English (Google Translate)

TP-Link stellt heute das neueste Telefon seiner Smartphone-Marke Neffos vor. Das Neffos X9 verfügt auf der Rückseite über ein fortschrittliches Dual-Kamera-System und ein großes FullView-Display auf der Vorderseite – integriert in ein attraktives Polycarbonat-Gehäuse mit hochwertiger Metallic-Optik. Es verbindet raffinierte Eleganz und Langlebigkeit mit exzellenten Alltagsfunktionen und bietet ein für die Marke typisches gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Neffos X9 wird voraussichtlich ab September für 179 Euro (UVP) erhältlich sein.

Ästhetik gepaart mit kompromissloser Geschwindigkeit

 

Brillante Momente festhalten
Mit seiner Dual-Kamera von 13MP + 5MP, schießt das Neffos X9 fesselnde Porträtfotos mit scharfem Motiv und verschwommenem Hintergrund. Der Autofokus mit Phasenerkennung führt fast wie bei einer professionellen Kamera zu einer schnelleren und genaueren Fokussierung, während das Objektiv mit f/2,0-Blende eine Tiefenschärfe ermöglicht, mit der sich dramatischere Effekte realisieren lassen. Die 8-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite sorgt für gestochen scharfe Details und realistische Farben und bietet für Gruppenaufnahmen ein breiteres Sichtfeld. Softwareseitig bringt das Neffos X9 zudem Bildverbesserungsalgorithmen von ArcSoft sowie einen AI Beautify-Modus, der eine Live-Vorschau der vielen Verschönerungsoptionen ermöglicht, mit.

 

Großes und intelligentes FullView-Display
Mit seinem 5,99-Zoll-FullView-Touchdisplay setzt das Neffos X9 in seiner Preisklasse einen neuen Standard für immersive sowie expansive Betrachtungs- und Spielerlebnisse. Es läuft in HD+ Auflösung und liegt mit einem Seitenverhältnis von 18:9 voll im Trend. Hergestellt und entwickelt mit In-Cell-Technologie liefert das Display ein schärferes und lebendigeres Bild. Mit 1,9 mm ist der Rahmen um das FullView-Display sehr dünn, so dass das Display 86,4 Prozent der Gesamtfläche einnimmt. Für Nachtschwärmer wird die Helligkeit des Bildschirms bei sich ändernden Lichtverhältnissen intelligent gedimmt, um die Nutzung bei Dunkelheit zu erleichtern. Der Augenschutzmodus reduziert die Augenbelastung weiter, indem er die Blaulichtemission um bis zu 89 Prozent minimiert. Der Benutzer kann eine Zeit einstellen, um die Funktion beispielsweise ganztägig automatisch zu aktivieren.

 

Komfortabel und sicher in der Anwendung
Das Neffos X9 ist mit einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ausgestattet, der das Telefon im Bruchteil einer Sekunde (0,2) entriegelt. Face Unlock ist ebenfalls integriert, wobei die neueste KI-Technologie in das Feature integriert ist. Face Unlock überprüft die Identität des Benutzers, indem es über 100 verschiedene Gesichtsdetails pixelgenau scannt. Das X9 wird auch von Android 8.1 Oreo unterstützt, das eine Reihe neuer Änderungen an der Plattform mit sich bringt. Das von Neffos entwickelte User Interface NFUI ermöglicht zudem die Nutzung zahlreicher Zusatzfunktionen, wie etwa der Boot-Zeit-Optimierung, durch die App-Startzeiten drastisch verkürzt werden.

 

Beeindruckend schnell und kompromisslos effizient
Das Neffos X9 verfügt über einen MediaTek Octa-Core-Prozessor, ergänzt durch Dual-Core Mali-T860 Grafik und 3 GB RAM. Die Verbindung aus High-End CPU mit einer leistungsstarken GPU und viel Speicher sorgt für eine butterweiche Navigation und ein durchgängig flüssiges Spielerlebnis am mobilen Telefon.

 

www.neffos.de

Quelle: Presse-Meldung Neffos August 2018

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt