lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgende Buttons Google Translate aktivieren.

Einen dedizierten Raum für die Musik- und Filmwiedergabe zu Hause zu haben, ist eine tolle Möglichkeit, sich zu entspannen oder Zeit mit Freunden zu verbringen. Hier kann man sich ganz in Ruhe seine Lieblingsfilme ansehen, Musik hören, Spiele spielen und Vieles mehr. Das Beste an einem eigenen Medienraum ist, dass Sie auch beim Zocken die volle Kontrolle haben. Der eigene Medienraum erfordert allerdings Planung und Vorbereitung. Man benötigt ein Soundsystem, bequeme Sitzgelegenheiten und einen guten Fernseher bzw. Projektor..

Ganz wichtig: eine ruhige Optik. Für die bestmögliche Bildqualität wählen Sie idealerweise eine einfarbige, etwas dunkler gehaltenen Tapete für die Stirnwand.

Ein guter Bildschirm ist wichtig

Der Fernseher im XXL-Format oder auch die Leinwand sind die wesentlichen Gegenstände, die jeden Medienraum ausmachen. Ein möglichst großes Display ist empfehlenswert, um die eigenen Lieblingsfilme bestmöglich zu erleben oder Online-Spiele zu spielen. Es kann auch als Medienzentrale im Raum dienen. Die Größe des Bildschirms ist wichtig, deshalb sollte es mindestens ein 65-Zoll-Gerät sein. Oder Sie setzen auf eine Leinwand, die dann deutlich über einen Meter hoch und übers zwei Meter breit sein kann, um ein ultimatives Filmerlebnis zu haben. Achten Sie auch auf einen entsprechenden Sitzabstand. Auf diese Weise sieht man alle Bildschirminhalte, ohne den Kopf zu sehr drehen zu müssen. Ein Bildschirm in einem Medienraum ist nur so gut wie die Qualität der zugespielten Inhalte. Beispielsweise kann ein akustisch transparentes Leinwandtuch ideal sein. Mit dieser Art von Leinwand lassen sich die Lautsprecher hinter dem Screen platzieren Der Bildqualität tut das keinen Abbruch.

Ein anspruchsvolles Soundsystem

Ein gutes Soundsystem ist sowohl im Heimkino wie im Musikzimmer absolut notwendig. Nur wenn der Klang stimmt, lassen sich Filme oder Spiele in vollen Zügen genießen. Es gibt ein paar Dinge zu beachten, wenn Sie das Beste für Ihr Zuhause wollen. Ein gutes Surround-Soundsystem sollte Filminhalte wie Musikstücke detailgetreu und neutral wiedergeben. Statt wummernder Bässe und überspitzer Höhen, sollte das Setup harmonisch spielen und eine realistische Klangbühne aufbauen. Das beste Heimkino-System verbindet hochwertige Audioqualität mit einer hervorragenden Bildverarbeitung. optional kann man sich für zusätzliche Deckenlautsprecher entscheiden. Die sind unauffällig, nehmen kaum Platz in Anspruch und sind klanglich deutlich besser, als man vielleicht glauben möchte. Hat man keine Lust auf viele Lautsprecher und Kabel, kann auch eine Soundbar inkl. Zusätzlicher Wireless-Lautsprecher und Subwoofer die geeignete Lösung darstellen.

Personalisierte Kleidung

IStimmen Bild und Ton, geht es an die Personalisierung. Hier können Poster, Plakate oder Akustikelemente für einen ganz individuellen Stil sorgen. Die Personalisierung der Kleidung wäre dann der nächste Schritt: Hierfür könnte man sein T-Shirt bedrucken lassen mit dem Logo der Lieblingsband von der Stange wäre eine Möglichkeit. Nett aber nicht wirklich individuell, oder? Es muss also etwas Besseres, Individuelleres her. Etwas, das sonst niemand hat, das man gern trägt und das vielleicht sogar Aufsehen erregt. Wer die Fähigkeit besitzt, hier selbst zu gestalten und zu nähen, hat schonmal Vorteile. Aber was machen die anderen? Die lassen sich ihr Shirt einfach nach eigenen Wünschen herstellen bzw. bedrucken. Beispielsweise mit dem abgeänderten Logo der Lieblingsband und dem Datum, an dem man die Band live erlebt hat. Oder man kombiniert die Logos verschiedener Bands, erstellt sich ein T-Shirt mit Tourdaten der eigens besuchten Konzerte.

Pullover, Mütze oder Geldbörse

Das wären nur einige Ideen, mit denen sich ganz individuelle Kleidungsstücke herstellen lassen. Alternativ kann man sich auch gleich die passenden Tassen entwerfen und bedrucken lassen. Zum Beispiel solche, die das selbstentworfene Logo oder Fotos der Liebsten zieren. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Geldbörse, die sonst niemand hat oder die passende Kopfbedeckung bzw. die Fleece-Jacke. Auch personalisierte Pullover wären eine weitere spannende Möglichkeit, sich durch Individualität und Kreativität von anderen abzuheben. Auch er kann den einzigartigen Stil unterstreichen und eine ganz besondere Bedeutung haben. Dieser Trend hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt, da immer mehr Menschen nach Kleidung suchen, die ihre Persönlichkeit widerspiegeln und sich von der Masse abheben.

Bequeme Sitzgelegenheiten sind ein Muss

Kommen wir zur Langzeitwirkung: Die Wahl der richtigen Sitzgelegenheiten sind für Ihren Musik- oder Heimkino-Raum absolut wichtig. Wählen Sie Sitze, die bequem und idealerweise gleich für mehrere Personen gemacht sind. So fühlen sich Ihre Gäste auch gleich wohl. Kinosessel können eine passende Wahl sein. Oder man entscheidet sich für ein bequemes Sofa. Idealerweise konzipieren Sie Ihren Medienraum als sozialen Treffpunkt. Das ist auch dann sehr praktisch, wenn die Kids Besuch haben oder Partys veranstalten. Ein Medienraum ist eine sehr schöne Sache, wenn man mit Freunden entspannen, fernsehen, zocken oder sich Lieblingsfilme oder Live-Sport ansehen möchte. Und wenn Sie Ihrem Medienraum ein besonderes Element hinzufügen möchten, sollten Sie vielleicht auch noch die passenden Fleece-Decken inkl. eigenem Logo in Betracht ziehen. So werden der Filmabend oder der Serien-Marathon noch gemütlicher.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt