Das Schlagwort der diesjährigen IFA in Berlin hieß UHD – auch 4k genannt. UHD ist die Abkürzung für Ultra High Definition und bezeichnet die vierfache Bildauflösung gegenüber der gegenwärtigen Full HD Technologie, also rund acht Millionen statt zwei Millionen Bildpunkte auf einem TV-Bildschirm. Grundig hat seine Fine Arts-Serie jetzt mit UHD ausgestattet und spielt weiter in der Liga der modernsten Fernsehanbieter mit.

Ultra High Definition – das Zauberwort für den neuen Grundig Fine Arts.  Vierfache Bildauflösung gegenüber Full HD sorgt für schärfstes Sehvergnügen.

Ultra High Definition – das Zauberwort für den neuen Grundig Fine Arts.
Vierfache Bildauflösung gegenüber Full HD sorgt für schärfstes Sehvergnügen.

 

 

Auf der diesjährigen IFA in Berlin wurden neben Riesenbildschirmen von bis zu über 84 Zoll auch eine Reihe kleinerer UHD-Fernseher – für den normalen Geldbeutel – vorgestellt. Die neuen Bildschärfewunder sind bereits ab 50 Zoll erhältlich. Grundig startet seinen Einstieg in die UHD Technologie mit dem 65 Zoll großen Fine Arts FLX 9490 SL. Die verfeinerte Bildauflösung sorgt für ein derart scharfes Sehvergnügen, dass man das Gefühl hat, mitten im Geschehen dabei zu sein. Durch die neue Technologie ist die Darstellung selbst aus kurzer Distanz unglaublich lebhaft und klar. Und der Zuschauer genießt das Entertainment in einer unglaublichen Detailtreue, die den aktuellen Standard bei Weitem übertrifft. Weiterer Vorteil: Full-HD-Filme etwa von Blu-ray-Disc kann der Grundig Fine Arts vergleichsweise einfach und mit zum Teil überraschend guten Ergebnissen auf die vierfache Auflösung hochrechnen. So sieht der Nutzer zwar nicht mehr Details als bei Full HD aber auf riesigen Bildschirmen weniger Pixelraster. Außerdem kann in die Übertragungen die Information für eine weitaus breitere Palette an Farben eingebettet werden, was bedeutet, dass auch die Farbqualität weiterhin zunimmt. Grundig sorgt mit Einsatz der UHD Technologie in seinen Fine Arts für die beste Bildqualität der Filmgeschichte.

 

 

Ultrascharfe Details
Dank der exzellenten Ultra HD-Auflösung entgeht dem Zuschauer nun kein Detail mehr. Eine kleine Ameise auf dem Waldboden, der Schweißtropfen auf der Stirn des Athleten, die filigranen Spitzen eines im Winde wehenden Blattes werden dadurch sichtbar und vermitteln dem Zuschauer ein unmittelbares und lebendiges Fernseherlebnis. Auch das Lesen macht die Ultra HD-Auflösung auf dem 165 cm Bildschirmdiagonale großen Grundig Fine Arts Display besonders angenehm. Selbst kleine Texte, Wortlisten oder ein winziger Punkt werden dank der extrem hohen Pixeldichte klar und deutlich dargestellt. Das Geheimnis hinter der fantastischen Bildqualität des Ultra HD-TVs liegt im High Performance Panel. Der neue UHD Fine Arts von Grundig zeichnet darüber hinaus eine neue Chassis-Generation mit Dual Core Prozesssor aus und unterstützt natürlich als Smart Inter@ctive TV vielfältige interaktive Funktionen.

 

 

Produktmerkmale Fine Arts FLX 9490 SL
– 65 Zoll Bildschirmdiagonale
– Ultra High Definition Auflösung: 3.840 x 2.160
– 800 Hz Picture Perfection Rate
– Neue Chassis Generation mit Dual Core Prozessor
– Smart-Inter@ctive TV
– polarisierte 3D-Technologie
– Voll-Alu Design
– Farbe: Silber

 

 

Verfügbarkeit
Fine Arts 65 FLX 9490 SL: verfügbar ab dem 1. Quartal 2014

 

 

www.grundig.de

Quelle: Grundig Pressemeldung September 2013

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt