lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Das „S“ steht für Signature: Mit der neuen Venere S erweitert Sonus faber seine erfolgreiche Lautsprecherserie Venere um ein neues Spitzenmodell. Mit neuen Treibern, sorgfältiger Abstimmung und feinen Designoptimierungen stellt die Venere S klanglich wie optisch das neue Oberhaupt der Venere-Familie dar.

Mit der neuen Venere S erweitert Sonus faber seine erfolgreiche Lautsprecherserie Venere um ein neues Spitzenmodell.

Mit der neuen Venere S erweitert Sonus faber seine erfolgreiche Lautsprecherserie Venere um ein neues Spitzenmodell.

 

 

Der Reflexport an der Gehäuse-Unterseite wurde komplett neu gestaltet und sorgt für einen noch konturierteren und kraftvolleren Bass, frei von Kompressionsgeräuschen und Resonanzen. Die drei Bassmembranen der Venere S bestehen aus Aluminium. Sie sind besonders leicht und dabei zugleich extrem steif, was für einen schnellen Antritt und feine Auflösung selbst bei tiefsten Frequenzen sorgt.

 

Die gebürsteten Aluminium-Zierringe um die Treiber verleihen der Lautsprecherfront einen besonders edlen und hochwertigen Charakter – ohne sichtbare Schrauben. Die bei den anderen Venere-Modellen eingesetzte Basisplatte aus Glas wurde durch eine Platte aus gebürstetem Aluminium mit Diamant-Phase ersetzt, was dem Look der Venere S eine noch feinere Note verleiht.

Die UVP liegt bei 5.200 Euro pro Paar in der Ausführung Hochglanz schwarz bzw. weiß und bei 5.500 Euro für die Ausführung Walnuss.

 

 

www.audio-reference.de

Quelle: Audio Reference-Pressemeldung vom 25. August 2015

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt