lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Auf der diesjährigen hifideluxe in München stellt NuForce drei Weltpremieren aus der High-End-Serie „NuPrime“ vor. Zum einen den neu entwickelten digitalen Vollverstärker „NuPrime IDA-16“, der Audio-Spitzentechnologie mit Innovation, Stil und Benutzerfreundlichkeit verbindet.

Als weltweit erster digitaler Vollverstärker mit 384 kHz- und DSD-Decodierung liefert er von seinen digitalen oder analogen Eingängen bis zu seinen Lautsprecher-Ausgängen mit 200 Watt pro Kanal den reinsten und natürlichsten Klang, der mit moderner Audio-Technologie möglich ist. Beginnend mit der Integration aller notwendigen Schaltungen in einem Gehäuse sichert das Design den kürzestmöglichen Weg für die Signalverarbeitung. Das erlaubt die Musikwiedergabe ohne Rauschen und Verzerrungen. Auf dem gleichen hohen Niveau arbeitet die innovative Lautstärkeeinstellung des „IDA-16“. Die dafür eingesetzte Technik basiert auf hochpräzisen Dünn-schichtwiderständen, von denen für jede Lautstärkeeinstellung jeweils einer in den Signalpfad geschaltet wird.

NuForce`s erster digitaler Vollverstärker „NuPrime IDA-16“ mit 384 kHz- und DSD-Decoding.

NuForce`s erster digitaler Vollverstärker „NuPrime IDA-16“ mit 384 kHz- und DSD-Decoding.

 

 

Zudem zeigt NuForce erstmalig in München das neue Traumpaar aus analoger Vorstufe „P-20“ und digitaler Monoendstufe „Reference 20“. Musikliebhaber schätzten bereits den „Reference 18“ von NuForce, den der kalifornische Audiospezialist vor zwei Jahren vorstellte. Dabei gefällt den audiophilen Kunden der preisgekrönten Verstärker die besondere Klarheit und präzise Musikwiedergabe. Der NuForce „Reference 20“ im Vollformat kommt nun mit einer deutlich höheren Ausgangsleistung. Der elegant anmutende Vorverstärker „P-20“ trumpft gegenüber seinem preisgekrönten Vorgänger „P-9“ mit wichtigen Weiterentwicklungen auf. Konstruiert in elegantem Aluminiumgehäuse ist unter anderem die bereits exzellente Lautstärkeregelung in den Bereichen Transparenz und Rauschen nochmals optimiert worden. Die Summe aus Störgeräuschen und Rauschen beträgt äußerst geringe 0,0006 % bei 1 kHz. Die Leistungsbandbreite liegt bei 5 MHz. Daraus ergibt sich eine nahezu perfekte Wiedergabe einer 125-kHz-Rechteckwelle. Er bietet mit seiner nahezu „molekularen Klarheit“ einen glasklaren und organischen Klang, der im Ergebnis ein stressfreies Hörerlebnis liefert, so realistisch wie es die Audiotechnik der Gegenwart zulässt.

Das neue Traumpaar: die analoge Vorstufe „NuPrime P-20“ und die digitale Monoendstufe „NuPrime Reference 20“

Das neue Traumpaar: die analoge Vorstufe „NuPrime P-20“ und die digitale Monoendstufe „NuPrime Reference 20“

 

 

Die neue NuPrime-Range zeigt TAD-Audiovertrieb in Zimmer 525 des Marriott Hotels. Von Donnerstag, 15. Mai, bis Samstag, 17 Mai, jeweils von 12.00 bis 20.00 Uhr.

 

www.tad-audiovertrieb.de

Quelle: TAD Pressemitteilung vom 08. Mai 2014

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt