lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

HARMAN Luxury Audio kündigt ein Upgrade für die neuesten AVR- und AV-Vorverstärker von JBL Synthesis an. Die Modelle SDR-35 und SDP-55 verfügen bereits über modernste Technik und Features, einschließlich hochauflösender HDMI 2.0 4K UHD-Schaltfunktion. Ab Q4 2021 bietet JBL die Möglichkeit diese auf HDMI 2.1 aufzurüsten.

JBL Synthesis kündigt HDMI 2.1-Upgrade für Vorverstärker-Modelle SDR-35 AVR und SDP-55 AV an.

Um den Anforderungen des neuen 8K-Videostandards gerecht zu werden, hat das JBL-Synthesis-Engineering-Team eine neue HDMI 2.1-Videokarte entwickelt, die in alle aktuellen Modelle nachgerüstet werden kann. Die Installation der neuen Videokarte kann von einem beliebigen autorisierten JBL-Synthesis-Servicecenter erfolgen. Nach der Umrüstung verfügen die AVRs über alle Funktionen von HDMI 2.1 auf sämtlichen Ein- und Ausgängen.

HDMI 2.1 gilt als der neueste Standard für Audio- / Video-Konnektivität und verfügt über zusätzliche Funktionen des vorhandenen HDMI 2.0-Standards. Mit HDMI 2.1 erstreckt sich die Bandbreite auf 48 Gbits – im Gegensatz zu 18 Gbits mit HDMI 2.0. Darüber hinaus werden Auflösungen von bis zu 10K sowie Bildraten bis zu 120 fps unterstützt. Zudem behält der neue Standard dieselben physischen Anschlüsse und ist mit vorhandenen HDMI 2.0-Komponenten kompatibel. Allerdings werden neue Ultra-High-Speed-HDMI-Kabel benötigt, um die vollständigen Funktionen des neuen HDMI 2.1-Standards nutzen zu können. Viele neue TV-Modelle aus dem Jahr 2021 verfügen bereits über mindestens einen HDMI 2.1-Eingang, während einige hochauflösenden Gaming Plattformen den neuen Standard ebenfalls bereits unterstützen.

„Mit der Ankündigung des bevorstehenden HDMI-Upgrades, geben wir unseren Kunden die Sicherheit, dass ihr AVR weiterhin an der Spitze der Audio- und Video-Kompatibilität bleibt und zukünftige 8K-Videoprodukte unterstützt“, so Jim Garrett, Senior Director, Produktstrategie und -planung, Harman Luxury Audio. „Wir arbeiten eng mit unseren globalen Händler- und Vertriebspartnern zusammen, um den Upgrade-Prozess so schnell und reibungslos wie möglich zu gestalten.“
Trotz der schnellen und einfachen Installation der neuen HDMI 2.1-Videokarte muss das Upgrade aufgrund der verbauten PCB-Leiterplatten fachmännisch von einem autorisierten JBL Synthesis Servicecenter durchgeführt werden. Details und Preisinformationen zum HDMI 2.1-Upgrade werden noch bekannt gegeben.

Pressemitteilung Harman Luxury Audio/JBL vom 27.05.2021

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt