English (Google Translate)

EZCast wird den EZCast Ultra auf der IFA 2019 in Berlin vorstellen. Der EZCast Ultra liefert 4K-Inhalte in kristallklarer Form, die auf jedes 4K-fähige Multimedia-Gerät gestreamt werden können.

Der EZCast Ultra wird auf der IFA Berlin 2019 präsentiert und bietet 4K-HDR-Funktionen unter Verwendung des Standard-4K-Videodecoders, der mit seinem leistungsstarken Quad-Core SoC ultrascharfe Bilder mit stabilen Wiederholraten sendet. Das Gerät kann 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde in ruckelfreien, lebendigen Bildern wiedergeben.

Genießen Sie epische Multimedia und Videos in 4K.

Plattformübergreifend und Multi-OS-Unterstützung

Neben der hervorragenden Auflösung waren “Plattformübergreifende Kompatibilität und Unterstützung mehrerer Betriebssysteme schon immer unsere größten Verkaufsargumente”, sagte Wayne Lee, Chief Technology Officer von EZCast. Mit dem EZCast Ultra können Sie von iPhone, iPad, Android-Telefon und -Tablet über MacOS bis hin zu Windows-Geräten beliebige Videos oder Medien auf einen externen Bildschirm streamen und dabei die Qualität der vorhandenen Inhalte beibehalten.
Beispielsweise unterstützt der EZCast Ultra native Bildschirmwiedergabeprotokolle wie Miracast, DLNA und iOS-Spiegelung, sodass ein Benutzer Inhalte von Smartphones und Laptops auf einen Fernseher projizieren kann. Mit EZChannel, der On-Demand-Streaming-Plattform von EZCast, können Benutzer jederzeit und überall Wiedergabelisten mit Online-Videos auf mehreren Plattformen genießen.

Nahtlose Integration in gängige Smart-Home-Geräte

Heute sind Smart-Home-Geräte in der Branche beliebter denn je. “Durch die Unterstützung der gängigen Smart-Home-Lautsprecher können wir Ihr Zuhause noch intelligenter machen”, sagte Lee. “Durch die Nutzung der APIs von Google Home und Amazon Alexa können Benutzer den EZCast Ultra aktivieren, ohne einen Finger zu rühren.”
Die innovativen Sprachsteuerungsfunktionen machen den EZCast Ultra wirklich zu einem Smart-Home-kompatiblen Mediengerät. Ein Benutzer kann Videos mithilfe von Sprachbefehlen abspielen, pausieren, zurückspulen, vorspulen oder beenden. Durch die Kombination mit der Voice-to-Text-Technologie kann ein Benutzer nicht nur nach Online-Videos suchen, sondern diese auch einer Wiedergabeliste hinzufügen.

„Obwohl der Markt heute so umkämpft ist wie nie zuvor, betrachten wir die hervorragende Benutzererfahrung als unseren zentralen Vorteil“, sagte Lee. „, sagte Lee. „Wir machen das Teilen von Inhalten schneller als je zuvor und ermöglichen damit unseren Kunden, eine engere Verbindung zu anderen aufzubauen. Wir, EZCast, werden unseren Markt weiter ausbauen, indem wir qualitativ hochwertige Produkte auf den Markt bringen.“

Quelle: EZCast-Pressemitteilung vom 28.08.2019

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt