lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Wohlbefinden und die Gesundheit eines Menschen werden von vielfältigen Faktoren beeinflusst: Neben der Ernährung und einer gesunden Lebensweise spielt auch die Akustik eine wichtige Rolle. Lärm wirkt sich negativ auf das zentrale Nervensystem und den Cortisolspiegel von Menschen aus. Welche Folgen zieht ein erhöhter Lärmpegel im Privat- und Berufsbereich nach sich? Was kann man dagegen tun und welche Möglichkeiten gibt es?

Mit geeigneten Akustiklösungen sorgt man für mehr Ruhe im privaten als auch gewerblichen Bereich (Foto: pixabay.com/DayronV).

Es gibt vielfältige Akustiklösungen

Mögliche Akustiklösungen orientieren sich am Bedarf. Sowohl im Gewerbebetrieb als auch im privaten Bereich werden diese benötigt, um für die Gesundheit aller zu sorgen. Im gewerblichen Bereich nutzt man bevorzugt Akustikschaumstoff. Dieser kann bei Bedarf zugeschnitten und an einen Ort der Wahl befestigt werden. Akustikschaumstoff ist unter anderem für technische Räume, den Yacht- und Schiffsbau, Klimaanlagen und Luftkanäle, verschiedene Kabinen und die Fahrzeugindustrie geeignet. Die Aufzählung ist nicht abschließend, die Anwendungsmöglichkeiten sind flexibel und bedarfsorientiert. Die Verwendung von Akustikschaumstoff ist maximal einfach. Man verwendet bei Bedarf einen passenden Klebstoff. Je nach Untergrund und Dämmmaterial sind vielfältige Varianten an Akustikschaumstoff erhältlich. Sie können bei Bedarf zugeschnitten und angebracht werden. Die spezielle Oberfläche und der Schaumstoff sorgen für eine hohe schallabsorbierende Wirkung. Lärmbelastung wird effektiv minimiert.

Auch im Außenbereich

Die verschiedenen Absorptionsmaterialien können auch isolierend eingesetzt werden, etwa in technischen Räumen oder Kabinen. Im öffentlichen und gewerblichen Raum sind schallabsorbierende Materialien die effektivste und gleichsam günstigste Möglichkeit, um den Lärmpegel zu senken. Der Lärmschutz ist übrigens auch ein wichtiger Bereich des Arbeitsschutzgesetzes. Einige Betriebe sind zur Senkung der Lärmbelastung verpflichtet und finden in vielen Akustikschaumstoffen eine Lösung, die nicht nur den Schall senkt, sondern gleichsam auch schwer entflammbare und antibakterielle Eigenschaften aufweist. Einige Stoffe sind auch für den Einsatz im Außenbereich konzipiert und entsprechen den dort notwendigen Anforderungen.

Die Auswirkung von Lärm auf den menschlichen Organismus

Lärm führt zu gesundheitlichen Auswirkungen, die oft nicht direkt darauf zurückgeführt werden. Das ist darin begründet, dass die ersten Anzeichen auch vielfältige andere Gründe haben können. Durch eine lang anhaltende Lärmbelastung steigt der Stresspegel. Bei Kindern und Menschen mit speziellen Erkrankungen ist dies verstärkt messbar. Der Cortisolspiegel steigt, das bedeutet, dass der Körper sich in Alarmbereitschaft begibt und viele Stresshormone in die Blutbahnen leitet. In einigen Situationen, etwa bei Gefahr, ist das durchaus notwendig und erwünscht. Im privaten Bereich oder während der Arbeitszeit jedoch nicht.

Mehr Kreativität

Die Konzentration sinkt und beeinträchtigt die Produktivität. Der Körper ermüdet schneller und man neigt zu Kopfschmerzen und anderen individuellen Symptomen. Mit einer großen Menge an Stresshormonen im Blut ist es nicht möglich, sich zu entspannen oder sich zu konzentrieren. Der Körper ist dann darauf ausgelegt, zu fliehen oder zu kämpfen. Außerdem leidet auch die Sprachverständlichkeit unter der Lärmbelastung. In einem Meeting ist dadurch ein freier Austausch und Kreativität u.a. kaum möglich. Darunter leiden die Arbeitsergebnisse. Mitarbeiter fühlen sich erschöpft und ausgelaugt.

Ansehnliche Lösungen für den Privatbereich

Gleiches gilt für den privaten Bereich. Dringt der Lärm ungehindert von der Straße in das eigene Zuhause oder wird er in den eigenen vier Wänden produziert, etwa durch spielende Kinder, so leidet die Atmosphäre darunter. Man ist schneller gereizt, muss lauter sprechen, um sich gegenseitig zu verstehen. Letztlich kommt man nicht zur Ruhe. Auch aus diesem Grunde wurden vielfältige Akustiklösungen für den privaten Haushalt entwickelt. Sie sind meist nicht nur effektiv, sondern auch ästhetisch ansprechend. So erhält man bei Bedarf Deckensegel oder Akustikbilder für die heimischen Wände. Harte Oberflächen reflektieren den Schall und erhöhen die Schallbelastung. Durch die einzigartigen Akustikmaterialien dringt der Schall in das Innere der Deckensegel oder Akustikbilder und wird dort teilweise absorbiert. Mit wenig Aufwand senkt man auf diese Weise die Lautstärke in Innenräumen effizient und nachhaltig. Akustiklösungen sind in vielfältigen Ausführungen erhältlich und können an das Interieur angepasst werden, um ein optisch-harmonisches Gesamtbild zu erreichen.

Fazit

Akustik beeinflusst das Wohlbefinden eines jeden Menschen maßgeblich. Mit geeigneten Akustiklösungen sorgt man für mehr Ruhe im privaten als auch gewerblichen Bereich. Davon profitieren alle Beteiligten auf mehreren Ebenen.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt