English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

USB-Sticks sind heute das, was vor 20 Jahren Disketten waren, auf denen wenige Kilobytes in Form von einigen Text-Dateien oder Bildern gespeichert wurden. Die kleinen Datenträger haben ihre Leistungen in den vergangenen Jahren merklich erhöht und speichern heutzutage etliche Dutzend Gigabyte ohne Probleme. Mit den modernen USB 3.0 Modellen ist auch der Datentransfer der USB-Sticks viel schneller geworden.

Via USB-Stick lassen sich Audiodateien an diverse Audiogeräte leiten.

Um rasch Daten von einem PC zum anderen bzw. auf einen Laptop oder Notebook zu transferieren, sind sie nicht nur privat zu unersetzlichen Helfern geworden. Viele Firmen arbeiten sowohl intern mit den handlichen Sticks als auch zum Datenaustausch mit anderen Firmen. Da USB-Stick klein und handlich sowie weit verbreitet sind, bieten sie sich außerdem auch als visuelle Daten- und Informationsträger an, indem man Werbebotschaften bzw. Produktnamen oder Logos auf ihnen aufbringt.

Mehrwehrt durch USB-Sticks und Verbreitung von Brandings
Der USB-Stick ist als Werbemittel besonders empfehlenswert, da er durch seine reine Funktionalität einen besonders hohen Mehrwert hat und ihn praktisch jeder benötigt. Ob jung oder alt, die kleinen USB-Sticks werden nicht nur zum Transport von Daten genutzt, sondern auch zur klassischen Speicherung derselben – ähnlich einer transportablen Festplatte, nur in wesentlich kleinerem Format für die Hosentasche.

Vorteile des USB-Sticks als Werbemittel:

Alltagsgegenstand mit häufigem Gebrauch
Handlich und gut transportabel
Hochwertig gearbeitet und langlebig
Modern und innovativ
Branding-Effekt via Logo oder Slogan einer Firma

Als technisches Gerät unterscheiden sich USB-Sticks als Werbemittel auch durch ihre Langlebigkeit und den regelmäßigen Gebrauch im Unterschied zu herkömmlichen Werbeartikeln wie etwa Luftballons, Stickern oder anderen Kleinigkeiten. Selbst der beliebte Kugelschreiber erreicht nicht die Aufmerksamkeit, die ein USB-Stick ganz automatisch generiert. Aufgebrachte Werbebotschaften prägen sich daher besonders gut ein – auch ein Logo merken sich die Benutzer und erinnern sich zu gegebener Zeit daran. Aus diesen Gründen lohnt es sich, den eigenen Firmennamen samt Logo oder eines speziellen Produktes darauf zu platzieren. Je mehr Sticks Sie ordern und potenziellen Kunden zur Verfügung stellen, umso besser. Bei Szenetreffen oder Messen ist der Andrang interessierter Menschen besonders hoch und Sie können besonders viele der USB-Sticks in kurzer Zeit unter die Leute bringen. Damit wird der USB-Stick zum praktischen Givaway. Während Seminaren oder auf Presseterminen bieten sich eine Verteilung ebenfalls besonders gut an und erreicht viele Menschen.
In Sachen Funktionalität der Sticks besteht außerdem die Möglichkeit, die kleinen Datenträger mit spezieller Software zu versehen und somit einen weiteren Mehrwert für den Kunden zu generieren. Die entsprechenden USB-Sticks lassen sich dafür mit einer fortlaufenden Seriennummer bestücken. Darüber hinaus wählen Sie aus, ob die auf dem Stick zu findenden Daten löschbar sein sollen oder permanent auf dem Datenträger verbleiben sollen, sodass jeder Benutzer auf die darauf befindlichen Infos zugreifen kann.

USB-Sticks können auch elegant gestylt sein und eignen sich hervorragend für die Verbreitung von Werbebotschaften.

Keine Grenzen bei der Gestaltung Ihrer USB-Sticks
Die Sticks sind aufgrund ihrer Größe im Hosentaschenformat sehr gut zu verstauen und schnell zur Hand. Ihre optische Erscheinung ist dabei an wenige Grenzen gebunden, lediglich der USB-Anschluss muss frei zugänglich sein und lässt sich sogar im USB-Stick bei entsprechenden Varianten mit einer Drehbewegung verstauen. Die Form und Farbe des Sticks bzw. der potenziellen Werbefläche ist sehr variabel.

Design-Ideen für Ihren USB-Stick:

USB-Karte
Obstformen (Apfel etc.)
Schlüssel
Herz
Fahrzeuge (Auto, Truck, Flugzeug, Zug)
Sportgerät
Goldbarren

Auch die Materialien sind äußerst unterschiedlich und reichen von klassischem Metall wie Aluminium oder Stahl über etliche Arten von Plastik und sogar Gummi bis zu Naturstoffen wie Holz. Die Oberflächen können eine Maserung oder Struktur aufweisen oder völlig glatt sein. Sie können matt gearbeitet sein oder glänzen und verschiedene Befestigungsarten wie Clips, Ketten oder Karabinerhaken aufweisen, z. B. für den Schlüsselbund.
Ein bleibender Eindruck der USB-Sticks wird zudem durch eine Doppelfunktion mancher Modelle erreicht, in dem Sie entweder als praktischer Alltagsgegenstand wie Flaschenöffner genutzt werden können, ebenso als auffällige Befestigungsmöglichkeit am Kühlschrank oder einer Tafel dank eingearbeitetem Magneten fungieren. Andererseits schmücken Sie als Armband oder Anhänger und erreichen dadurch ein genaueres Hinsehen bei Außenstehenden.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt