English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Der australische Hersteller Nura bringt nun einen zweiten Kopfhörer auf den Markt, der das Gehör des Nutzers automatisch analysiert und den Klang individuell anpasst. Der kompakte In-Ear-Kopfhörer NuraLoop nutzt dafür wie sein großer Bruder Nuraphone den otoakustischen Hörtest und sorgt mit einer Akkulaufzeit von über 16 Stunden für Musikgenuss in detailreichen Klangfarben. Weitere praktische Features sind ANC, Touch-Schaltflächen, anpassbare Bassintensität und der Social Mode, sodass Außengeräusche bei Bedarf per Fingertipp hörbar werden. NuraLoop ist sowohl per Bluetooth 5 als auch kabelgebunden bedienbar.

NuraLoop: Unterstützt aptX HD und Bluetooth 5.

Dragan Petrovic, CEO bei Nura, sieht den NuraLoop als ideale Ergänzung zum Nuraphone: „Bei Nura verfolgen wir die Vision jedem Einzelnen den perfekten Klang zu bieten. Beflügelt vom Nuraphone freuen wir uns sehr, unserer Community mit dem NuraLoop nun die Möglichkeit präsentieren zu können ihren personalisierten Sound auch unterwegs oder bei sportlichen Aktivitäten genießen zu können. Etwas, was viele angefragt und sich gewünscht haben — von Musikfans, die gerne unterwegs Musik hören, bis zu professionellen Musikern, die auf der Bühne performen.“

Nura startet jetzt offiziell die weltweite Auslieferung des innovativen In-Ear-Kopfhörers NuraLoop. Beginnend mit allen Endkunden, die den Nuraloop in den letzten Monaten auf der Herstellerseite vorbestellt hatten und gefolgt von den Distributoren in den jeweiligen Regionen. Auf der Herstellerseite ist ab sofort ein begrenztes Kontingent vorrätig. In Deutschland wird der NuraLoop voraussichtlich ab Anfang Juni zu einem Preis von 229 Euro im Fachhandel erhältlich sein. Im Lieferumfang befinden sich ein USB-ALadekabel und 3,5-mm-Klinkenkabel mit jeweils proprietärem, magnetischem Anschluss, Ohrstöpsel in vier verschiedenen Größen und ein Reisebeutel.

Ein Kopfhörer, der das Gehör des Nutzers automatisch analysiert und den Klang individuell anpasst.

Alle Fakten im Überblick:

– In-Ear-Kopfhörer, der per Bluetooth oder Kabel genutzt werden kann
– Personalisierter Klang dank otoakustischem Hörtest, der automatisch abläuft und nur eine Minute dauert
– Über 16 Stunden Akkulaufzeit mit Schnellladefunktion: 10-minütiges Aufladen reicht für 2 Stunden Spielzeit
– Schaltet sich automatisch an und aus beim Auf- und Absetzen
– Seitliche Touch-Schaltflächen zum Steuern von Funktionen durch Antippen und Drehbewegungen (z.B. Lautstärke regulieren oder stufenloses Anpassen von ANC)
– Mit ANC (aktive Geräuschunterdrückung)
– Individuell anpassbare Basswiedergabe (Immersionsmodus)
– Social Mode: Außengeräusche werden bei Bedarf über Außenmikrofone hörbar
– Unterstützt Sprachanrufe dank hochsensibler Mikrofone
– Schweiß- und wasserresistent (IPX3)
– Unterstützt aptX HD und Bluetooth 5
– Kabel werden über einen proprietärem, magnetischem Anschluss mit dem NuraLoop verbunden
– Gratis App für iOS (ab 9.3) und Android (ab 5.0) zur Verwaltung von Hörprofilen und Einstellungen
– Lieferumfang: NuraLoop In-Ear-Kopfhörer, USB-Ladekabel, 3,5-mm-Klinkenkabel, Ohrstöpsel in vier verschiedenen Größen, Reisebeutel
– In Deutschland ab Anfang Juni für 229 Euro verfügbar

Quelle: Pressemeldung nuraphone vom 13.05.2020

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt