Mit dem LINK 500 stellt JBL den aktuell leistungsstärksten Lautsprecher mit Google Assistant vor. Als Heimlautsprecher konzipiert ist er die perfekte Lösung für unbeschwerten Musikgenuss. Außerdem hilft er dabei, leckere Rezepte zu entdecken, Verkehrsinfos abzurufen oder das vernetzte Zuhause zu steuern.

Dank der integrierten Chromecast-Funktionen streamt er beliebte Sendungen oder Musik ganz einfach per WLAN aus der Cloud.

 

Der JBL LINK 500 erweitert die bestehende Reihe sprachgesteuerter LINK-Lautsprecher von JBL. Nicht nur wegen seines intelligenten Assistenten, sondern vor allem mit seinem Bass, der jede Party zum Beben bringt. Dank der integrierten Chromecast-Funktionen streamt er beliebte Sendungen oder Musik ganz einfach per WLAN aus der Cloud. Dabei kommt der kristallklare Sound so zur Geltung, wie ihn sich der Künstler bei der Produktion vorgestellt hat. Die erste Einrichtung des JBL LINK 500 gelingt mit Hilfe von Google Home mühelos. Die kostenlose App steht für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung. Mit dem neusten JBL LINK-Lautsprecher werden Musikfans zum Herren über einen digitalen Butler, sobald sie nach Hause kommen. „Ok Google, spiele mir eine epische Playlist“, ein einfaches Kommando genügt und der JBL LINK 500 spielt Musik von Diensten wie Google Play Music, Spotify, Deezer und vielen anderen Anbietern ab. „Ok Google, wie mache ich Lasagne?“ oder „Ok Google, schalte das Licht in der Küche ein“, diese und viele andere Funktionen sind nun über einen kurzen Sprachbefehl zu bedienen.

 

Preis und Verfügbarkeit
Der JBL LINK 500 ist ab sofort im Handel und in zahlreichen Online-Shops erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 399,00 EUR.

 

Technische Eigenschaften
• Raumfüllender Sound: Ein akustisches 2-Wege-System erfüllt zusammen mit leistungsfähigen JBL-Wandlern mühelos einen größeren Raum mit beeindruckendem Stereo-Klang, tiefen Bässen und kristallklaren Höhen
• Stabile WLAN-Verbindung: Der JBL LINK 500 unterstützt die WLAN-Frequenzen 2,4 GHz und 5 GHz und sorgt damit für eine schnelle und stabile Übertragung
• Der Soundtrack für Zuhause: Multiroom-Streaming mit Hilfe weiterer, Chromecast-fähiger Lautsprecher

 

www.jbl.com

Quelle: Presse-Meldung JBL März 2018

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt