English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Pünktlich zum Herbst, wenn wieder alle mehr Zeit zuhause verbringen und Musik hören, stellen wir eine neue HiFi-Marke vor. HiFi Rose, die HiFi-Marke des süd-koreanischen Herstellers Citec, hat unseren Testparcour durchlaufen und uns hinsichtlich Klangqualität, Funktionsvielfalt und Design überzeugt.
Als erstes stellen wir den Streaming-Vollverstärker RS201E aus dem Rose-Sortiment vor. Vollverstärker, Netzwerkplayer, Musikserver, Bluetooth, YouTube-Wiedergabe, Podcasts, DA/-Wandler – hier ist alles integriert und in einem eleganten Gehäuse mit einem ungewöhnlich großen Touch-Display untergebracht.

Volle Kontrolle – per Rose-App oder DLNA

Zur Steuerung der Streamingfunktionen hat Rose die “Rose Connect Premium”-App für Android und iOS entwickelt. Alternativ kann man auch die DLNA-App seiner Wahl zur Steuerung einsetzen.

Musikvideos und vieles mehr

Wer kennt es nicht? Man möchte ein bestimmtes Musikstück hören, findet es allerdings nicht in der eigenen Sammlung. Auf YouTube kann man es oft finden, weshalb die integrierte YouTube-Funktion ein echter Bonus ist. Die Videos werden auf dem Display oder per HDMI auf einem Fernseher dargestellt – oder man hört sich einfach nur den Ton an.

Podcasts

Podcasts werden immer beliebter, doch gibt es noch sehr wenige HiFi-Player, die Podcasts direkt unterstützen. Rose hat seinen Streamern eine Podcast-Funktion spendiert, die es ermöglicht, Kanälen zu folgen und ganz entspannt die Lieblingssendung per Knopfdruck abzuspielen.

TIDAL an Bord – Qobuz & Roon coming soon

Der Streamingdienst TIDAL ist fest in die App und das Betriebssystem integriert, um einfachste Bedienung und besten Klang sicherzustellen. An der Qobuz-Integration wird derzeit gearbeitet. Auch als Roon-Endpoint wird man die Streamingclients von Rose einsetzen können.

Das 8.8 Zoll große Multitouch-Display ermöglicht komfortable Bedienung und reagiert genau so flott und “flüssig”, wie man es von seinem Smartphone oder Tablet-PC gewohnt ist. Es stellt Cover und sogar YouTube-Videos gestochen scharf dar – und macht den RS201E zu einem echten Hingucker. Dank angepasstem Android-Betriebssystem findet man sich schnell zurecht.

Der integrierte Verstärker leistet 80 Watt an 8 Ohm. Als portable Musikspeicher werden USB-Sticks und MicroSD-Karten unterstützt, außerdem bietet der RS201E einen Einbauschacht für 2,5”-HDD/SSD.
Dank Toslink-Ein- und Ausgang können sowohl externe D/A-Wandler als auch Fernsehgeräte angeschlossen werden, um aus dem RS201E einen Verwalter aller multimedialer Inhalte machen zu können.

Quelle: Pressemitteilung audioNEXT vom 21.10.2020

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt