lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Nichts ist individueller als Schlaf. Doch was bleibt am Morgen davon übrig? Und was passiert in diesem Traumzustand? Mit der kostenlosen Sleep Art App können iPhone-Nutzer ab sofort ihre Nächte digital und künstlerisch festhalten und jeden Morgen aufs Neue entdecken, was während sie schliefen passierte.

Durch spezielle Bewegungssensoren zeichnet die Sleep Art App die Daten im Schlaf auf und verwandelt diese in ein individuell gestaltetes, digitales Kunstwerk. Ein glücklicher Schlaf ist das Kernversprechen der Economy-Hotels von Accor mit den Marken ibis, ibis Styles und ibis budget. Die Sleep Art App transportiert dieses Versprechen in die Online-Welt.

 

 

Wie funktioniert die Sleep Art App?
Die Anwendung ist simpel: App gratis über den App Store downloaden, Wecker einstellen, das iPhone auf die Matratze legen und zum Aufladen einstecken, denn die App ist die ganze Nacht über in Betrieb. So lässt sich sicherstellen, dass die Datenaufzeichnung nicht unterbrochen wird. Zur gewünschten Zeit weckt die App den Schlafenden mit sanften Klängen und zeigt ihm das im Schlaf entstandene Kunstwerk. Besonderer Clou: Am Screen lässt sich am nächsten Morgen Minute für Minute nachvollziehen, wie das Bild der jeweiligen Nacht entstanden ist. Die App sammelt über ein Mikrofon und einen hochentwickelten Beschleunigungssensor Daten zum Schlafverhalten auf, analysiert die Bewegungen und Atemzüge und übermittelt diese anhand von Pinselstrichen in ein individuelles Kunstwerk. Da jede Nacht anders ist, speichert die App die virtuellen Kunstwerke in einer Galerie. So kann der User die Nächte vergleichen und digitale Erfahrung per Mail oder auf Facebook mit anderen teilen.

Die App ist mit iPhones der „neuen Generation“ mit den Betriebssystemen IOS 5 und 6 kompatibel und ab sofort als Free-Download im Apple Store verfügbar. Hier geht’s zum direkten Download der Sleep Art App:

https://itunes.apple.com/us/app/ibis-sleep-art/id596404417?l=fr&ls=1&mt=8

Sleep Art – wenn Schlaf zu Kunst wird Die Sleep Art App ist im Zuge des Relaunches der Marke Ibis entstanden. Der Startschuss für das neue und in 57 Ländern gleichzeitig in Rekordtempo umgesetzte Konzept fiel im September 2011. Im Mittelpunkt der Neuausrichtung und Modernisierung der Marken der ibis Familie steht der geruhsame Schlaf der Gäste, speziell dank der neuen Betten von ibis.

Das Projekt Sleep Art war ein einzigartiges digitales Erlebnis, das den ultimativen Komfort einer Nacht in einem Hotel der Ibis Familie im Bild festgehalten hat. Im Oktober 2012 startete das Technologie-Experiment: ein an 80 Sensoren angeschlossener Roboter generierte beim Schlafen ein Bild in Echtzeit. Drei Monate lang hatten Gäste in vier europäischen Hauptstädten – Paris, Berlin, London und Warschau – Gelegenheit, diese digitale Erfahrung zu machen.

Über Accor
Accor, der weltweit führende Hotelbetreiber und europäische Marktführer, ist in 92 Ländern mit über 3.500 Hotels und 450.000 Zimmern präsent. Accors breit gefächerte Hotelpalette – Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und hotelF1 – hält ein umfangreiches Angebot von Luxus bis Budget bereit. Mit mehr als 160.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit steht die Gruppe ihren Kunden und Partnern mit 45 Jahren Know-how und Fachkompetenz zur Seite. In Deutschland ist Accor mit über 330 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles und ibis budget vertreten.

www.accor.de

Quelle: Accor Pressemeldung vom 04.03.2013

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt