch gemixt werden. So lassen sich Ohrstecker mit Motiven wie Monde und Sterne kombinieren.

Verspielt und doch elegant – passend für fast jede Gelegenheit.

Fazit
Der Schmuck soll das Outfit aufwerten und ein harmonisches Bild ergeben. Die aktuellen Schmucktrends bieten in diesem Jahr viele Möglichkeiten, um für jede Frau das Passende zu finden. So kann man dezenten oder auch auffälligen Schmuck wählen, auf die Kombination und Dosierung kommt es an.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt