English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Acer rüstet ausgewählte Notebooks, die auf der globalen Pressekonferenz next@acer in New York am 11. April vorgestellt wurden, mit den neuesten NVIDIA GeForce GTX Grafikkarten der 16-Serie aus. Unter anderem können Kunden Modelle der Predator Helios 300-, Nitro 7-, Nitro 5- und Aspire 7-Serien mit den neuen GPUs ausstatten.

Das aktualisierte Predator Helios 300 setzt neue Maßstäbe für Gaming-Notebooks der Mittelklasse.

Die neuen Grafikkarten der GeForce GTX 16-Serie basieren auf der fortschrittlichen Grafikleistung der preisgekrönten NVIDIA Turing Architektur. Entwickelt um eine leistungsstarke Kombination aus Gaming-Innovation, Next-Gen-Grafik und Energieeffizienz zu liefern, werden sie sogar den anspruchsvollen Gaming-Szenarien von aktuellen AAA-Titeln gerecht.
Predator Helios 300 legt Messlatte für Midrange-Gaming-Notebooks höher
Acer ergänzt die Predator Helios 300-Serie mit einer NVIDIA GeForce RTX 2070-GPU im Max-Q-Design in der Maximalausstattung um Modelle mit der neuesten GeForce GTX 1660 Ti. Zusammen mit neusten Intel Core i7 Prozessoren der 9. Generation, bis zu 32 GB DDR4-2666-MHz-Speicher und bis zu zwei PCIe NVMe SSDs im RAID 0 sowie einer Festplatte ist es das perfekte Leistungspaket für Spieler aktueller AAA-Titel.

Acer Nitro 7- und Nitro 5-Serie begleiten Spieler in den Kampf

Auch die Modelle der Nitro 7- und Nitro 5-Serien können mit der neuen GeForce GTX 1660 Ti ausgestattet werden. In Kombination mit Intel Core-Prozessoren der 9. Generation liefern sie überlegene Gaming-Performance.
Acer hat das neue Nitro 7 für Gaming-Enthusiasten konzipiert, die sich die beste Kombination aus Design und Leistung wünschen. Das brandneue Aluminiumgehäuse ist nur 19,9 mm schlank. Gleichzeitig bietet das hochauflösende 39,6 cm (15,6 Zoll) Full HD-IPS-Display lebensechte Farben mit einer Aktualisierungsrate von 144 Hz und einer Reaktionszeit von 3 ms, sodass Gamer sogar die schnellsten Kampfszenarien ruckelfrei und ohne Tearing genießen können.
Mit den aktualisierten Notebooks der Nitro 5-Serie können Gamer ihre Lieblingsspiele in Full HD und außergewöhnlicher Detailtreue genießen — wahlweise auf einem 43,9 cm (17,3 Zoll) Narrow Bezel Display, oder einem 39,6 cm (15,6 Zoll) Display mit beeindruckender Sreen-to-Body-Ratio von 80 Prozen

Gaming-Notebooks der Nitro 5- und Nitro 7-Serie überzeugen mit elegantem Design, schlankem Gehäuse und beeindruckender Screen-to-Body-Ratio von bis zu 80 Prozent.

Acer Aspire 7: Blitzschnelle Leistung

Die Notebooks der aktualisierten Acer Aspire 7-Serie lassen sich mit bis zu den neuesten GeForce GTX 1650 GPUs von NVIDIA ausrüsten. Angetrieben von einem einem Intel Core i7-Prozessor der 9. Generation in Kombination mit bis zu 16 GB DDR4-Speicher, bewältigt das Aspire 7 spielend Multitasking und rechenintensive Anwendungen. Es richtet sich an Prosumer, Designer und Content-Creator, die ein Notebook mit viel Biss überallhin mitnehmen möchten und überzeugt nicht nur mit seinem hochwertigen Design mit Metall-Top- und C-Cover, sondern auch mit eindrucksvoller Grafik und hervorragendem Klang.

Preise und Verfügbarkeit

Die NVIDIA GeForce GTX 16-Serie wird voraussichtlich ab Mai in den Notebooks der Predator Helios 300-, Nitro 7-, Nitro 5- und Aspire 7-Serien verfügbar sein.
Voraussichtlich ab Juni kann die NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti ebenfalls in den Gaming-Desktops der Predator Orion 5000- und 3000-Serie ausgestattet werden.

Quelle: Acer Pressemitteilung vom 29.04.2019

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt