Musik im robusten, bunten, kabellosen Streaming-Lautsprecher Qube 2 go von WHD – ab sofort auch in den frischen Sommerfarben Lemon, Lady und Apfel.

Apfel – Nur eines der drei neuen Aoutfits, in dem der Qube 2 go erstrahlt!

Die frechen Würfel bringen neue Farben für den Sommer und begeistern weiterhin mit gutem Klang, einem Frequenzumfang laut Hersteller von 80 bis 22 000 Hertz und acht Stunden Laufzeit. In unserem Test des Multiroom-Systems waren sogar neun Stunden bei voller Lautstärke drin. Der Qube 2 go ist noch bis zum 31. Juli 2018 im Angebot und wird aktuell für 199,90 statt 249,90 Euro angeboten. Als Kraftwerk dient dem hochwertigen, mobilen Bluetooth-Lautsprecher im Aluminiumgehäuse ein 4400 mAh Lithiumionen-Akku. Oben am Gehäuse findet sich ein Echtlederband, passend Gehäusefarbe eingefärbt. Farblich stehen Titangrau – matt eloxiert, Gold – matt eloxiert, Weiß, Schwarz, Lemon, Lady und Apfel zur Wahl. Als außergewöhnlich darf die Garantiezeit erachtet werden, die bei diesem Gerät auf drei Jahre gefasst ist. Natürlich kommt der Klangwürfel versandkostenfrei nach Haus und kann bis zu 30 Tage ohne Angabe von Gründen zurückgegeben werden. Am stilvollen und zeitlosen Gehäuse und der robusten und makellosen Verarbeitung hat sich nichts verändert. Nach wie vor lässt sich der Zwerg überall unterbringen. Ob in der Küche beim Marinieren des Fleischs für den Grillabend, im Bad beim Duschen nach der Arbeit oder beim anschließenden gemütlichen Garen und gemeinsamen Verzehr des Abendessens, die kleine Box ist immer zur Stelle und bereitet stets gute Laune. Ist schon einer dieser kleinen Kameraden vorhanden, können weitere Soundquader kombiniert werden, um auch im Wintergarten und im Bierkeller einen ununterbrochenen Musikgenuss zu gewährleisten.

Was geht rein und was kommt raus?
Der Qube 2 go akzeptiert Bluetooth-Verbindungen nach dem Standard 2.1. Mithilfe der „WHD Multiroom Player“-App können Dienste wie Deezer, Spotify, Apple Music, Google Play Music, Tidal und Amazon Music zugespielt werden. Sie ist für iOS- und Android-Betriebssysteme verfügbar und kann die unterschiedlichen Lautsprecher mit individuellen Namen versehen (zum Beispiel Büro, Küche, Wintergarten und so weiter). Auf diese Weise lässt sich die Lautstärke in den verschiedenen Räumen individuell an die Bedürfnisse vor Ort anpassen. Auch das Abspielen unterschiedlicher Quellen ist mit dieser App konfigurierbar. Wer Musik direkt über WLAN einspielen möchte, muss zur WLAN-Version des Sechsseiters greifen, die bislang allerdings ohne die drei neuen Farben daherkommt.
Der Klang des Qube 2 go kann sich auch heute noch mit größeren Exemplaren messen. Er vermag zwar keine große Party zu beschallen, dafür verbreitet er aber einen sauberen, klaren Sound, der auch in den Tiefen mit ausreichendem Volumen Luftmassen in Schwingung versetzt. Das beeindruckt umso mehr, wenn man an die kompakten Abmessungen des 12 mal 12 Zentimeter messenden Gehäuses denkt. Der Breitbandlautsprecher zaubert einen seidigen Klangteppich in den Raum und kommt auch mit impulsstarker Musik gut zurecht, solange die Lautstärke sich nicht dem Maximalpegel von 90 Dezibel nähert – damit wäre man dann aber auch schon ganz locker über der vielzitierten Zimmerlautstärke. Sollte der Aluminiumdose dann einmal der Saft ausgehen, schafft das beiliegende 12 Volt-Netzteil Abhilfe, damit das Lauschvergnügen nicht plötzlich endet, falls der Operator nach längerer Zeit doch wieder einmal vergessen hat, den Akku aufzutanken.

Hübscher geht es kaum: Der WHD Qube 2 go in Farbvariante “Lady”.

Auch unterwegs kommt der Qube 2 go, wie der Name schon nahelegt, gut weg. Dank seines geringen Gewichts von 500 Gramm und seinen kompakten Abmessungen passt er in jeden Picknickkorb oder Rucksack. Das stabile Gehäuse verzeiht zudem den einen oder anderen Rempler mit anderen Objekten im Transportbehältnis. So gelangt die Lieblingsmusik auch in den Park oder an den Strand. Übergewicht im Urlaubskoffer ist dabei übrigens nicht zu befürchten. Apropos Fürchten: Rufe wie „Alexa“, „Hey Google“ oder „Siri“ ignoriert der Hexaeder stur, denn ein Mikrofon ist nicht eingebaut. Lauschen funktioniert hier also nur in die gewohnte Richtung – und das ist auch gut so!

Unterm Strich:
Auch in den neuen Farben erschallt der WHD Qube 2 go mit gewohnter Präzision und Flexibilität. Die Akkulaufzeit ist immer noch zeitgemäß und der Klang wie erwartet sauber und raumgreifend. Der große Akku ist in der Lage einen ganzen Arbeitstag im Garten, im Park, am Strand oder auf der Baustelle zu überstehen. Der Preis ist bis zum 31. Juli 2018 noch einmal attraktiver und kann mit anderen Anbietern durchaus mithalten, wobei diese überwiegend auf günstigere Kunststoffgehäuse setzen. Wer also noch einen robusten Klangwürfel sucht, der per Bluetooth angesteuert wird, kann bei diesem robusten Aluminiumquader getrost zugreifen. Mit seinen drei Jahren Garantie ist man auf der sicheren Seite und sollte man doch unzufrieden sein, kann das Gerät innerhalb von 30 Tagen zurückgegeben werden.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt