English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Der Maßstab bei kompakten Aktivlautsprecher, neu definiert: Mit dem NX-N500 präsentiert Yamaha ein erstes HiFi Aktivlautsprecher-Ensemble für MusicCast. Das Stereo-Pärchen ist kompatibel mit High-Res Audioformaten wie FLAC oder Apple Losless 192kHz/24Bit und unterstützt DSD 5,6 MHz. Ein direktes kabelloses Audio-Streaming ist via Apple AirPlay und Bluetooth möglich. Weitere Zuspieler lassen sich über analoge und digitale Eingänge verbinden. Darüber hinaus verfügt der NX-N500 über einen integrierten USB-DAC, der ihn zum perfekten System für audiophile Computer-Arbeitsplätze macht.

Yamahas Aktiv-Box mit Musikast-Anbindung ist wahlweise in weißer oder schwarzer Ausführung verfügbar.

Yamahas Aktiv-Box mit Musikast-Anbindung ist wahlweise in weißer oder schwarzer Ausführung verfügbar.

Das erste MusicCast HiFi Aktivlautsprecher-Ensemble

Mit den NX-N500 präsentiert Yamaha die perfekten Aktivlautsprecher für alle Räume, in denen audiophiler, vernetzter Klang gewünscht wird. Denn das Stereo-Ensemble ist Teil von MusicCast und lässt sich so als edler Multiroom-Lautsprecher nutzen. Für ein direktes, kabelloses Streaming von Smartphone, Tablet und Notebook stehen Apple AirPlay und Bluetooth bereit. Zudem stellt der NX-N500 weitere Eingänge zur Verfügung: ein optischer Eingang und ein Stereo-Miniklinken-Anschluss ermöglichen die Verbindung mit klassischen Zuspielern. Die Verbindung zwischen den beiden Lautsprechern erfolgt über eine symmetrische XLR-Verbindung.

Perfekt an PC/Mac durch integrierten USB-DAC

Der NX-N500 ist aber auch eine exzellente Wahl für die audiophile Beschallung des Computer-Arbeitsplatzes: Mit dem integrierten 32 Bit, 384 kHz USB-DAC bietet das Aktivlautsprecher-Pärchen eine direkte Übertragungsmöglichkeit von hochauflösenden Audiodateien vom Computer zum Aktivlautsprecher. Dabei kann sowohl eine klassische Class-Compliant-Verbindung hergestellt werden – oder eine besonders Jitter-arme Signalübetragung durch den eigens entwickelten ASIO-Treiber. In beiden Fällen werden PC/Mac und NX-N500 durch ein simples USB-Kabel miteinander verbunden. Im Zusammenspiel mit dem Audio-DAC, ein SABRE 32 ES9010K2M von ESS Technology, entsteht eine verlustfreie digitale Signalverarbeitung, die das maximale Klangpotential von High-Res Audioquellen ausschöpft. Der USB-DAC ist kompatibel mit nahezu sämtlichen gängigen (High-Res) Audioformation wie FLAC, WAV, AIFF oder Apple Losless 192kHz/24Bit bis hin zu nativem DSD 5,6 MHz.

Das Stereo-Pärchen ist kompatibel mit High-Res Audioformaten wie FLAC oder Apple Losless 192kHz/24Bit und unterstützt DSD 5,6 MHz. Ein direktes kabelloses Audio-Streaming ist via Apple AirPlay und Bluetooth möglich.

Das Stereo-Pärchen ist kompatibel mit High-Res Audioformaten wie FLAC oder Apple Losless 192kHz/24Bit und unterstützt DSD 5,6 MHz. Ein direktes kabelloses Audio-Streaming ist via Apple AirPlay und Bluetooth möglich.

Diskret aufgebauter Analogverstärker mit Bi-Amping

Yamaha verfügt über jahrelange Expertise bei der Konstruktion hochwertiger HiFi-Lautsprecher und aktiver Studio-Monitore. Dieses geballte Wissen überträgt der japanische Hersteller jetzt auf den vollaktiven HiFi-Lautsprecher NX-N500. Im Herzen jedes Lautsprechers schlägt ein audiophiler, diskret aufgebauter Analogverstärker mit Bi-Amping-Technik: Er versorgt Woofer und Hochtöner mit perfekter Signalstärke für eine exzellente Klangreproduktion. Dafür bietet er eine kraftvolle Gesamtleistung von 140 Watt. Durch die vollständig symmetrische Übertragung wird eine verlustfreie Signalverarbeitung sichergestellt. Ein exzellentes Signal-Rausch-Verhältnis bietet zudem das Fundament für unverfälschten Klanggenuss.

Yamaha MusiCast App für einfache Steuerung mit Smartphone und Tablet
Bei aller technischen Finesse der Hardware ist die Yamaha MusicCast App für iOS und Android vor allem eines: intuitiv zu bedienen. Im individualisierbaren Startbildschirm sehen die Anwender jederzeit übersichtlich alle verfügbaren MusicCast Komponenten und deren aktuellen Status. Hier lassen sich dann auch bereits ganz einfach die Audio-Quelle wählen, die Lautstärke einstellen, sowie – bei Bedarf – weitere Detaileinstellungen vornehmen. Die Einrichtung gelingt mit der App ebenfalls im Handumdrehen.

Quelle: Yamaha Pressemeldung

www.de.yamaha.com

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Uuia0CFOyaE?list=PLLXni64OuCxKVa1b7NA0vNwb596w5bMjb

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt