von

Chefredakteur
English
(Google Translate)

Als einem kleinen Journalistenkreis, dem auch wir angehörten, Mitte Juni die neuesten Bose-Innovationen exklusiv vorgestellt wurden, erregte ein Produkt unser besonderes Interesse:

Der neue, ultrakompakte SoundLink Mini Bluetooth Speaker – eine winzige Aktivbox, die sich zum einen locker in der Jackentasche transportieren lässt und zum anderen durch satten Sound und eine überraschende Pegelfestigkeit imponierte. Mehr als das, denn unsere Begeisterung war so groß, dass wir die Markteinführung sehnsüchtig herbei sehnten. Dieser Tage war es dann endlich soweit und www.lite-magazin.de gehört zu den ersten Magazinen im deutschsprachigen Raum, dass den SoundLink Mini Bluetooth Speaker auf den Prüfstand schicken durfte.

 

 

„Der neue SoundLink Mini Bluetooth Speaker ist ein komplett neues Mitglied der Bose SoundLink Familie. Er passt auf eine Handfläche, verbindet sich kabellos mit einem Smart Device oder Tablet und liefert ein neues Maß an Leistung für ein Hörerlebnis alleine oder zusammen mit anderen“ mit diesen Worten leitet Bose die Beschreibung seines neuen, ultrakompakten Akkulautsprechers ein, der, soviel sei vorweg genommen, in unserem Test für erstaunte Gesichter sorgte.

Um die Klangwiedergabe zu optimieren, ist die Technologie zur digitalen Signalverarbeitung (Digital Signal Processing) von Bose integriert, die für einen vollkommen ausgewogenen Sound bei jedem Lautstärkelevel sorgt. Das daraus resultierende Hörerlebnis ist beispiellos: Der SoundLink® Mini spielt die volle Bandbreite an Musik – naturgetreu und kraftvoll.

Um die Klangwiedergabe zu optimieren, ist die Technologie zur digitalen Signalverarbeitung (Digital Signal Processing) von Bose integriert, die für einen vollkommen ausgewogenen Sound bei jedem Lautstärkelevel sorgt. Das daraus resultierende Hörerlebnis ist beispiellos: Der SoundLink® Mini spielt die volle Bandbreite an Musik – naturgetreu und kraftvoll.

 

 

Forschung & Entwicklung
Kompakte, kabellos betriebene Lautsprecher gibt es viele. Und zwar so viele, dass aus einer anfänglich übersichtlichen Anzahl unterschiedlichster Mobile Speaker inzwischen ein eigener, riesiger Markt entstanden ist, was zur Folge hat, dass sogenannte Bluetooth-Lautsprecher heute im Produktportfolio fast jedes Herstellers zu finden sind. Allerdings beruht der Erfolg zumeist leider lediglich auf der Praktikabilität der jeweiligen Geräte. Kompakt, kompakter, am besten ultrakompakt und federleicht müssen sie sein, um möglichst wenig Platz in der Tasche einzunehmen. Die Gründe sind absolut nachvollziehbar, doch leider geht die Erfüllung selbiger in der Regel auf Kosten der Klangqualität. Für Bose stellte diese Tatsache in der Vergangenheit jedoch einen unvereinbaren Kompromiss dar, weshalb man bislang auf die Markteinführung eines solchen, ultrakompakten Produktes verzichtete. Diese Tatsache bedeutete jedoch nicht zwangsläufig, dass die Amerikaner, immerhin Weltmarktführer im mobilen Bereich, in der Vergangenheit auf diesem Sektor untätig gewesen wären. Nein, im Gegenteil, denn da Forschung und Entwicklung bei Bose seit jeher den allerhöchsten Stellenwert einnehmen, arbeitete das in Framingham bei Boston ansässige Ingenieursteam schon seit längerer Zeit an der Marktreife eines kompakten Bluetooth-Lautsprechers, der die höchsten Ansprüche an Größe, Klang, Bedienung und Verarbeitung erfüllen soll.

Blick auf die Gehäuseoberseite: Lediglich sechs, vollgummierte Knöpfe reichen, um dem SoundLink Mini die beste Klangperformance zu entlocken.

Blick auf die Gehäuseoberseite: Lediglich sechs, vollgummierte Knöpfe reichen, um dem SoundLink Mini die beste Klangperformance zu entlocken. Für alle anderen Funktionen, wie Auswahl einer Playlist oder Streaming einer Klangquelle usw., nutzen Sie einfach Ihr Smartphone oder eine andere gekoppelte Audioquelle (Tablet, PC etc.)

 

 

Aussen hui – innen auch …
Pünktlich zur Sommerzeit, in der man sich vorzugsweise im Garten, Park oder Freibad aufhält, ist es nun soweit und Boses SoundLink Mini Bluetooth Speaker genannter Aktivlautsprecher steht endlich in den Verkaufsregalen des Fachhandels. Zeitgleich mit der Markteinführung fand dann auch (das bereits nach der ersten Präsentation angeforderte) Exemplar seinen Weg in unsere Redaktion, in der es sehnlichst erwartet wurde. Dem Paketboten quasi aus den Händen gerissen, thront der SoundLink Mini Bluetooth Speaker dann bereits wenige Minuten nach seiner Ankunft auf dem Schreibtisch, auf dem die ausgiebige Untersuchung beginnt. Hier fällt uns zu allererst die unglaublich gute Verarbeitung auf, die man von Bose-Produkten durchaus gewohnt ist, die hier aber dennoch besondere Erwähnung finden muss. Kein Wunder, denn statt auf ein günstiges Kunststoffgehäuse, wie von den meisten Mitbewerbern gewohnt, setzt das amerikanische Traditionsunternehmen auf eine wohlgeformte, vollmassive und eloxierte Aluminiumschale. Nahtlos gefertigt, macht diese einen höchst edlen Eindruck und verleiht dem gerade einmal 5,1 Zentimeter hohen Gehäuse zudem höchste Stabilität. Und die braucht es auch, wie der Blick auf das Innenleben unseres Testmodells schnell beweist. Hier nämlich setzt Bose auf ein ausgeklügeltes Chassis-System, das aus zwei kleinen, zugleich aber sehr leistungsstarken Breitbändern und zwei dahinter befindlichen, verhältnismäßig großen Passivstrahlern besteht. Die Idee ist einfach wie genial und wird von Bose wie folgt beschrieben: „Diese neuen Schallwandler von Bose haben im SoundLink Mini Speaker ihren ersten Auftritt und bewegen zweimal so viel Luft wie herkömmliche Schallwandler der gleichen Größe“. Dabei nehmen die Schwingsysteme der beiden Passivradiatoren die gesamte Fläche zwischen Deckel und Boden, sowie der beiden Seitenwände ein, was den technisch versierten Musikfreund unweigerlich erahnen lässt, welches Tiefdruckerlebnis hier zu erwarten ist.

Schick, ultrakompakt, hervorragend verarbeitet und kinderleicht zu bedienen: Boses SoundLink Mini Bluetooth Speaker erfüllt alle Anforderungen an einen mobilen Aktiv-Lautsprecher.

Schick, ultrakompakt, hervorragend verarbeitet und kinderleicht zu bedienen: Boses SoundLink Mini Bluetooth Speaker erfüllt alle Anforderungen an einen mobilen Aktiv-Lautsprecher.

 

 

Ladefunktion/Akkuleistung
Im Gegensatz zu den meisten am Markt befindlichen Bluetooth-Lautsprechern dient der an der Gehäuseunterseite befindliche Micro-USB-Port in diesem Fall ausschließlich der Wartung bzw. Aktualisierung der aufgesetzten Firmware. Stattdessen erlaubt eine seitlich eingelassene 220-Volt-Buchse via zugehörigem Netzkabel hier die Ladung. Diese Lösung macht durchaus Sinn, denn so ist ein schnelles, unkompliziertes und umgebungsunabhängiges Laden des integrierten Lithium-Ionen-Akkus, welcher laut Hersteller sieben Stunden unterbrechungsfreien Musikgenuss verspricht, jederzeit möglich. Wem das nicht elegant genug ist, der nutzt einfach die ebenfalls zum Lieferumfang gehörige und sehr schicke Ladestation, die über vier freiliegende Kontakte automatisch Verbindung mit dem SoundLink Mini Bluetooth Speaker aufnimmt und diesen mit Netzleistung versorgt.

Schick und elegant: Boses Bluetooth-HiFi-System wird ganz einfach auf die flache Schale gestellt und lädt automatisch auf. Alternativ lässt sich der SoundLink Mini natürlich auch über ein "normales" Netzkabel mit Strom versorgen.

Schick und elegant: Boses Bluetooth-HiFi-System wird ganz einfach auf die flache Schale gestellt und lädt automatisch auf. Alternativ lässt sich der SoundLink Mini natürlich auch über ein “normales” Netzkabel mit Strom versorgen.

 

 

Praxistest/Hörsession
Auch wenn wir die Hände kaum von dem schicken und wohlgeformten Gehäuse des Bose SoundLink Mini Bluetooth Speakers lassen können, wird es nun Zeit für den ausgiebigen Praxistest. Da die Konnektierung zur Quelle, in unserem Fall ein iPhone 4, via Bluetooth erfolgt, erweist sich der Verbindungsaufbau als kinderleicht und innerhalb weniger Sekunden abgeschlossen. Nach dem Einschalten des Gerätes wird nur noch die auf der Gehäuseoberseite befindliche Bluetooth-Taste betätigt und schon ist der erste Schritt getan. Nachdem „Bluetooth“ auch in unserem iPhone aktiviert wurde, muss abschließend noch „Bose Mini SoundLink“ aus der Liste der verfügbaren Bluetooth-Geräte ausgewählt werden und schon ist der Verbindungsaufbau abgeschlossen. Nur wenige Sekunden später geht es mit Justin Timberlakes „Seniorita“ dann auch schon in den ersten Hörtest. Obwohl ganz sicher keiner unserer Lieblingssongs, eignet sich dieser Titel aufgrund seiner Agilität und Vielfältigkeit doch hervorragend zum Testen, was sich heute erneut beweist. Und obwohl wir den SoundLink Mini bereits einige Wochen zuvor während der Presseveranstaltung in Aktion erleben durften und dort von der Leistungsstärke des amerikanischen Winzlings überrascht wurden, legt er heute scheinbar noch eine Schippe drauf. So imponiert unser Testmodell bereits in der ersten Hörsession durch seine klare und unverfälschte Höhen- und Stimmwiedergabe, griffige Mitten und eine saubere Staffelung sämtlicher Details. Zugleich geht der SoundLink Mini schon hier mit einer Spielfreude zu Werke, der man sich einfach nicht entziehen kann. Doch es wird noch besser, denn das Grundfundament, auf dem der grandiose Sound ruht, macht einfach Spaß und verleitet schnell dazu auf einen Pegel zu regeln, der deutlich oberhalb der Zimmerlautstärke liegt. Und während für den Großteil der derzeit am Markt befindlichen Bluetooth-Speaker die Leistungsgrenze inzwischen längst erreicht wäre, geht Boses Testteilnehmer noch lange nicht die Luft aus. Wie gesagt, die Performance, die wir hier erleben macht einfach Spaß. Und zwar so viel Spaß, dass unser Praxistest innerhalb weniger Minuten zu einer schönen Reise durch unsere Musiksammlung wird, die uns die unterschiedlichsten Titel unserer Playlist durchspielen lässt. Dabei fällt schnell auf, dass sich unser Testgerät für die Wiedergabe fast jeden Genres eignet. Egal ob Pop-Session, sommerliche Salsa-Klänge, Jazz oder gar Hardrock – jede Musikrichtung wird neutral und zugleich voller Leidenschaft reproduziert. Mit „Killing In The Name“ (Rage Against The Machine), einem Titel, der vielen Mitbewerbsprodukten schnell die Grenzen aufzeigt, wollen wir unserem Testgerät dann genauer auf den Zahn fühlen. Doch auch hier sprüht der Bose-Schallwandler trotz seines winzigen Volumens nur so vor Feuer und beweist ungeahnte Dynamikeigenschaften. Dabei ist es völlig egal, ob ihm harte Gitarrenriffs, temperamentvolle Schlagzeugpassagen oder urplötzlich wechselnde Rhythmen zur Verarbeitung vorgelegt werden – das kleine Kraftpaket wandelt alle ihm übergebenen Informationen in Hörschall höchster Güte und weiß auch hier durch seine ungehemmte Grundtondarstellung und enorme Impulsstärke mitzureissen.

Der SoundLink® Mini Speaker nutzt Bluetooth® A2DP sowie eine leistungsstarke Antenne für eine stabile kabellose Verbindung. Das Verbinden und Abspielen ist einfach: ein Knopfdruck auf dem Eingabefeld des Lautsprechers, und schon wird eine Verbindung zu dem mobilen Zuspielgerät hergestellt.

Der SoundLink® Mini Speaker nutzt Bluetooth® A2DP sowie eine leistungsstarke Antenne für eine stabile kabellose Verbindung. Das Verbinden und Abspielen ist einfach: ein Knopfdruck auf dem Eingabefeld des Lautsprechers, und schon wird eine Verbindung zu dem mobilen Zuspielgerät hergestellt.

 

 

Fazit
Die unablässige Forschung und Entwicklung hat sich gelohnt. So ist es Bose mit der Markteinführung des SoundLink Mini Bluetooth Speakers offensichtlich einmal mehr gelungen, die Grenzen der Physik zu erweitern. Anders lässt sich die erstklassige Klangperformance des kompaktesten Wireless-Speakers der amerikanischen Audioschmiede kaum beschreiben, welcher die Messlatte im Bereich der Bluetooth-Lautsprecher auf ein neues Niveau hebt. Scheinbar nebenbei steigt er dabei noch tiefer in den Basskeller hinab, als man es einem Aktivlautsprecher mit einem Volumen von weniger als einem halben Liter zugetraut hätte und sorgt so für Tiefdruck der Extraklasse. Berücksichtigt man zudem noch die hervorragende Verarbeitung, die kinderleichte Einrichtung und Bedienung sowie das sinnvolle Zubehör, ist Boses SoundLink Mini Bluetooth Speaker mit seiner Preisempfehlung von 199,95 Euro sogar ein echtes „Schnäppchen“.

 

Text: Roman Maier

 

 

Modell:Bose
SoundLink Mini Bluetooth Speaker
Produktkategorie:Bluetooth-Lautsprecher
Preis:199,95 Euro
Ausführungen:silber
Vertrieb:Bose, Friedrichsdorf
Tel.: 0800 / 2673 444
www.bose.de
Abmessungen (HBT):51 x 180 x 58 mm
Gewicht:0,67 Kg
Anschlüsse:3,5 Miniklinke (AUX)
Bluetooth A2DP
Bluetooth-Recihweite:bis zu 9 Meter
Chassis:2 Breitbänder
2 Passivradiatoren
Akkulaufzeit:bis zu 7 Stunden
Benotung:
Klang (60%):1,0
Praxis (20%):1,0
Ausstattung (20%):1,1
Gesamtnote:1,0
Klasse:Oberklasse
Preis-/Leistungsehr gut

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt