lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Wer viele Stunden vor einem Monitor arbeitet, braucht einen Bildschirm, der zuverlässig, einfach und bequem zu handhaben ist. Und der sicher vor Ausspähen und unbefugter Nutzung schützt. Die B-Line von Philips Monitore wurde speziell für diese Anforderungen entwickelt. Jetzt stellt das Unternehmen sein neustes Modell aus dieser Reihe vor: den 24″ (23,8″ / 60,5 cm Diagonale) 243B9H, mit Full HD und einer Bildwiederholfrequenz von 75 Hz.

Philips 243B9H.

Kabelsalat adé – dank USB-C

Kabelchaos am Arbeitsplatz? Mit dem Display 243B9H ist das Schnee von gestern. Denn dank des USB-C-Anschlusses des Neuzugangs zur B-Line von Philips Monitore erfolgt sowohl die Übertragung des Videosignals (über den DisplayPort Alternate-Modus von USB-C) vom angeschlossenen Computer zum Monitor als auch die USB Power Delivery von bis zu 65 W zum Laden eines angeschlossenen Laptops über ein und dasselbe Kabel. Der im Monitor integrierte 3-Port-USB-3.2-Hub sorgt dabei für eine schnelle Datenübertragung zu angeschlossenen Peripheriegeräten wie externen Festplatten oder SSDs.

Entwickelt für hohe Sicherheitsanforderungen im Business

Klingt ganz einfach? Ist es auch! Das ist aber natürlich längst noch nicht alles. Der Philips 243B9H bietet eine ganze Reihe hochentwickelter Funktionen und Technologien für alle gängigen Business-Anforderungen – wie zum Beispiel integrierte Stereolautsprecher für Multimedia-Tasks und eine Pop-up-Webcam für hohe Sicherheitsansprüche.

So lässt sich die praktisch und diskret im Monitorgehäuse versenkte Kamera zu Videokonferenzen ganz einfach herausziehen und wieder einfahren, wenn sie nicht mehr benötigt wird. Darüber hinaus ist die Webcam mit leistungsstarken Sensoren für die Windows Hello Gesichtserkennung ausgestattet. Die Anmeldung am Bildschirm erfolgt dabei über biometrische Daten, was den ganzen Prozess beschleunigt und noch sicherer macht. Ob im Homeoffice oder im Büro: Wer mit sensiblen Daten arbeitet, oder sich etwas mehr Privatsphäre wünscht, wird dieses hohe Maß an Sicherheit sehr zu schätzen wissen.

Das ganze Paket

Um vorzeitigen Ermüdungserscheinungen an langen Arbeitstagen vorzubeugen, kommt der Philips 243B9H mit Low-Blue-Modus, FlickerFree-Technologie und EasyRead Mode – alles Features, die die Augen schonen und auch auf lange Sicht ein komfortables Arbeiten ermöglichen. Auch an eine optimale Körperhaltung vor dem Bildschirm wurde gedacht. So lässt sich der SmartErgoBase Monitorständer in der Höhe verstellen, schwenken, neigen und drehen. IPS-Panel, extra weite Betrachtungswinkel von 178/178 Grad und Kabelmanagement runden das umfangreiche Leistungsspektrum des Monitors ab.

Mehr Sicherheit am aufgeräumten Arbeitsplatz: Philips Monitore präsentiert den B-Line 243B9H.

Der Philips 243B9H ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299,00 Euro / 309,00 CHF erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung Philips vom 27.05.2021

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt