English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Das mit dem „SmartHome Deutschland Award 2018“ ausgezeichnete Start-up HUM Systems in Berlin bietet ab April 2021 allen, die ihr Zuhause vernetzen wollen, das All-in-one-Modell Livy Protect zum Testen und als Abonnement an.

Berliner Smart-Home-Start-up setzt mit Abomodell für den Rundumschutz neue Standards.

Was Livy Protect so besonders macht: „Es vereint eine Fülle von Funktionen in einem einzigen Gerät und kann einfach an die Decke montiert werden, so dass es praktisch keinen Platz einnimmt“, sagt Diplom-Informatiker Ali Reza Humanfar, Gründer und CEO des Smart-Home-Start-ups HUM Systems. Dank des eingebauten Bewegungsmelders, der Raucherkennung und des WLAN-Moduls bietet Livy Protect umfassenden Brand- und Einbruchsschutz. Zusätzlich prüft Livy Protect über seine modernen Luftsensoren kontinuierlich das Raumklima in all seinen Facetten. Das kommt auch Angehörigen entgegen, die sich um ihre entfernt wohnenden Eltern oder Großeltern sorgen: Sie werden sofort via Smartphone informiert, wenn dort etwas sein sollte. Sie können sich auch deren Luftqualitätswerte aufs Handy holen und aktiv werden, wenn es erforderlich ist – sei es auch nur ein Anruf mit der Bitte, mal für einige Minuten die Fenster zu öffnen. Humanfar: „Livy Protect ist eine All-in-one-Sicherheitslösung der nächsten Generation für ein sicheres und gesundes Zuhause.“ Alle Werte der Messfühler und alle Auffälligkeiten bekommen die Kunden bequem per App gemeldet – egal, wo sie gerade sind. Im Notfall, zum Beispiel bei Einbruch, Gas-Emission oder Feuer, können mit der integrierten Community-Funktion weitere Bewohner oder zum Beispiel auch Vertrauenspersonen in der Nachbarschaft automatisch alarmiert werden.

Das Abonnement für Livy Protect inklusive Livy Plus App kostet monatlich 11,50 Euro bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Die ersten sechs Monate gelten als Testphase, in der das Gerät zurückgegeben werden kann – allerdings ohne das Modul Rauchmelder, für den 35 Euro berechnet werden. Nach Ablauf der gesamten Bezugsdauer von zwei Jahren geht Livy Protect in den Besitz des Nutzers über. Das Angebot startet im April 2021.

„In Umfragen unter unseren Kernzielgruppen – junge Familien, zusammenlebende Paare und Eigenheimbesitzer – haben wir erfahren, dass es ein Bedürfnis gibt, neben der Einmalzahlung ebenfalls die Option eines Abos wählen zu können. So wie sie es auch beim Smartphone gewohnt sind“, berichtet Humanfar. „Diesem Wunsch sind wir gern entgegengekommen.“

Quelle: Pressemitteilung HUM vom 19.02.2021

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt