English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

MEDION erweitert sein beliebtes Smart Home Portfolio nur ein Jahr nach Marktstart um zahlreiche weitere Komponenten, die insbesondere die Sicherheit von Haus oder Wohnung erhöhen und weitere komfortable Beleuchtungsmöglichkeiten bieten.

Die Medion Smart Home Zentrale bietet Überblick und direkten Zugriff auf sämtliche Smart Home Produkte.

Alternativ zur bisher erhältlichen MEDION Smart Home Zentrale können sich Kunden nun auch für die neue Alarmzentrale entscheiden. Diese steuert nicht nur das gesamte System, empfängt die Alarme der verschiedenen Komponenten und versendet Push-Nachrichten zu einer Aktion über das Internet, sondern kann auch zusätzlich mit einer SIM-Karte betrieben werden. So ist auch eine Benachrichtigung per Anruf oder SMS(1) an vorher definierte Nummern möglich. Neben der Steuerung an der Alarmzentrale selbst oder via App ist auch eine Bedienung mithilfe einer optional erhältlichen Fernbedienung möglich. Auf diese Weise kann das MEDION Smart Home schnell aktiviert, deaktiviert oder in den Home-Modus gebracht sowie über die SOS-Taste Hilfe angefordert werden.

Die neue Außensirene löst einen bis zu 95 dB lauten Alarm und stroboskopisches rotes Licht aus, sobald die Zentrale eine entsprechende Gefahrensituation von anderen Komponenten wie beispielsweise dem Tür- und Fensterkontakt oder Erschütterungssensor übermittelt bekommt.
Die neue Full HD IP-Kamera ist vollständig in die MEDION Smart Home App integriert und ermöglicht jederzeit und von überall die Überwachung des Zuhauses. Die Kamera sendet dank Full HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) detailreiche Videos und Bilder ans Smartphone oder Tablet. Mithilfe der Nachtsichtfunktion bietet die IP-Kamera auch bei völliger Dunkelheit eine gute Bildqualität. Der integrierte Bewegungsmelder löst automatisch die Aufnahme sowie Benachrichtigungen ans Smartphone oder Tablet aus.

Darüber hinaus wird das MEDION Smart Home um eine komfortable Beleuchtungsoption erweitert. Die RGB LED Leuchte kann per App geschaltet und gedimmt werden. Je nach Stimmung lassen sich die Farben der besonders energiesparenden Leuchte wechseln und so stets die passende Atmosphäre im Zimmer schaffen.
Um auch große Wohnungen oder mehrstöckige Häuser flächendeckend in das MEDION Smart Home einzubinden, hat MEDION künftig auch einen Bluetooth LE Verstärker im Portfolio. Mit diesem können zudem 20 weitere Komponenten in das Smart Home eingebunden werden.

Zum Portfolio gehören auch Produkte für den Aussenbereich.

Über das MEDION Smart Home
Im MEDION Smart Home können per Smartphone, Zeitschaltung oder durch eine Wenn-Dann-Schaltung Heizung, Lampen, Alarmsystem, Steckdosen und viele weitere Produkte bequem gesteuert oder automatisiert werden. Tür- oder Fensterkontakte, Bewegungsmelder, Erschütterungssensoren und IP-Kameras schützen das Eigentum. Haus oder Wohnung werden so nicht nur sicherer und komfortabler, Nutzer sparen auch Zeit, Energie und Geld.
Die Sicherheit der Kundendaten hat für MEDION höchste Priorität. Daher ist auch das Smart Home System selbst zuverlässig vor unerlaubtem Zugriff geschützt. Alle Funksignale werden mit der industrieüblichen 128bit AES Verschlüsselung übertragen und zusätzlich durch das RTC-Verfahren mit einem Zeitstempel geschützt. Die Alarmzentrale ist mit einem Notstrom-Akku ausgestattet, der einen Betrieb für mehrere Stunden ohne direkte Stromzufuhr ermöglicht. Die anderen Komponenten arbeiten mit langlebigen Batterien. Dadurch sind Haus, Wohnung oder Garage auch bei einem Stromausfall in vollem Umfang geschützt. Das System meldet zudem rechtzeitig, wenn eine Batterie gewechselt werden muss.

Fast alle Komponenten des MEDION Alarmsystems können ohne Werkzeugeinsatz montiert werden und lassen sich bei einem Umzug schnell und spurlos wieder entfernen. Die Komponenten lassen sich über eine intuitive App für Android und iOS einrichten sowie von überall steuern und überwachen.
Um gleich loslegen zu können, sind im MEDIONshop Sets unter anderem für die drei beliebtesten Smart Home Szenarien ‚Sicherheit‘, ‚Komfort‘ und ‚Energie‘ und zudem Starter Sets für Einsteiger und Fortgeschrittene erhältlich. Alle Sets können beliebig um weitere Komponenten erweitert werden. Darüber hinaus haben Kunden auch die Möglichkeit, sich die Komponenten für ihr Smart Home komplett selbst zusammenzustellen.

Verfügbarkeit
Die neuen Komponenten für das MEDION Smart Home werden ab Oktober im MEDIONshop angeboten. Bereits erhältlich sind unter anderem die MEDION Smart Home Sets für die Szenarien ‚Sicherheit‘ (249 Euro), ‚Komfort‘ (249 Euro) und ‚Energie‘ (199 Euro), das Starter Set für Einsteiger (199 Euro) und Fortgeschrittene (349 Euro) sowie zahlreiche weitere einzelne Komponenten.
Weitere Informationen sind hier abrufbar. Bildmaterial kann einzeln via Flickr oder komplett als Zip heruntergeladen werden.

Quelle: Medion Pressemitteilung vom 29.08.2017

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt