lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Die DALI GmbH, bislang in Deutschland Vertriebspartner für DALI Lautsprecher, Bluesound Streaming-Produkte sowie NAD HiFi-, Heimkino- und Custom Install-Komponenten, erweitert ihr Portfolio ab sofort durch die Smarthome- Automatisierungssysteme des amerikanischen Elektronik-Spezialisten ELAN. Mit diesem Schritt stärkt DALI seine Position im stark expandierenden Markt der benutzerfreundlichen Entertainment- und -Steuerungssysteme.

smart home system on intelligence screen on wall and background of modern living room

DALI Geschäftsführer Frank Hagemann erläutert: „Mit den Wand- und Deckeneinbaulautsprechern von DALI und den Custom Installation Verstärkern und Netzwerkplayern von NAD konnten wir bereits seit Jahren wertvolle Erfahrungen im Smart Home-Markt sammeln. Mit ELAN wollen wir unseren Kunden ein weiteres spannendes Produkt-Segment für Smart Homes und Hausautomation anbieten.“

ELAN bietet dem Nutzer vom Einraum-System bis zu gebäudeweiten Installationen skalierbare Automationslösungen, die komfortabel über eine Touchscreen-Oberfläche bedient werden. Fest installierte Controller sowie für Windows, macOS, Android und iOS verfügbare Apps erlauben sowohl daheim als auch von unterwegs die Steuerung aller programmierten Funktionen. Für die Verbindung vom Smartphone zum Homecontroller nutzt ELAN eine Management-Cloud, so dass keinerlei Daten im Internet gespeichert werden und ein ELAN-System auch komplett offline nutzbar ist.

ELAN Smart Home-Systeme für die intelligente Steuerung von Haus- und Sicherheitstechnik ab sofort im Vertrieb von Dali Deutschland.

Da ELAN zu Nortek Control, einem auf intelligente vernetzte Geräte und Systeme in den Bereichen Wohnen, Sicherheit, Zugangskontrolle und digitale Gesundheit spezialisierten Anbieter gehört, liegt ein Schwerpunkt der ELAN Systeme in der Sicherheitstechnik. So steuern und zeigen die Controller und Apps auch die systemeigenen Netzwerk-Videoaufzeichnungen der eingebundenen IP- Kameras – ein derzeit einzigartiges Feature im weltweiten Angebot der Smart Home Systeme. Genauso verstehen sich die ELAN Systeme auf die Kommunikation zwischen Controller und Türstation, indem der Touchscreen als Videosprechanlage fungiert.

Der Einstiegscontroller ist der ELAN SC100 – als lüfterloses Gerät steuert er die ELAN Produkte sowie moderne Unterhaltungselektronik-Komponenten wie TV-Geräte via IP-Verbindung. Zudem lässt sich der SC100 über Infrarotbefehle, eine RS232 Schnittstelle und weitere Kommunikationsprotokolle wie ZWAVE ansprechen. Zwei an der Wand montierbare oder als Tischkonsole nutzbare Touchscreens mit einer Displaygröße von 8 und 12 Zoll (entsprechend 20 und 30,5 cm) ermöglichen den Zugriff auf alle hinterlegten
Funktionen im ELAN System. Es lassen sich sowohl verschiedene Nutzerprofile speichern, um beispielsweise Kindern nur einen beschränkten Zugriff zu gewähren, als auch eine Gesichtserkennung als zusätzlicher Schutz aktivieren.

Unter den Bezeichnungen HR10 und HR30 sind zwei konventionell gestaltete WLAN-Fernbedienungen im Angebot, über deren beleuchtete Tasten sich insbesondere Multimedia-Systeme komfortabel steuern lassen.

Die außen am Gebäude zu installierende und per Ethernet (PoE) mit Strom versorgte ELAN Türstation „Doorbell“ dient schließlich als Klingel und Kamera. Zusammen mit einem ELAN Touchscreen oder der für iOS, Android, PC und Mac verfügbaren App entsteht eine Video-Tür-Station.

Weitere Informationen zum ELAN Smart Home System, den ELAN Fachhändlern und Custom Installation-Partnern finden sich in der in Kürze bereitstehenden deutschsprachigen Website dali.gmbh/elan

Quelle: Pressemitteilung Dali vom 23.09.2021

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt