English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Dali legt die winzinge Regalbox Menuet mit einigen technischen Upgrades und einem außergewöhnlichen Gehäusefinish als Special Edition auf.

Der extrem kompakte Regallautsprecher Dali Menuet hat in den vergangenen Jahren zahlreiche begeisterte Eigentümer gefunden, die den angesichts der minimalen Gehäusegröße gigantischen Klang zu schätzen wissen. Nun hat Dali mit der Menuet SE eine Special Edition des Erfolgslautsprechers mit seiner nur gut DIN A5 großen Schallwand aufgelegt – mit der Zielsetzung, einerseits noch mehr Klangqualität aus dem kleinen Gehäuse herauszukitzeln und der Box andererseits mit einem neuen Echtholzfurnier eine noch edlere Optik und Individualität zu verpassen.

Der extrem kompakte Regallautsprecher Dali Menuet SE.

Das optische Erscheinungsbild der Dali Menuet SE ist atemberaubend. Das „Wild Walnut“ genannte hochglänzend polierte Echtholzfurnier macht seinem Namen alle Ehre: Jeder Lautsprecher ist dank der außergewöhnlichen Holzstruktur ein absolutes Unikat. Die Gehäuse werden sorgfältig vorsortiert, um optisch miteinander harmonierende Stereo-Paare zusammenstellen zu können. Jede Dali Menuet SE wird in Handarbeit montiert und erhält nach der abschließenden Qualitätsprüfung ein individuelles Typenschild aus Messing, das auch die Initialen des betreffenden Dali Mitarbeiters enthält.

Die Menuet SE ist wie ihr reguläres Schwestermodell mit einem 115 mm großen Tiefmitteltöner und einer 28 mm-Gewebe-Hochtonkalotte ausgestattet. Doch die Frequenzweiche der Special Edition ist mit hochwertigen Mundorf-Kondensatoren bestückt und verfügt über eine spezielle elektrische Abschirmung, die Einstreuungen zwischen den einzelnen Bauteilen verhindern soll. Dem Tiefmitteltöner mit seiner für Dali typischen Holzfaser spendierten die Entwickler einen Schwingspulenträger aus Glasfasern, wodurch sich mechanische Verluste und Verzerrungen auf ein Minimum reduzieren. Und die Anschlussklemmen auf der Rückseite des Lautsprechers stammen aus der High End-Serie Dali Epicon, wodurch mit jedem Lautsprecherkabel eine optimale Verbindung garantiert ist.

Die neue Dali Menuet SE ist ab sofort bei allen Dali Fachhandelspartnern zum UVP von 699 Euro pro Stück erhältlich.

Pressemeldung Dali vom 31.03.2020

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt