lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN

von

Redakteur
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Plug &Play geht auch auf High End-Niveau: Das Voxativ Absolut Hagen-System präsentiert sich als komplette, abgestimmte und audiophile Anlage, die mit Streaming per WiFi, Bluetooth und AirPlay vor allem auf modernes Musikhören setzt, über kabelgebundene Inputs aber auch klassisches HiFi kann. Ein Kompakt-Monitor mit Breitband-Chassis verheißt dabei eine homogen-natürliche Wiedergabe mit überragender Räumlichkeit. Löst Absolut Hagen dieses Versprechen ein?

Das Voxativ Absolut Hagen ist als unkompliziertes Plug&Play-System für das Musikstreaming konzipiert: Es besteht aus zwei Lautsprechern und einer Klangzentrale.

Das Voxativ Absolut Hagen ist als unkompliziertes Plug&Play-System für das Musikstreaming konzipiert: Es besteht aus zwei Lautsprechern und einer Klangzentrale.

2+1=1 – das ist die Absolut-Formel von Voxativ: Zwei Lautsprecher und eine Klangzentrale, die Streamer, Konverter, Soundprozessor und Verstärker in einem ist, ergeben in Summe ein audiophiles Komplettsystem. Das Absolut-Konzept vereint zwei Direktiven, die durchaus im Zusammenhang stehen:„less is more“ und „keep it simple“. Für reinsten Klang wird alles Überflüssige, Redundante und Komplikationsbehaftete vermieden, für größte Praktikabilität sind Setup sowie Bedienung so einfach wie möglich gehalten. Deshalb setzt das Absolut-System vor allem auf Wireless Audio-Streaming, deshalb sind weder die kabelgebunden-komplexen Inputs wie USB oder Ethernet im Schnittstellenangebot, deshalb gibt es keine Bedienknöpfe oder Bildschirme. Ein Blick auf das Produktportfolio von Voxativ, die seit 15 Jahren High End in Handarbeit bieten, zeigt, dass die Berliner auch ganz anders können. Absolut Hagen ist aber als Plug &Play-System konzipiert – und das schauen wir uns nun genauer an.

Echter Klavierlack: Das edle Finish rundet den attraktiven Auftritt der Schallwandler ab. Die Hagen ist alternativ in Weiß erhältlich, aber auch in der goldenen Sonderedition – und auf Wunsch auch in anderer Ausführung.

Echter Klavierlack: Das edle Finish rundet den attraktiven Auftritt der Schallwandler ab. Die Hagen ist alternativ in Weiß erhältlich, aber auch in der goldenen Sonderedition – und auf Wunsch auch in anderer Ausführung.

Breitband-Chassis für natürliche Wiedergabe

Fangen wir bei dem ersten Namenspatron an, dem Kompaktlautsprecher Hagen. Er wartet mit einer direkt ins Auge fallenden Spezialität auf: Hagen schallwandelt einzig und allein mit einem Breitband-Chassis, das sämtliche Frequenzen des Musiksignals abstrahlt. Damit unterscheidet sich Hagen von üblichen Lautsprechern, bei denen sich zwei oder drei übereinander sitzende Chassis die Arbeit teilen. Dadurch kommt der Schall von verschiedenen räumlichen Stellen und muss erst wieder zu einer Einheit zusammengefügt werden. Beim Breitbänder hingegen funktioniert die Schallerzeugung ähnlich wie in der Natur: Das Schallereignis stammt von einem Ort. Daher kommen Breitbänder dem Ideal der Einpunkt-Schallquelle nahe, bei der sich die akustischen Informationen als homogene Kugelwelle im Raum ausbreiten. So wird ein breiter Bereich am Hörplatz gleichmäßig von einem natürlichen Klangfeld beschallt. Zudem benötigt der Breitbänder keine Frequenzweiche, die bei herkömmlichen Boxen den Chassis die Höhen, Mitten und Bässe zuweist, was nur mit Bauteilen gelingt, die das Musiksignal beeinflussen.

Der Kompaktlautsprecher ist mit einem handgefertigten Breitband-Chassis ausgestattet, das den gesamten Frequenzumfang von 40 Hertz bis 20 Kilohertz schallwandelt.

Der Kompaktlautsprecher ist mit einem handgefertigten Breitband-Chassis ausgestattet, das den gesamten Frequenzumfang von 40 Hertz bis 20 Kilohertz schallwandelt.

Spezialausführung für optimale Abstrahlung

Nun muss der Breitbänder widerspüchliche Anforderungen erfüllen: Er soll klein, leicht und agil sein, um zur Schallwandlung der hohen Frequenzen schnell schwingen zu können. Er muss aber auch eine gewisse Größe besitzen, damit er genügend Membranfläche bieten kann, um die Basstöne liefern zu können. Bei Hagen kommt deshalb eine fünf Zoll messende Membran aus japanischem Kalligraphie-Papier zum Einsatz. Der handgefertigte Konus ist ultraleicht und zugleich überaus steif – und damit sehr impulsfreudig. Um die Schallbündelung bei der Abstrahlung höherer Frequenzen zu vermeiden, ist auf diese Hauptmembran nun ein sogenannter Hochtonkegel aufgesetzt. Er wiederum fasst den zentralen hölzernen Phase Plug ein, der ebenfalls ein präziseres Abstrahlverhalten bewirkt. Zur Kräftigung des Pegels sitzt dieses Spezialchassis in einem Gehäuse, dessen Konzeption im Prinzip einem kurzen Horn entspricht. Die untere breite Gehäuseöffnung des Korpus ist also eigentlich kein Bassreflex-Port. Trotzdem bewirkt auch diese Konstruktion eine Kräftigung der tiefen Töne.

Die schwingende Fläche besteht aus japanischem Kalligraphie-Papier – sowohl der Konus der Hauptmembran als auch der aufgesetzte Kegel zur Abstrahlungsoptimierung.

Die schwingende Fläche besteht aus japanischem Kalligraphie-Papier – sowohl der Konus der Hauptmembran als auch der aufgesetzte Kegel zur Abstrahlungsoptimierung.

Eleganz mit Klavierlack-Schimmer

Damit sind wir beim optischen Auftritt von Hagen: Dieser Kompaktlautsprecher ist mit den Maßen 36 mal 21 mal 25 Zentimeter wohlproportioniert. Die verschieden starken Rundungen seines Gehäuses sorgen für eine elegante Erscheinung. Sie wird durch das edle Finish geadelt: Hagens Korpus ist mit echtem Klavierlack überzogen. Dies besorgt ein Fachmann eines bekannten Pianoforte-Herstellers. So verströmt Hagen einen wunderschönen Glanz mit Tiefenwirkung. Effekt entfaltet das Gehäuse auch akustisch: Voxativ hat es mit seiner „Accoustic Stealth Technology“ optimiert. Das Know How des Stealth Fighters, der Radarwellen nicht reflektiert und quasi unsichtbar ist, hat Voxativ auf den musikrelevanten Frequenzbereich übertragen. So werden schon bei der Entwicklung des Korpusdesigns Reflexionen und stehende Wellen verhindert. Zur Ableitung restlicher Gehäuseresonanzen sollte man Hagen auf die optionalen Stative stellen: Sie sind mit Spikes ausgerüstete, die genau in die vier Aufnahmen passen, die der Monitor auf seiner Unterseite besitzt. Zudem spielt Hagen so auch auf optimaler räumlicher Höhe.

Die passenden, aber optionalen Stative besitzen Spikes, auf denen die Lautsprecher gelagert und angekoppelt sind, um Vibrationen ableiten zu können.

Die passenden, aber optionalen Stative besitzen Spikes, auf denen die Lautsprecher gelagert und angekoppelt sind, um Vibrationen ableiten zu können.

Die Absolut Box: Das Herzstück des Hagen-Systems

Natürlich kann man Hagen als reinen Lautsprecher betreiben, doch dann benötigt man noch die gesamte Zuspiel-, Streaming- und Verstärkerelektronik. Genau die bietet Voxativ mit der „Absolut Box“: Sie beherbergt in ihrem schwarzen Gehäuse aus edel eloxiertem Aluminium und geschmeidig geschwungenem Plexiglas einen Digital Audio Streamer, einen Soundprozessor, einen DAC, einen Verstärker – und eine Input-Sektion, die analoge und digitale Schnittstellen als kabelgebundene Eingänge und Wireless Streaming-Wege bietet. Diese gerade mal 5 mal 33 mal 30 Zentimeter messende Box ist also das Herzstück. Zusammen mit den Lautsprechern und den Reinkupfer-Lautsprecherkabeln haben wir dann ein aktives Komplettsystem, bei dem die Komponenten für das perfekte Zusammenspiel aufeinander abgestimmt werden. So sind der Soundprozessor als auch der 30 Watt leistende Class AB-Verstärker für den Betrieb mit der kompakten Hagen konfiguriert. Entscheidet man sich hingegen für das alternative Absolut-System mit den Standlautsprechern Zeth, wird der DSP entsprechend angepasst – und der Verstärker leistet dann satte 100 Watt.

Die Absolut Box ist das Herz des Systems: Sie beinhaltet einen Digital Audio Streamer, einen Soundprozessor einen DAC und einen ausgewachsenen Vollverstärker. Die Aluminiumzargen des Gehäuses dienen deshalb auch als Kühlkörper, die die entstehende Wärme ableiten.

Die Absolut Box ist das Herz des Systems: Sie beinhaltet einen Digital Audio Streamer, einen Soundprozessor einen DAC und einen ausgewachsenen Vollverstärker. Die Aluminiumzargen des Gehäuses dienen deshalb auch als Kühlkörper, die die entstehende Wärme ableiten.

Kabelgebundene Schnittstellen …

Bleiben wir bei unserem Absolut Hagen System und schauen, was alles möglich ist: Für den analogen Anschluss bietet die Absolut Box auf ihrer Rückseite einen unsymmetrischen Line-Eingang. Mit einem Phono-Vorverstärker ist hier auch der Anschluss eines Plattenspielers möglich. Hinzu kommt ein analoger Ausgang. Er ist in der Lautstärke regelbar und eignet sich so zum Anschluss eines Aktiv-Subwoofers oder eines externen Verstärkers. Ihre eigene Amplifizierungsarbeit stellt die Absolut Box an acht Ohm-Buchsen zur Verfügung, die allein dem Anschluss der vorgesehen Voxativ-Lautsprecher dienen. Digitalseitig bietet die Absolut Box nun noch einen optischen S/PDIF-Input, der die Zuspielung von PCM-Files bis 96 Kilohertz/24 Bit erlaubt. Doch eigentlich ist das Absolut System vorwiegend für das Wireless Streaming gedacht – und für eine möglichst einfache Handhabung. Deshalb gibt es weder USB- noch LAN-Anschlüsse, dafür aber gleich mehrere kabellose Zuspielmöglichkeiten.

An physikalischen und damit sichtbaren Anschlussmöglichkeiten bietet die Absolut Box einen analogen unsymmetrischen Line-Eingang, einen digitalen optischen S/PDIF-Input, einen analogen Pre-Out zum Anschluss eines aktiven Subwoofers oder Verstärkers und vier Buchsen für den Anschluss eines Boxenpaares. Der Remote-Knopf ermöglicht die Paarung mit der mitgelieferten Fernbedienung oder eines lernfähigen Infrarot-Ferngebers. Mit dem Ein- und Ausschalter trennt man das System physisch und komplett vom Netz.

An physikalischen und damit sichtbaren Anschlussmöglichkeiten bietet die Absolut Box einen analogen unsymmetrischen Line-Eingang, einen digitalen optischen S/PDIF-Input, einen analogen Pre-Out zum Anschluss eines aktiven Subwoofers oder Verstärkers und vier Buchsen für den Anschluss eines Boxenpaares. Der Remote-Knopf ermöglicht die Paarung mit der mitgelieferten Fernbedienung oder eines lernfähigen Infrarot-Ferngebers. Mit dem Ein- und Ausschalter trennt man das System physisch und komplett vom Netz.

… und Wireless Streaming-Wege

Das Wireless Streaming geht wahlweise via WiFi, Bluetooth 4.2 mit dem klangstarken Codec aptX oder Apple AirPlay – je nachdem, ob man ein Android- oder iOS-Smartphone verwendet oder vom Festnetzrechner streamt. Per Wifi kann man Files bis PCM 384 Kilohertz/24 Bit zuspielen, via Bluetooth geht 44,1 Kilohertz/16 Bit bis 352 Kilobit pro Sekunde, AirPlay ermöglicht 44,1 Kilohertz/16 Bit bis 120 Megabit pro Sekunde. Über alle Wege kann man auch Musikdienste wie Tidal, Qobuz oder Spotify einbinden, Voraussetzung ist natürlich ein entsprechender Account. Über AirPlay ist Absolut Hagen dann sogar roon ready. Egal, welchen digitalen oder analogen Zuspielweg man wählt: Das Signal wird zur optimalen Bearbeitung von dem Premium-Prozessor auf 192 Kilohertz/24 Bit gebracht und schließlich vom DAC sauberst ins Analoge übersetzt. Eins ist beim Zuspielen zu beachten: Sämtliche Eingänge und Schnittstellen der Absolut Box sind stets aktiv und offen, die Musik wird also sofort wiedergeben, ohne dass man einen Umschaltknopf benötigt.

Die Einrichtung gelingt binnen einer Minute: Bei den Einstellungen des Smartphones ruft man die verfügbaren WLAN-Netze auf und wählt das „Absolut Hagen“ aus (Bild 1). Dann wird „Absolut Hagen“ in der verwendeten App angewählt und per Passwort mit dem heimischen Netzwerk verbunden (Bild 2) – und nach wenigen Sekunden ist das Setup abgeschlossen (Bild 3).

Die Einrichtung gelingt binnen einer Minute: Bei den Einstellungen des Smartphones ruft man die verfügbaren WLAN-Netze auf und wählt das „Absolut Hagen“ aus (Bild 1). Dann wird „Absolut Hagen“ in der verwendeten App angewählt und per Passwort mit dem heimischen Netzwerk verbunden (Bild 2) – und nach wenigen Sekunden ist das Setup abgeschlossen (Bild 3).

Anschluss und Einrichtung …

Das Absolut Hagen-System macht jede Tuning-Maßnahme in punkto Strom akustisch hörbar. Deshalb sollte man auf den Einsatz eines Netzfilters verzichten und eine reine Stromleiste verwenden. Nach dem Einschalten kommt das Einrichten – und das geht einfach und flott binnen einer Minute. Die Absolut Box sendet automatisch ein Signal für die Anmeldung im WLAN. Nach dieser Anmeldung gehen wir in die Smartphone-App. Voxativ empfiehlt AirLino, alternativ geht aber auch jede anderen UPnP-fähigen Applikation wie etwa Bubble UPnP oder der mconnect Player Lite. So oder so: „Absolut Hagen“ wird uns von der App sofort als neues Gerät angezeigt, das wir für die Wiedergabe jetzt auswählen. Nun legen wir als Quelle unseren ebenfalls angezeigten Server fest – und schon können wir aus dem dort archivierten File-Portfolio die Musikauswahl treffen und dann streamen – am besten per WiFi. Um das optimale Streaming-Ergebnis zu erzielen, sollte das heimische WLAN auf dem aktuellen Stand der Übertragungstechnik und -geschwindigkeit sein.

Als erstes Musikangebot bekommt man frei Haus Internet-Radiosender angeboten (Bild 1), in der Bibliothek kommen dann noch bezahlpflichtigen Musikdienste dazu sowie die lokal oder per Cloud verfügbaren Musikfiles (Bild 2). Der Musikbestand ist nach Wunschkriterien sortierbar und wird mit Cover angezeigt (Bild 3). Dies geht mit jeder UPnP-fähigen App, wir haben bei den letzten beiden Abbildungen bereits den mconnect Player Lite eingesetzt, alternativ geht auch Bubble UPnP – diese ressourcenschonende App bietet sich an, wenn etwa beim Starten eines Musiktracks ein Knackgeräusch zu hören ist.

Als erstes Musikangebot bekommt man frei Haus Internet-Radiosender angeboten (Bild 1), in der Bibliothek kommen dann noch bezahlpflichtigen Musikdienste dazu sowie die lokal oder per Cloud verfügbaren Musikfiles (Bild 2). Der Musikbestand ist nach Wunschkriterien sortierbar und wird mit Cover angezeigt (Bild 3). Dies geht mit jeder UPnP-fähigen App, wir haben bei den letzten beiden Abbildungen bereits den mconnect Player Lite eingesetzt, alternativ geht auch Bubble UPnP – diese ressourcenschonende App bietet sich an, wenn etwa beim Starten eines Musiktracks ein Knackgeräusch zu hören ist.

… sowie Pegelung und Ausrichtung

Zur Einstellung der Grundlautstärke stellt man mithilfe der mitgelieferten Fernbedienung den Pegel so ein, dass alle drei LED der Absolut Box leuchten – inklusive der obersten roten. Dann arbeitet der Amp im besten Betriebsbereich und liefert das optimale Klangergebnis. Die Lautstärke regelt man fortan über die App. Bei der Musikzuspielung über die kabelgebundenen Eingänge, etwa per CD-Player, spielt das Absolut-System mit der Grundpegel-Einstellung auf angenehmer Zimmerlautstärke. Hier handhabt man die Lautstärke natürlich mit dem Ferngeber. Beim Ausprobieren fällt uns auf, wie angenehm es ist, Musik ohne Umlegen eines Quellwahl-Schalters abspielen zu können. Nun zu den Lautsprechern: Hier lohnt sich im hohen Maße das gewissenhafte Experimentieren mit dem Abstand der Lautsprecher zueinander, zum Hörplatz und zur rückseitigen Wand sowie die Veränderung der Einwinklung. Bei uns sind es schließlich 2,25 Distanz Meter zueinander, 60 Zentimetern zum Gemäuer und 2,60 Meter zum Hörplatz. Bei der Einwinklung weisen die Chassis fast auf den Hörplatz.

Das Anschlussterminal der Hagen bietet zwei hochwertige, vergoldete und ultrasolide Klemmen mit bildschönen Überwurfmuttern im Karbonfaser-Look. Die Klemmen geben Bananen-Stecker sehr festen und sicheren Halt, natürlich lassen sich hier auch Kabelschuh-konfektionierte Leitungen fixieren – oder blanke Litzen einführen. Die von Voxativ mitgelieferten und von der Manufaktur konfektionierten Kabel sind Holhbananen-Stecker ausgestattet, die ultrafesten Halt in den Buchsen haben.

Das Anschlussterminal der Hagen bietet zwei hochwertige, vergoldete und ultrasolide Klemmen mit bildschönen Überwurfmuttern im Karbonfaser-Look. Die Klemmen geben Bananen-Stecker sehr festen und sicheren Halt, natürlich lassen sich hier auch Kabelschuh-konfektionierte Leitungen fixieren – oder blanke Litzen einführen. Die von Voxativ mitgelieferten und von der Manufaktur konfektionierten Kabel sind Holhbananen-Stecker ausgestattet, die ultrafesten Halt in den Buchsen haben.

Das Voxativ Absolut Hagen in der Praxis

Die Aufstellung haben wir mit dem Song „Stretch Of The Highway“ von James Taylor erreicht. Der per WiFi gestreamt Track bietet alles, was wir brauchen: Gesang für die Stereo-Ausrichtung, eine große und facettenreiche Besetzung für die Bühnenabbildung – und eine erstklassige Produktion, die es dem Absolut Hagen-System und hier insbesondere den Schallwandler-Paar erlaubt, seine Qualität zu zeigen. Das gelingt famos: Die Kompaktlautsprecher erweisen sich als feine Instrumente, sie liefern uns mit jeder Änderung der Aufstellung auch eine etwas andere Tiefe der Bühne und eine mal breitere, mal kompaktere Abbildung. Dabei sorgen die Breitband-Schallwandler auf Anhieb für eine wunderbar stimmige Wiedergabe – und das bei einer höchst anspruchsvollen Aufgabe: Hinter dem charismatischen Sänger James Taylor agieren drei Backgound-Sänger, eine akustische und eine elektrische Gitarre, eine komplette Bläsersektion, dazu Keyboard, Bass, Perkussion sowie Schlagzeug. Trotz dieser dichten Instrumentierung ist das Geschehen auf der imaginären Bühne wunderbar klar und transparent, wir können kleinste Details heraushören.

Über drei LED zeigt die Absolut Box an, wenn ihr Verstärker im optimalen Arbeitsbereich agiert.

Über drei LED zeigt die Absolut Box an, wenn ihr Verstärker im optimalen Arbeitsbereich agiert.

Entspannte Wiedergabe mit feinster Dynamik

Das beginnt beim Shaker des Perkussionisten: Dieser oft kaum einzeln wahrnehmbare geschüttelte Rasselkörper bringt „Stretch Of The Highway“ erst so richtig ans Laufen, schon bald wippt deshalb unser Fuß mit. Von der Transparenz profitieren auch die Sänger: Durch die saubere Wiedergabe können wir den Verlauf jeder Gesangsspur mühelos nachverfolgen. Das ist exzellent! Vor allem: Es ist alles auf den Punkt. Das Timing ist durch das Prinzip der Ein-Punkt-Schallquelle absolut stimmig. Dies befördert die entspannte Wiedergabe, führt aber ebenso zu einer ausgezeichneten Grob- und Feindynamik. So können wir beim Schlagzeug sogar die Besen-Anschläge auf die Trommelfelle mit einer Knackigkeit erleben, wie sie eigentlich nur live zu hören ist. Die Impulstreue und unmittelbare Ansprache der Chassis führt auch zu einer Griffigkeit der anderen Instrumente – etwa der Gitarre, bei der wir geradezu den Stahl der Saiten und das Holz des schwingenden Korpus spüren. Trotzdem ist das Klangbild nicht sezierend-analytisch, sondern überaus homogen.

Die Konstruktion des Kompaktlautsprechers basiert grundsätzlich auf dem Hornprinzip. Die Gehäuseöffnung trägt aber ebenso zur Kräftigung des Basses bei.

Die Konstruktion des Kompaktlautsprechers basiert grundsätzlich auf dem Hornprinzip. Die Gehäuseöffnung trägt aber ebenso zur Kräftigung des Basses bei.

Famose Räumlichkeit und Plastizität

Dabei erreichen die Breitband-Schallwandler eine famose Räumlichkeit und Plastizität: Die Bühne, die das Absolut Hagen-System diesem vielköpfigen Ensemble bietet, ist in seinen Dimensionen schlicht famos. Auch zu den Seiten hin geht die Wiedergabe weit über die Wände unseres Hörraums hinaus. Diese Luftigkeit und Freiheit trägt ebenso zum entspannten Genuss bei – und der ist nicht auf den einen besten Hörplatz begrenzt, sondern umfasst eine größere Hörzone, in der die Wiedergabe absolut homogen bleibt. Wir verlassen mal kurz das Zimmer – und sind überrascht, auf welchem Pegel wir hören, ohne das Gefühl zu haben, dass die Beschallung laut ist. Dies ist ein weiteres Kennzeichen einer exzellenten Wiedergabe. Doch wie steht es nun um Punch und Tieftonvermögen? Beides beherrschen die kompakten Schallwandler mit verblüffender Kraft. Das beweisen sie bei „Morph The Cat“ von Donald Fagen. Dieser Track ist für sein knackiges Drumset und seinen mördertiefen Bass bekannt.

Das Absolut Hagen gibt es auch mit Schallwandlern in der goldenen Sonderedition. Sie ist mit einem metallenen Phase Plug ausgestattet, der etwas brillanter klingt als die Version mit Holz.

Das Absolut Hagen gibt es auch mit Schallwandlern in der goldenen Sonderedition. Sie ist mit einem metallenen Phase Plug ausgestattet, der etwas brillanter klingt als die Version mit Holz.

Satter Druck, verblüffender Bass

Das Absolut Hagen-System setzt uns die Rhythmusarbeit von Drummer Keith Carlock mit immensem Punch und satter Dynamik in den Raum, und wir staunen, welches Volumen sie dem Tieftonfundament von Bassist Freddie Washington verleiht, ohne dabei in Stress zu geraten. Natürlich hat die Bassfähigkeit einer Kompaktbox ihre Grenze, doch die Hagen macht ihre handlichen Maße hier fast vergessen. Nun ändern wir mal den Streaming-Weg und hören uns den Track über Bluetooth an: Auch das klingt sehr gut. Aber natürlich zeigt die Hagen mit ihrer Wiedergabequalität den Unterschied zum WiFi-Streaming auf. Eins reizt uns noch: Wir betreiben das System mal mit einer gefilterten Netzleiste – und ja: diese Veränderung ist sofort hörbar. Der Klang hat nun etwas mehr Schärfe im Ton bei gleichzeitiger Verunklarung in der Abbildung. Deshalb gehen wir wieder zurück zum ursprünglichen Setup, bestromen das System ohne Filterung und streamen via WiFi – so spielt Absolut Hagen für uns … ja: absolut.

Mit den optionalen Stativen ist auch die Optimierung der Aufstellung leicht gemacht.

Mit den optionalen Stativen ist auch die Optimierung der Aufstellung leicht gemacht.

Fazit

Das Voxativ Absolut Hagen zeigt, dass eine exzellente Klangkette ganz einfach funktionieren kann: Zwei Kompaktlautsprecher und eine „Absolut Box“, die Digital Audio Streamer, Soundprozessor, DAC und Verstärker in einem ist, ergeben eine komplette, abgestimmte und audiophile Anlage. Sie bietet kabelgebunden je einen analogen und einen digitalen Eingang, ist aber eigentlich für Wireless Streaming gedacht – und bietet deshalb mit HiRes-fähigem WiFi, Bluetooth und Airplay gleich drei kabellose Zuspielwege. Unkompliziert ist auch die Handhabung: Die Bedienung und Musikauswahl bis hin zum Angebot der Streaming-Dienste geht einfache und bequem per App. Zur Bedienfreundlichkeit kommt die Klangqualität: Die Breitband-Monitore bieten eine präzise und homogene Abbildung mit exzellenter Räumlichkeit, Plastizität und Dynamik – und trotz der kompakten Maße der Lautsprecher liefert das System einen satten Druck und ein verblüffend tiefreichenden und kraftvollen Bass. So sorgt das Absolut Hagen für einen Klanggenuss mit hohem Entspannungsfaktor.

Test & Text: Volker Frech
Fotos: Philipp Thielen

Gesamtnote: 97/100
Klasse: Referenzklasse
Preis-/Leistung: angemessen

97 of 100

99 of 100

96 of 100

201207.Voxativ-Testsiegel

Technische Daten

Modell:Voxativ
Absolut Hagen
Gerätekategorie:HiFi-System, streaming- und netzwerkfähig
Preis:8.900,00 Euro
Garantie:- Lautsprecher: 5 Jahre
- Elektronik: 2 Jahre
Ausführungen:- Klavierlack Schwarz oder Weiß
- Klavierlack Gold (Sonderedition)
- andere Ausführungen auf Anfrage
Vertrieb und Händler:Voxativ GmbH, Berlin,
Tel.: +49 179 292 42 24
https://voxativ.berlin


Alex Giese GmbH, Auditorium Hamburg, Auditorium Hamm, Auditorium Münster, Aura HiFi, 3. Dimension, Elsässer, Max Schlundt
Abmessungen (H x B x T):- Lautsprecher Hagen: 360 x 205 x 250 mm
- Absolut Box: 50 x 330 x 295 mm
Gewicht:- Lautsprecher Hagen: 7,1 kg / Stück
- Absolut Box: 4,7 kg
Prinzip (Lausprecher):Ein-Weg, Breitband-System mit Hochtonkegel, passiv (Betrieb mit externer aktiven Elektronik)
Chassis:1 x 127 mm Breitband-Chassis (Papier-Konus mit Papier-Kegel)
Frequenzgang:40 Hz - 20 kHz (Herstellerangabe)
Schalldruckpegel (Lautsprecher):96 dB (Herstellerangabe)
Leistung (Absolut Box):2 x 30 W / 8 Ω
Eingänge/Schnitstellen (Absolut Box):1 x WiFi
1 x AirPlay
1 x Bluetooth 4.2 aptX
1 x analog unsymmetrisch (Cinch)
1 x digital S/PDIF optisch (Toslink)
Ausgänge (Absolut Box):1 x Analog Out
Maximale Samplingrate/Auflösung:- WiFi: PCM 384 kHz/24 bit (Downsampling auf 192 kHz/24 bit)
- AirPlay: ALAC: PCM 44,1 kHz/16 bit, 120 Mbps
- Bluetooth: PCM 44,1 kHz/16 bit, 352 kbps
- S/PDIF optisch: PCM 96 kHz/24 bit
Lieferumfang:- Hagen (Lautsprecher)
- Absolut Box (Digital Audio Streamer/Soundprozessor/DAC/Verstärker)
- Lautsprecherkabel
- Fernbedienung
- Bedienungsanleitung (Englisch)
Optionales Zubehör: Stative (1.400,00 Euro/Paar)
Pros und Contras:+ exzellente räumliche Abbildung
+ ausgezeichnete Präzision und Plastizität
+ breite Hörzone mit homogener Wiedergabe
+ hochwertige Qualität und attraktives Design
+ Wireless Streaming in HiRes-Qualität
+ unkompliziertes Setup
+ einfache Bedienung
+ roon-kompatibel via AirPlay
+ ermöglicht Einbindung von Qobuz, Tidal, Spotify

- Ein/Ausschalter ist bei Verwendung von Netzkabeln mit großen Steckern nicht mehr bedienbar
Benotung:
Klang (60%):97/100
Praxis (20%):99/100
Ausstattung (20%):96/100
Gesamtnote:97/100
Klasse:Referenzklasse
Preis/Leistungangemessen

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt