Schulterschluss der beiden Premiummarken läutet eine neue Ära für den Bereich der High End-Audiosysteme im automobilen Sektor ein.

Der italienische Luxus-Sportwagenhersteller Maserati und der britische Spezialist für High-End-Audiosysteme Bowers & Wilkins kündigten gestern den Beginn einer Markenpartnerschaft an, die die Car-Audio-Welt aufhorchen lässt. Aus der langfristig angelegten Partnerschaft wird ein neues High Performance-In-Car-Audiosystem hervorgehen, das Bowers & Wilkins in enger Zusammenarbeit mit Maserati entwickelt hat. Dieses wird ab 2013 exklusiv für die Sportwagenmodelle von Maserati erhältlich sein.

 

 

Die Partnerschaft wurde gestern auf dem Automobilsalon in Paris von Harald Wester, CEO von Maserati, und Evert-Jan Huizing, Executive Vice President von Bowers & Wilkins, öffentlich bekannt gegeben. “Vergleicht man die Leitwerte beider Unternehen, macht die Partnerschaft absolut Sinn”, erläuterte Wester. “Beide Marken, Maserati und Bowers& Wilkins, teilen eine herausragende Tradition, die geprägt ist von feinster Handwerkskunst, einzigartigem Know-how und exzellenter Technik. Zudem haben sich beide Unternehmen bedingungslos der technischen Innovation verschrieben und setzen in ihren jeweiligen Branchen kontinuierlich neue Maßstäbe in puncto Performance und Design.”

“Seit jeher begeistert Maserati selbst die anspruchsvollsten Kunden. Kunden, die die subtile Veredelung unseres Produktes ebenso zu schätzen wissen, wie seine reale technische Leistungsfähigkeit – das Gleiche gilt auch für Bowers & Wilkins.”

Obwohl zum jetzigen Zeitpunkt noch keine konkreten Details zu dem geplanten In-Car-Audiosystem preisgegeben wurden, verspricht Huizing, es gebe vielfältige Gründe zur Vorfreude: “Ich bin sicher, dass wir Ihnen etwas ganz Besonderes und überaus Spannendes präsentieren werden”, so Huizing. “In enger Zusammenarbeit mit den Ingenieuren von Maserati haben wir ein Soundsystem entwickelt, das nicht nur perfekt auf die besonderen Anforderungen des Fahrzeuginnenraums abgestimmt ist, sondern dessen großartiger Klang auch das grundlegende Fahrerlebnis spürbar verändern und steigern wird.”

 

 

Zum Start der Markenpartnerschaft werden Maserati und Bowers & Wilkins eine ganze Reihe gemeinsamer Marketingaktivitäten präsentieren, darunter eine spezielle Internet-Microsite, Filme und Videos sowie verschiedene kooperierte Veranstaltungen rund um den Globus. Herzstück der gemeinsamen Kampagne wird das “Seven Notes”-Konzept sein. Der Mythos besagt, dass der unvergleichliche Klang eines jeden Maserati-Motors auf sieben immer wiederkehrenden Grundtönen oder Noten beruht, die ihm seine unverkennbare Charakteristik verleihen – den “Seven Notes”. Auf Basis eben dieser sieben Noten hat der erfolgreiche britische Produzent und Musiker Howie B (U2, Björk) in den Londoner Abbey Road Studio eine Serie exklusiver Musiktitel produziert, die den “Seven Notes” einen neuen und inspirierend musikalischen Ausdruck verleihen. Diese exklusiven Tracks stehen kostenlos und im High-Definition-Audioformat auf www.sevennotes.com zum Download bereit.

 

 

Neben dem neuen High End Car-Audio-System wird die enge Kooperation der beiden Marken Maserati und Bowers & Wilkins auch eine limitierte Reihe hochwertiger und entsprechend co-gebrandeter Audio-Produkte hervorbringen. Darunter High-End-Lautsprecher und exklusive Kopfhörer, die sicher nicht nur den musikinteressierten Maserati-Enthusiasten begeistern werden.

 

www.bowers-wilkins.de

 

Quelle: B&W Pressemitteilung vom 28.09.2012

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt