English
(Google Translate)

Vom 14. bis zum 19. September präsentiert Samsung auf der area30 auf knapp 400 Quadratmetern Produkthighlights und Neuheiten aus den Bereichen Einbau und vernetztes Wohnen. Mit der Erweiterung des Line-Ups um gleich zwei Produktserien, Induktionskochfelder, welche Kochfeld und Dunstabzug vereint sowie Geschirrspüler mit Schlepptürtechnik, die sich nahtlos in die Küchenplanung integrieren lassen , bietet Samsung dem Küchen- und Möbelfachhandel noch mehr Flexibilität im Hinblick auf die Erfüllung individueller Kundenwünsche. Auch in diesem Jahr ist die Samsung Electronics GmbH wieder der größte Aussteller der area30 in Löhne – und das mit verstärkter Teampower, noch mehr Produktvielfalt und spannenden Smart Home Geräten für die eigenen vier Wände.

Samsung präsentiert Einbauneuheiten und Smart Home Trends auf 400 Quadratmetern.

Breites Produktsortiment bietet mehr Flexibilität in der Küchenplanung
Kontinuierlich erweitert Samsung das Einbau-Portfolio erfolgreich um Produkte aus dem Bereich der vernetzten Hausgeräte. Auf der weltweit größten Trend- und Orderfachmesse für die Küchenbranche setzt Samsung den Erfolgskurs fort und stellt neben bereits etablierten Produkthighlights wie dem Dual Cook Flex Backofen, Virtual Flame Kochfeldern und Waterwall Geschirrspülern, zwei neue Produktserien in den Kategorien Kochen und Geschirrspülen vor: Dank des neuen flächenbündigen Induktionskochfeldes mit integrierter Dunstabzugshaube kann das Zubereiten von Speisen jetzt noch einfacher sein. Der 80 Zentimeter breite Muldenlüfter NZ9000TM1wird auf der area30 erstmals zu sehen sein. Ein vollintegrierter, fast unaufälliger Lüfter in der Mitte des Kochfeldes begünstigt den Abzug von Gerüchen und Dämpfen exakt dort wo diese entstehen. Mittels des Temperaturmanagers für Warmhalten, Sieden und Braten und dank der Automatikprogramme können Speisen perfekt zubereitet werden. Der neue vollintegrierte Geschirrspüler DW55002 mit Schlepptürtechnik lässt sich mühelos in die Küchenplanung einfügen. Möglich macht das ein Gleitscharnier an der Frontseite, durch das sich die Möbelfront beim Öffnen der Spülmaschinentür nach oben schiebt. Das Spaltmaß kann so auf ein Minimum reduziert werden, auch bei geringer Sockelhöhe von zwei Zentimetern und gleichzeitiger Höhe der Möbelfront von 80 Zentimetern. Zukünftig kann so nicht nur der Endkunde von einer flexibleren Planung profitieren, vor allem der Küchen-und Möbelfachhandel kann dank neuer Verkaufsargumente in punkto Preisgestaltung und Produktauswahl noch konkreter auf individuelle Kundenwünsche eingehen.

Samsung IoT-Highlights von der IFA direkt zur area30

Neben der IFA nutzt Samsung auch die area30, als inzwischen etablierte Fachmesse für Küchentrends, zur Vorstellung der neuesten Produktentwicklungen für das smarte Zuhause. Mit der SmartThings-App und dem Smart-Things Hub zeigt das Unternehmen ein intelligentes Ökosystem – weg von der Insellösung, hin zum vernetzten Wohnen. Mit diesem Alleinstellungsmerkmal stellt Samsung sich zukunftsorientiert auf und will so einen signifikaten Mehrwert für den Handel liefern. Direkt vor Ort können die Fachbesucher erleben, wie unterschiedliche Geräte verschiedener Produktkategorien und auch Geräte zahlreicher Drittanbieter miteinander kommunizieren und so den Alltag der Nutzer komfortabler, sicherer und unterhaltsamer machen können. Zusätzlich zum Bereich Connected Living hält Samsung ein besonderes Messehighlight für den Küchenfachhandel bereit. Eine smarte Küche verdeutlicht, wie einfach und unkompliziert vernetzte Einbaugeräte auf den eigenen Verkaufsflächen erlebbar gemacht und somit neue Kunden für den Besuch des Studios begeistert werden können.

Stark aufgestellt im Bereich Einbau

„Als internationaler Hotspot für den Küchen- und Möbelfachhandel bietet uns die area30 eine ideale Plattform, um unser erweitertes Produktportfolio vorzustellen und unsere stark wachsende Position der letzten Jahre gemeinsam mit dem Handel weiter auszubauen. Wir haben auch in diesem Jahr verstärkt in den Bereich Einbau investiert und darüber hinaus unsere Zusammenarbeit mit Handelsverbänden und Partnern intensiviert. Ein Zeichen für unser erfolgreiches Wachstum ist nicht zuletzt die geballte Teampower, mit der wir auf der diesjährigen Messe vertreten sein werden. Wir freuen uns auf zahlreiche interessante Gespräche mit vielen bekannten und neuen Gesichtern und laden herzlich zum produktiven Austausch am Samsung Stand A20 ein“, so Martin Alof, Head of Sales Built-In, Samsung Electronics GmbH.

Quelle: Samsung-Pressemitteilung vom 11.09.2019

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt