lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Der Name “BRAVURA” kommt aus dem italienischen und steht für “großartige Performance”. Er ist die neueste Entwicklung von Warwick Acoustics und tritt in die Fußstapfen des preisgekrönten Sonoma-Systems.
Warwick Acoustics ist aus einer Forschergruppe der Universität Warwick hervorgegangen. Klar, dass in einer solchen Firma die Entwicklung nie stillsteht und neue Erkenntnisse dann auch schnell zu neuen Produkten führen. Und so ist der Kopfhörer des BRAVURA-Systems die aktuelle Inkarnation des patentierten HPEL-Treibers.

BRAVURA ist in Schwarz und in Silber erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 2.099 Euro für die silberne Variante, in der Black Special Edition kostet er 2.499 Euro. Das komplette System, bestehend aus BRAVURA Kopfhörer und Sonoma-Verstärker, wird für 6.849 Euro (silber) beziehungsweise 7.749 Euro (Black Special Edition) angeboten.

Hochpräziser elektrostatischer Wandler

Sonoma war das weltweit erste Kopfhörer System, das den von Warwick Acoustics entwickelten “High-Precision Electrostatic Laminate”(HPEL)-Wandler verwendete. Bis heute hat er unzählige Branchenpreise gewonnen und wurde von audiophilen Musikfreunden und professionellen Anwendern auf der ganzen Welt gelobt. In den BRAVURA haben die Briten drei Jahre Entwicklungsarbeit investiert, um ihre patentierte Kerntechnologie zu verfeinern und die Vorteile, für die Elektrostaten bekannt und beliebt sind, weiter zu verbessern. Die neueste Entwicklung der Single-Ended-HPEL verwendet ein neues Stator-Design und fortschrittlichere Materialien, was zu extrem niedrigen Verzerrungen, höherem Schalldruck und einer größeren Bandbreite führt. Jeder HPEL wird von Hand gefertigt und individuell angepasst, was zu einem Hörerlebnis mit unvergleichlicher Transparenz und Musikalität führt.

Ohrmuscheln aus gespritztem Aluminium

Mit seinem ausgezeichneten Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht, hoher Steifigkeit, hervorragender akustischer Dämpfung und hervorragender RFI/EMI-Abschirmung ist Magnesium das ideale Material für den HPEL, um optimale Leistung zu gewährleisten. Sein geringes Gewicht trägt außerdem zu einem hervorragenden Tragekomfort bei.

Handgefertigte Haarschaf-Ohrpolster

Die BRAVURA-Ohrpolster sind aus hochwertigem Cabretta-Schafsleder handgefertigt, das für sein geringes Gewicht, seine Langlebigkeit und seine Weichheit bekannt ist und auch bei langen Hörsessions für Komfort sorgt.

Luxuriöser Kopfbügel

Für den BRAVURA wird eine Version des Kopfbügels verwendet, der für Warwicks Flaggschiff APERIO entwickelt wurde. Sein handgenähtes Finish bietet den ultimativen Komfort und Luxus.

Kundenspezifisches Kabel mit niedriger Kapazität

Für den BRAVURA wurde ein maßgeschneidertes Kabel mit extrem niedriger Kapazität entwickelt, um eine optimale Signalübertragung zwischen Verstärker und Kopfhörer zu gewährleisten. Das in Zusammenarbeit mit ATLAS und LEMO hergestellte Kabel ist mit Kevlar zwischen den inneren Adern verstärkt und verwendet hochpräzise selbst verriegelnde LEMO-Stecker. Ein hochwertiges, gewebtes Moplen-Außengeflecht mit weichem Griff und hoher Verschleißfestigkeit sorgt für ein luxuriöses und vertrauenerweckendes Benutzererlebnis.

Technische Daten des BRAVURA Kopfhörers

Typ: Ohr umschließend, offene Bauweise
Wandler: HPEL, elektrostatisch
Membranfläche: 3.570 mm²
Bewegte Masse: <0.2g
Kapazität: 105pF
Impedanz: >5GΩ
THD: 0.1% @ 1kHz/100dBSPL
Frequenzumfang: 10Hz – 60kHz
Bias-Spannung: 1.350VDC
Kabellänge: 2m
Gewicht: 403g

Der BRAVURA Kopfhörer in der Ausführung Silber.

Quelle: Pressemitteilung AudioNext/audiodomain vom 24.09.2021

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt