English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Formel-1-Renntag, Großer Preis von Shanghai: Die Spannung steigt. Das unbeschreibliche Spektakel der Rennautos wird nur von dem durchdringenden, lufterfüllenden Sound ihrer röhrenden Motoren übertroffen. Hier begegnen sich Klang, Optik und Leidenschaft.

Bild 1

 

 

In dieser einzigartigen Verbindung bündeln Infiniti Red Bull Racing und Sennheiser ihre Kräfte für die Rennsaison 2013. Der Audiospezialist ist erster Official Audio Supplier für Infiniti Red Bull Racing und stellt professionelle Audiolösungen für Team-Nachbesprechungen, Fahrerinterviews und die Ausstattung des DJ-Pults für den exklusiven Paddock Club zur Verfügung. Zum Auftakt der Zusammenarbeit wird Sennheiser beim Rennen in Shanghai ein spezielles DJ-Set des chinesischen Superstar-Discjockeys Jamaster A und die Exklusiv-Edition des Momentum-Kopfhörers präsentieren.

Infiniti Red Bull Racing hält seit drei Jahren den Konstrukteurs-Weltmeistertitel in der Formel 1, hat das Auto, das alle schlagen wollen, und mit Sebastian Vettel und Mark Webber zwei brandheiße Fahrer im Team. Innovation, präzise Technik, Leidenschaft für Qualität und die Entschlossenheit Beste zu sein – Infiniti Red Bull Racing verkörpert diese Eigenschaften wie kaum ein anderes Team. Das Gleiche gilt für das Unternehmen Sennheiser, das seit über 65 Jahren seine Überlegenheit im Bereich hochwertiger Audiotechnik behauptet.

Während Infiniti Red Bull Racing auf der Rennstrecke mit hervorragender Leistung überzeugt, wird Sennheiser hinter den Kulissen als erster Official Audio Supplier des Rennstalls für erstklassigen Sound sorgen. Teamchef Christian Horner wird für die Team-Nachbesprechungen eine Audioequipment von Sennheiser verwenden. Gleichzeitig bringt Sennheiser mit seinen drahtlosen Mikrofonen der 2000er-Serie, die für die Fahrerinterviews im Paddock Club eingesetzt werden, die Fans noch näher an das Geschehen heran.

Zu den wichtigsten Dingen in der Formel 1 gehört ein gelungener Start: Sennheiser und Infiniti Red Bull werden ihre neue Zusammenarbeit beim Großen Preis von China vom 11. bis 14. April in Shanghai dementsprechend beginnen. Sennheiser wird die Zuschauer mit einem ganz speziellen DJ-Set des chinesischen Superstars Jamaster A begeistern. Dieser wird, mit Sennheiser ausgestattet, am Eingang des Geländes für die Besucher des Rennens auflegen. Später wird die Party exklusiv, wenn Jamaster A backstage im renommierten Paddock Club die Stimmung bei den VIPs anheizt und am von Sennheiser ausgestatteten DJ-Pult die Gäste mit seinen Beats begeistert. Bei den europäischen Rennen, die am 12. Mai in Barcelona starten, können die Special Guests des Infiniti Red Bull Racing Teams zudem in der beliebten Energy Station professionelle Klangqualität genießen, die mit einem drahtlosen Mikrofonsystem von Sennheiser ausgestattet sein wird.

Bild 2

 

 

Während der Rennsaison werden die beiden Unternehmen in zahlreichen Projekten zusammenarbeiten, um Sound und Begeisterung für Infinity Red Bull Racing auf die nächste Stufe zu heben. So hat Sennheiser bereits eine Infiniti Red Bull Racing Edition des erfolgreichen Momentum-Kopfhörers in den Farben und mit dem Logo des Formel-1-Teams gestaltet. Als Teil der Sennheiser Style Selection verbindet der MOMENTUM minimalistisches Design und luxuriöse Materialien mit erstklassiger Klangqualität, die auf der langjährigen Expertise im High-End-Bereich basiert. Diese limitierte Auflage ist den Mitgliedern des Rennstalls und ihren ganz besonderen Gästen vorbehalten. Der Momentum und weitere Sennheiser Highlights wie die Kopfhörer HD 800, HD 700 und IE 800 oder die drahtlosen Mikrofone der 9000er-Serie, werden bei ausgesuchten Rennen im Paddock Club zu sehen sein.

„Die langjährige Erfahrung und stetige Innovationsfreude von Sennheiser im Bereich der Audiotechnologie ermöglichen es uns, jederzeit mit erstklassiger Soundqualität zu überzeigen. Die Zusammenarbeit mit Infiniti Red Bull Racing ist eine Auszeichnung und spiegelt wider, wofür Sennheiser heute steht“, sagt Paul Whiting, President Global Sales bei Sennheiser. „Mit dem neuen Momentum von Sennheiser ist es wie mit der Formel 1: Sie verbinden einen klaren, modernen Stil mit dem unnachgiebigen Streben nach Höchstleistung. Die Kopfhörer verkörpern wie das erfolgreiche Rennteam den Sinn für das Wesentliche“, so Peter Callan, President Consumer Electronics bei Sennheiser. Infiniti Red Bull Racing Teamchef Christian Horner beschreibt die Beziehung zu Sennheiser so: „In allem, was wir tun, sind Innovation, Leidenschaft und Leistung konstante Treiber. Sennheisers Engagement für diese gemeinsamen Werte setzt seit über 65 Jahren immer wieder neue Maßstäbe im Audiobereich. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem Audiospezialisten.“

 

www.sennheiser.de

 

Quelle: Sennheiser Pressemitteilung vom 10.04.2013

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt