Great British Sound trifft Chromecast: Der neue Yoyo L von Cambridge Audio komplettiert die beliebte Streaming-Speaker-Serie mit Highlights bei Klang, Optik und Bedienkomfort – und bietet als erstes Produkt der britischen Traditionsfirma ein integriertes Chromecast-Modul. So ist maximaler Streaming-Komfort mit iOS- und Android-Smartphones und –Tablets garantiert. Drei Breitbandtreiber und drei Subwoofer sorgen in einem extrem kompakten Gehäuse für eine herausragende Wiedergabe von Musik und Heimkino-Sound gleichermaßen. Maximale Anschlussvielfalt bietet der Yoyo L dank digitalen und analogen Eingängen und weiteren komfortablen Streaming-Möglichkeiten: WLAN, Bluetooth und Spotify Connect sind neben Chromecast ebenfalls an Bord. Das alles gibt es von Cambridge Audio in einer edlen Hülle: Marton Mills zeichnet auch hier wieder für die hochwertige Bespannung aus schalldurchlässigem Stoff verantwortlich. Der Yoyo L von Cambridge Audio ist ab sofort in den Farbvarianten Dunkelgrau und Hellgrau erhältlich.

Der neue Yoyo L von Cambridge Audio komplettiert die beliebte Streaming-Speaker-Serie mit Highlights bei Klang, Optik und Bedienkomfort – und bietet als erstes Produkt der britischen Traditionsfirma ein integriertes Chromecast-Modul.

 

Mit den Modellen S und M haben die britischen Entwickler bereits für Aufsehen gesorgt, jetzt erhält die beliebte Yoyo Serie mit dem „L“ klanggewaltigen Zuwachs. Der über vier Kilo schwere Home Audio-Hub vereint Musikgenuss mit herausragendem Film- und TV-Sound sowie massive Leistung mit edler Optik.

 

Chromecast inklusive für maximale Anschlussvielfalt 
Als besonderes Highlight haben die Ingenieure bei Cambridge Audio dem Yoyo L ein integriertes Chromecast-Modul spendiert. Damit ist die Verbindung von mobilen Quellen wie Tablets und Smartphones noch komfortabler als per Bluetooth: Ohne Login oder Download startet die Übertragung per Chromecast mit nur einem Klick – und das funktioniert auch direkt aus zahllosen Musikapps heraus, unabhängig vom Anbieter. Ein weiterer Vorteil von Chromecast ist, dass das Smartphone während des Streamings wie gewohnt weiter verwendet werden kann: SMS oder Whatsapp-Nachrichten, Videochats und Spiele, sogar ganz normale Telefonanrufe können parallel passieren, ohne dass die Musikwiedergabe unterbrochen oder überlagert wird. Als waschechter Home Audio Hub bietet der Yoyo L von Cambridge Audio zusätzlich eine breite Palette an klassischen Anschlussarten: Neben Verbindungen wie Toslink (digital) oder 3,5-Millimeter-Miniklinke (analog) verfügt der Yoyo L über ein WLAN-Modul sowie Bluetooth für komfortables Musikstreaming. Hinzu kommen Features wie ein HDMI Rückkanal (ARC) sowie Spotify Connect. Ebenfalls sehr praktisch: Der Yoyo L kann die Frequenzen der Fernseher-Fernbedienung lernen. So lässt sich die Lautstärke des Yoyo L direkt über dieselbe Fernbedienung steuern und auf dem Wohnzimmertisch herrscht sofort mehr Ordnung.

 

Kompaktes Multitalent: Kraft und Präzision in einem
Selbstverständlich bietet der Yoyo L nicht nur maximale Anschlussvielfalt sondern auch herausragende Leistung: Unter der edlen Oberfläche des Audio Hubs verbergen sich insgesamt sechs Hochleistungs-Lautsprecher. Auf der Frontseite, sowie links und rechts verrichten je ein Breitband-Speaker und ein Subwoofer ihren Dienst. Jeder einzelne Lautsprecher wird dabei von einem eigenen verzerrungsarmen Verstärker angetrieben. Die vorderen Lautsprecher sorgen so für ein herausragendes Klangbild und maximale Präzision bei der Audiowiedergabe. Die seitlichen Lautsprecher erweitern die Wiedergabe um eine herausragende Räumlichkeit und sorgen im Zusammenspiel für massiven, raumfüllenden Sound, der auch im Heimkino eine hervorragende Figur macht – alles aus einer ebenso edlen wie kompakten Hülle: Der Yoyo L ist lediglich 269 x 269 x 125 Millimeter groß. Diese Eigenschaften machen den Yoyo L in Summe zu einem herausragenden kompakten Lautsprecher, der Stereo-Titel ebenso präzise und druckvoll wiedergibt, wie echten Heimkino-Sound. Der neue Audio-Hub von Cambridge Audio füllt mühelos auch große Räume mit Klang und bleibt dabei dem Motto der britischen Firma treu: Nichts hinzufügen, nichts weglassen! So bleibt die Wiedergabe beim Yoyo L so nah wie möglich an der originalen Aufnahme und gibt auch kleinste musikalische Nuancen präzise wieder.

 

Unverwechselbares edles Design aus Großbritannien
Der Yoyo L besticht nicht nur durch herausragenden Klang, sondern auch durch seine edle Optik: Der britische Traditionshersteller Marton Mills liefert wie schon bei den Modellen S und M auch für den L die passende Bespannung aus hochwertigem schalldurchlässigem Stoff. Das Ergebnis dieser exklusiven Partnerschaft mit Cambridge Audio ist ein bereits auf den ersten Blick unverwechselbares Produkt – eine perfekte Symbiose aus Optik, Akustik und Haptik. Marton Mills unterzieht den Spezialstoff zusätzlich einer sogenannten NanoSphere® Behandlung, um das Material wasser- und schmutzabweisend zu machen. Somit setzt der Yoyo L auf die bewährten Tugenden der Serie und vervollständigt diese nun eindrucksvoll. Während der Yoyo S auf maximale Mobilität getrimmt ist und der Yoyo M auch komplexe Stereo-Setups per Bluetooth erlaubt, bietet der Yoyo L kompromisslose Leistung und ein integriertes Chromecast-Modul.

 

Verfügbarkeit, Lieferumfang, Preis
Der Yoyo L ist ab sofort in den Farben Dunkelgrau und Hellgrau verfügbar. Zum Lieferumfang gehören neben dem Lautsprecher selbst eine Fernbedienung, ein Stromkabel, eine optisches Digitalkabel (Toslink), ein HDMI-Kabel sowie ein 3,5-Millimeter Miniklinken-Kabel. Die unverbindliche Preisempfehlung des vielseitigen Lautsprechers beträgt 399,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

 

www.cambridgeaudio.com

Quelle: Presse-Meldung Cambridge Audio Juni 2018

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt