English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

TV für mobiles Entertainment: Samsung bringt seinen nächsten Lifestyle TV nach Deutschland, der ganz auf die Bedürfnisse der Smartphone-Generation zugeschnitten ist. The Sero wechselt per Knopfdruck auf der Fernbedienung oder durch einfache Rotation des verbundenen kompatiblen Samsung Smartphones zwischen horizontaler und vertikaler Ausrichtung. Zudem kann er mehrere Aufgaben im smarten Zuhause übernehmen und nahtlos mit intelligent vernetzten Mobilgeräten interagieren.

Nach den Lifestyle TVs The Serif und The Frame bringt Samsung ein weiteres Design-Highlight auf den Markt. The Sero geht auf die Bedürfnisse der Generation der Digital Natives ein, die Inhalte hauptsächlich über Social Media konsumiert und produziert. Optimiert auf die Smartphone-Nutzung geschieht das alles im Hochformat. Samsung hat mit The Sero einen TV entwickelt, der diesen Inhalten mit einem variablen Bildformat eine große Bühne bietet und die Social-Media-Welt nach Hause bringt.

Die Vernetzung mit anderen, vor allem mobilen Geräten ist den Nutzern außergewöhnlich wichtig. The Sero bietet hier intuitive Möglichkeiten, sehr spontan und spielerisch zwischen den Geräten, Kanälen und Formaten zu wechseln. Das öffnet auch Potenziale für Kreativität: TV-Nutzung kann eine aktivere Tätigkeit werden, die an eigene Interessen und Leidenschaften anknüpft. Deshalb hat Samsung auch schon vorab einige Content Creators ihre eigenen Erfahrungen mit The Sero sammeln lassen: Die Samsung Snapshooter Liz Bernatzek, Max Muench und Martin Widenka bieten einige spannende Inspirationen zum Thema Vertical Video, Fotografie und Interior Design.

Samsung ermöglicht mit seinem Lifestyle TV Fernsehen im Hochformat, dynamisches Einrichtungsdesign und vernetztes Wohnen.

Einfacher Wechsel von 16:9 auf 9:16

Studien zeigen seit Jahren: Smartphones werden zu über 90 Prozent vertikal verwendet. Videos, die für Instagram, Snapchat oder TikTok entstehen, sind längst nicht mehr nur Selfies oder Schnappschüsse. Damit steigt auch das Bedürfnis, diese Bilder und Videos auf dem großen Bildschirm über Screen Mirroring wiederzugeben. Das rotierende 43-Zoll-Display von The Sero lässt sich bei Bedarf vom Querformat ins Hochformat drehen, wenn vertikale Inhalte abgerufen werden – per Knopfdruck auf der Fernbedienung, über die SmartThings-App oder per Sprachbefehl . Samsung Smartphones ab Android 8.1 lassen sich auch per Tap View, also durch eine kurze Berührung von TV und Smartphone, leicht verbinden. Der Wechsel der Formate des TVs kann auch analog zu der Drehung des Smartphones erfolgen. „The Sero ist aus meiner Sicht ein Must-Have für die Generation TikTok und Instagram“, sagt Social-Media-Berater Martin Widenka.

„Die Zeiten, in denen Hochkant-Videos wilde Debatten ausgelöst haben, sind vorbei,“ so Widenka weiter. „Das Format hat sich im Social-Media-Bereich absolut etabliert, weil es in der mobilen Anwendung einfach der Intuition entspricht.“ Deshalb wollte Samsung auch in der TV-Entwicklung mit unterschiedlichen Bildformaten umgehen und einen Screen bieten, der sowohl das horizontale Format von Filmen und Serien als auch das vertikale Format der sozialen Plattformen angemessen abbilden kann.

In puncto Bild- und Tonqualität ist The Sero mit den unterschiedlichen Features der beeindruckenden QLED Technologie ausgestattet: Mittels AI-Upscaling können auch niedriger aufgelöste Inhalte in überzeugender 4K-Qualität dargestellt werden. Adaptive Picture ist in der Lage Helligkeit und Kontraste automatisch an die aktuellen Lichtverhältnisse im Raum anzupassen. Und die Funktion Active Voice Amplifier kann bei Bedarf je nach Umgebungsgeräuschpegel gezielt die Stimmen im TV-Programm verstärken, um für gute Sprachverständlichkeit zu sorgen.

Im Ambient Mode kann The Sero im Querformat News, Wetter, Uhrzeit oder persönliche Lieblingsbilder anzeigen.

Design-Möbelstück: The Sero. Mehr als nur ein TV

Smart TVs sind bereits aktive Stilelemente der Wohneinrichtung. Sowohl in ihrer visuellen und haptischen Form als auch in ihrer Funktionalität bieten sie einen enormen Spielraum zur kreativen Nutzung und Gestaltung. Bei der Entwicklung seines neuen Lifestyle TVs für die digitale Generation hat sich Samsung für ein besonders kompaktes und dynamisches Design entschieden: The Sero ist mit seinem All-in-One Stand, der für ein äußerst elegantes Kabelmanagement sorgt, sehr flexibel zu positionieren und mit seinem 360-Grad-Design rundum geschmackvoll anzusehen. „The Sero bietet eine harmonische Balance zwischen Design und Funktionalität.“, sagt Liz Bernatzek „Der Fernseher wird Teil des Raumes wie ein Möbelstück, das variabel platziert werden kann und sieht dabei von allen Winkeln schön aus.“ Mit dem optionalen The Sero Wheel wird der TV auch leicht beweglich für spontane Ideen und Aktionen.

Entsprechend multifunktional ist auch die Nutzung des Geräts konzipiert: Im Portrait Mode wird The Sero im Standby-Modus zur Uhr, zum Poster oder zur Soundwall. Im Bereich My Photo können eigene Bilder vom Mobilgerät auf den TV-Screen gebracht werden, als Slideshow oder als Collage, oder sie können per Filterfunktion von Fotografien in Gemälde verwandelt werden. Unser neues Feature Cinemagraph versetzt Bilder rhythmisch in Bewegung und verleiht so dem Raum eine ganz besondere Atmosphäre.

Im Ambient Mode kann The Sero im Querformat News, Wetter, Uhrzeit oder persönliche Lieblingsbilder anzeigen – oder sich auf Wunsch auch ganz unauffällig in den Hintergrund einfügen. Auch der Raum des Standfußes wird sinnvoll genutzt: für großen Sound mit 4.1 Kanalwegen und 60W. Davon profitieren nicht nur Filme, Serien und eigene Videos, sondern auch Musik, die auf dem Bildschirm synchron visualisiert wird.

Dazu beitragen kann die Synergie mit den Samsung Galaxy Smartphones: Neben den üblichen Wegen zur Aktivierung von Screen Mirroring reicht mit Tap View schon ein Antippen des TVs mit dem kompatiblen Smartphone, um das Display auf dem großen Screen zu spiegeln.

Intelligente Synergie zwischen Smart TV und Smartphone

Ein Smart TV kann heute leicht zur Schaltzentrale eines ganzen Haushalts werden. Wie das Smartphone in der Hosentasche unterwegs stets die Möglichkeit bietet, sich zu verbinden und auszutauschen, ist der TV zuhause eine leistungsstarke Schnittstelle unterschiedlichster Alltagsbedürfnisse. Er ist vernetzt mit vielen anderen Haus- und Mobilgeräten und ist durch Sprachsteuerung (Bixby oder Alexa) besonders barrierefrei und komfortabel zu steuern.

Dazu beitragen kann die Synergie mit den Samsung Galaxy Smartphones: Neben den üblichen Wegen zur Aktivierung von Screen Mirroring reicht mit Tap View schon ein Antippen des TVs mit dem kompatiblen Smartphone, um das Display auf dem großen Screen zu spiegeln. So stöbert man nicht mehr alleine, sondern gemeinsam mit anderen im Social-Media-Feed, und Videochats werden im Gro߬format noch persönlicher. Das 4K AI-Upscaling kann auch hier in Echtzeit agieren und wenn Auto Rotation aktiviert ist, dreht sich das TV-Display automatisch mit dem Bewegen des Smartphones.

Quelle: Pressemeldung Samsung vom 22.05.2020

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt