English
(Google Translate)

Zur Premium Wireless-Serie von Piega gehören drei kabellos ansteuerbare Aktivlautsprecher sowie die Schnittstelle „Piega connect“. Das kleine und handliche Piega connect stellt die Verbindung zwischen den Wireless-Lautsprechern und einer bestehenden HiFi-Anlage oder einem Multiroom-System her. Gesendet wird über eine digitale Funkstrecke, die Musik kann über analoge und digitale Eingänge sowie das integrierte Bluetooth aptX Modul eingespielt werden. Auf diese Weise lässt sich Musik auch direkt drahtlos vom Smartphone, Tablet oder Notebook in bester Tonqualität streamen.

So reduziert kann ein vollwertiges Audio-System aussehen.

Piegas Wireless-System arbeitet völlig eigenständig ohne Verbindung mit dem heimischen WLAN-Netzwerk. Der Piega connect und die Speaker brauchen lediglich mit Strom versorgt werden. Das System verfügt über eine automatische Ein- und Ausschaltfunktion und benötigt keine zusätzliche Fernbedienung. Dank der analogen Cinch-Anschlüsse sowie der optischen oder koaxialen Digitaleingänge lassen sich die meisten HiFi-Komponenten problemlos mit dem Piega Wireless-System verbinden.

Der Piega Connect ist der Herr über das Wireless-Setup.

Dabei reicht die Anwendungsbandbreite vom smarten Kleinst-System – beispielsweise bestehend aus einer Audioquelle und einem Paar Piega Premium Wireless-Lautsprecher – bis zum großen Multiroom-Setup mit Netzwerkstreamer und TV oder Projektor. Ein analoger Ausgang ermöglicht den Anschluss eines Subwoofers. in-akustik präsentiert alle Neuheiten vom 09.05 – 12.05. auf der High End 2019 in München im Atrium 3.1 des MOC in den Räumen D104 und C121.

Preise (UVP):
Piega Connect: 499 Euro
Model 301: ab 1.249,00 Euro / St.
Model 501: ab 2.249,00 Euro / St.
Model 701: ab 2.999,00 Euro / St.

Quelle: Piega Pressemitteilung vom 11.04.2019

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt