lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Es ist kein großes Geheimnis, dass Menschen heutzutage vermehrt Videospiele spielen. Die meisten von uns haben das Gaming zumindest schon einmal ausprobiert, manche spielen sogar regelmäßig. Dass sich das letztlich auf das Angebot auswirkt, ist selbstverständlich: Mittlerweile gibt es Tausende von Titeln in den verschiedensten Kategorien und Genres. Rollenspiele, Puzzles, Strategie-Games und viel mehr stehen auf dem Programm der Spielentwickler. Dass das Gaming immer beliebter wird, zeigt sich auch daran, dass immer mehr Unternehmen in den Sektor einsteigen wollen. Netflix etwa, als Dienst für Video-Streaming bekannt geworden, möchte neuerdings auch in den Gaming-Markt einsteigen.

Die Videospielindustrie boomt und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich dieser Trend in nächster Zeit abschwächen wird (Foto: pixabay.com/sik-life).

Eine Gruppe, die wir uns in diesem Artikel näher ansehen möchten, ist die der sogenannten Young Professionals. Doch wer sind sie eigentlich und welche Spiele zocken sie am liebsten?

Die Young Professionals: Wer sind sie?

Der Begriff „Young Professional“ kann auf verschiedene Weise definiert werden. Er kann einen jungen Menschen bezeichnen, der eine berufliche Tätigkeit ausübt, zum Beispiel direkt nach dem Studium. Er kann auch einen jungen Menschen bezeichnen, der aktiv eine berufliche Laufbahn anstrebt oder die jungen Berufstätigen, die nach einem Praktikum in den Arbeitsmarkt einsteigen. Im Allgemeinen sind junge Berufstätige dafür bekannt, ehrgeizig, fleißig und kreativ zu sein. Sie sind oft daran interessiert, neue Dinge zu lernen, und passen sich schnell an Veränderungen am Arbeitsplatz an. Außerdem sind sie oft technologisch versiert und können gut mit sozialen Medien und anderen Online-Tools umgehen.

1.1 Digital in Business und Alltag

Der regelmäßige Umgang mit digitalen Medien wirkt sich nicht nur auf das professionelle Umfeld aus, sondern meist auch auf die Freizeit. Viele Aktivitäten der Young Professionals haben sich mittlerweile in die virtuelle Welt verlegt: Das Streaming von Musik und Filmen gehört für die meisten genauso zum Alltag wie das gelegentliche oder regelmäßige Gaming. Dabei haben Gamer die Wahl zwischen den verschiedensten Spielen. Neben Casual Games am Smartphone gehört das iGaming zu einer der beliebtesten Kategorien. Das haben auch Online-Casinos erkannt: Mittlerweile gibt es eine Reihe Plattformen, die jeweils einen großen Katalog an Games anbieten. Die meisten Nutzer schätzen die vielfältige Auswahl. Auf den besten Websites finden sie die neuesten Slot-Spiele und wählen aus den vielen Themen ihren Favoriten aus. Auf die meisten Websites können Nutzer direkt von ihrem Smartphone oder ihrem Laptop aus zugreifen – sie benötigen lediglich eine Internetverbindung.

Dabei wird klar, dass Young Professionals weniger auf Konsolen spielen, sondern eher das Online-Gaming bevorzugen. Doch warum ist das Online-Gaming inzwischen so beliebt?
– Online-Spiele sind unkompliziert. Es ist kein bestimmtes Equipment nötig – ein Smartphone reicht in vielen Fällen aus.
– Viele Internetspiele sind kostenlos erhältlich. So können die Nutzer zahlreiche Spiele ausprobieren, ohne Geld zu bezahlen.
– Die meisten Online-Spiele können auf den verschiedensten Devices gespielt werden. Smartphones, Tablets und andere tragbare Geräten eignen sich hervorragend zum Gaming.

Was spielen Young Professionals am liebsten?

Wenn es darum geht, welche Games junge Berufstätige am liebsten spielen, gibt es eine große Vielfalt. Die Spiele, die bei dieser Gruppe ganz oben auf der Liste stehen, spiegeln oft die große Bandbreite an Interessen und Hobbys dieser Altersgruppe wider. Hier sind einige der beliebtesten Kategorien für Spieler dieser Altersgruppe:

Strategie-Spiele

Ein äußerst beliebtes Genre unter jungen Berufstätigen sind Online-Strategiespiele. Dabei müssen die Spieler strategische Entscheidungen treffen, um im Spiel weiterzukommen. Die Games umfassen oft komplexe Regeln und riesige Spielwelten, die es zu erkunden gilt. Einige der beliebtesten Titel in der Kategorie sind die folgenden:
Starcraft II: Dieses Spiel kann im Einzelspieler- oder Mehrspielermodus gespielt werden und lässt die Zocker in einem Kampf auf Leben und Tod gegen einen Gegner antreten.
Warcraft III: Auch bei diesem Spiel wählen die User zwischen Einzelspieler- und Mehrspielermodus. Im Mittelpunkt des Spiels steht ein Problem zwischen der menschlichen Rasse und den Orks, und die Spieler müssen strategisch planen und als Team zusammenarbeiten, um den Sieg zu erringen.
Civilization V: In diesem Spiel haben die Nutzer die Aufgabe, ein Imperium aufzubauen, das dem Test der Zeit standhält. Das Spiel bietet viele verschiedene Möglichkeiten, um zu gewinnen, was es selbst für erfahrene Strategiespieler zu einer Herausforderung macht.

Puzzle-Spiele

Bei diesen Spielen geht es in der Regel darum, Symbole oder Objekte zu kombinieren, um den Bildschirm freizumachen. Viele von ihnen haben eine einfache Steuerung, die leicht zu erlernen ist. Diese Spiele eignen sich besonders gut zum zocken auf einem kleineren Bildschirm, wie etwa dem des Smartphone.
Tetris: Der Klassiker unter den Games erlebt ein Revival! Hier müssen die Spieler unterschiedlich geformte Blöcke aneinanderreihen, die von oben auf den Bildschirm fallen. Das Ziel ist es, so viele Blöcke wie möglich zu entfernen, bevor sie bis oben gestapelt sind.
Candy Crush: Bei diesem Spiel müssen die Spieler Bonbons aneinanderreihen, um sie verschwinden zu lassen. Um den nächsten Level zu erreichen, müssen sie eine bestimmte Anzahl von Übereinstimmungen erreichen.
Bejeweled: Bei diesem Spiel müssen die Spieler drei oder mehr gleichfarbige Edelsteine zusammenbringen, um zu punkten. Sie können spezielle Power-Ups erhalten, wenn sie längere Ketten von Übereinstimmungen bilden.

Online-Games – wie sieht die Zukunft aus?

Die Videospielindustrie boomt und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich dieser Trend in nächster Zeit abschwächen wird. Dank leistungsfähiger Konsolen und hochwertiger Grafik sind Spiele heute realistischer als je zuvor. Darüber hinaus sind Spiele jetzt auf einer Vielzahl von Geräten verfügbar, darunter Smartphones, Tablets und sogar Smart-TVs. Das eröffnet neue Möglichkeiten und macht das Spielen unterwegs möglich.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt