English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Apple hat das iPad Air 2 vorgestellt, das dünnste und leistungsstärkste iPad, das es jemals gab. Lediglich 6,1 mm dünn und mit einem Gewicht von weniger als 469 Gramm bietet iPad Air 2 ein verbessertes Retina Display mit höherem Kontrast und reicheren, lebendigeren Farben, sowie bessere Kameras für das Aufnehmen atemberaubender Fotos und Videos.

Das iPad Air 2 ist laut Apple das dünnste und leistungsstärkste iPad, das es jemals gab.

Das iPad Air 2 ist laut Apple das dünnste und leistungsstärkste iPad, das es jemals gab.

 

 

Erhältlich in Gold, Silber und Spacegrau bieten das neue iPad Air 2 und iPad mini 3 Touch ID, sodass man sein iPad mit lediglich der Berührung eines Fingers entsperren kann und Einkäufe innerhalb von Apps mit Apple Pay einfach und sicher durchgeführt werden können. „iPad ist ein magisches Stück Glas mit mehr als 675.000 speziell dafür entwickelten Apps und es ist dünn und leicht genug, um es den ganzen Tag bequem in der Hand zu halten. Das neue iPad Air 2 ist vollgepackt mit erstaunlichen neuen Innovationen, wiegt weniger als 469 Gramm und mit nur 6,1mm das dünnste Tablet der Welt,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „iPad Air 2 hat ein neues Retina Display mit antireflektierender Beschichtung, einen A8X Chip der 2. Generation mit 64-Bit, komplett neue iSight und FaceTime HD Kameras, schnelleres WLAN und LTE und beinhaltet den revolutionären Touch ID Fingerabdruck-Sensor.“

 

Entwickelt für unerreichte Mobilität und höchsten Nutzerkomfort, verfügt das iPad Air 2 über ein wunderschönes Präzisions-Unibody-Gehäuse aus eloxiertem Aluminium das für eine längere Lebensdauer und ein solides Gefühl sorgt. Das verbesserte Retina Display bietet ein vollständig beschichtetes Design, das Bilder und Inhalte näher an die Fingerspitzen des Nutzers bringt und so ein noch persönlicheres und vertraulicheres Erlebnis ermöglicht. Eine maßgeschneiderte, antireflektierende Beschichtung reduziert Spiegelungen um 56 Prozent und bietet damit sowohl im Büro als auch im Klassenzimmer oder im Freien eine klarere Darstellung.
iPad Air 2 wird vom neuen A8X Chip von Apple angetrieben, der eine um 40 Prozent schnellere CPU-Leistung und eine um 2,5 Mal höhere Grafikleistung ermöglicht als iPad Air und nichtsdestotrotz weiterhin eine Batterielaufzeit von bis zu zehn Stunden bietet, die Nutzer beim Arbeiten, Spielen oder Surfen im Web erwarten. Im Zusammenspiel mit Metal, der neuen Grafik-Technologie in iOS 8, ermöglicht der A8X Chip realistische visuelle Effekte, die mit den am weitest entwickelten Spielekonsolen vergleichbar sind. iPad Air 2 verfügt auch über den M8 Motion Coprozessor, der die Bewegungsdaten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors, Kompasses und des vollständig neuen Barometers, welches den Luftdruck und die relative Höhe misst, sammelt.

Innovationen bei iSight und FaceTime HD Kameras im iPad Air 2 ermöglichen bessere Fotos und Videos, mit einem 8-Megapixel Sensor und fortschrittlicher Optik in der iSight Kamera um Aufnahmen von satten, detailgetreuen Bildern zu unterstützen und bringen neue Funktionen darunter Panorama in Fotos, Zeitraffervideos, Zeitlupe und 1080p HD-Videos. Die FaceTime HD Kamera erfasst nun 80 Prozent mehr Licht als die Kamera des iPad Air und bietet neben Burst Mode auch HDR Fotos und Video. Mit tausenden leistungsstarker Apps, die die verblüffenden iPad Kameras sowie den großen Bildsucher des Retina Display nutzen wird das iPad zu einem Werkzeug, mit dem Dokumente gescannt und bearbeitet werden können, das dabei hilft den Himmel über einem zu studieren und Analysen von sportlichen Leistungen liefert – alles mit einem einzigen Tipp.
Die neuen iPads werden mit iOS 8.1 ausgeliefert und verfügen über Integrations-Funktionen für iOS 8 und OS X die eine nahtlose Zusammenarbeit aller Apple Produkte ermöglichen. Mit Handoff kann man eine Aktivität auf einem Gerät beginnen und auf einem anderen fortsetzen. Wenn sich das iPhone im selben Wi-Fi-Netz befindet, können ein- und abgehende Telefonate auch über iPad getätigt werden.

 

 

www.apple.com

Quelle: Apple-Pressemeldung vom 16. Oktober 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt