lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Canon hat die bisher leistungsstärkste PowerShot Kompaktkamera im Taschenformat vorgestellt: die PowerShot G7 X. Mit kompromissloser Bildqualität, Steuerung auf Profi-Niveau und beeindruckender Geschwindigkeit ist sie die ideale Wahl für anspruchsvolle Fotografen.

Die Canon PowerShot G7 X wurde speziell für ambitionierte Fotografen entwickelt, die mit Begeisterung die Welt um sich herum in Bildern festhalten.

Die Canon PowerShot G7 X wurde speziell für ambitionierte Fotografen entwickelt, die mit Begeisterung die Welt um sich herum in Bildern festhalten.

 

 

Als Neuzugang unter den Canon Kompaktkameras mit großem Sensor in der Premium G Serie, bietet die PowerShot G7 X Kreativität im DSLR-Stil und dank ihres 1,0-Zoll-Typ back-illuminated CMOS-Sensors mit 20,2 Megapixeln eine beeindruckende Bildqualität in allen Aufnahmesituationen. Die PowerShot G7 X ist ab Oktober 2014 zum Preis von 649 Euro im Handel erhältlich. Die Kamera wurde speziell für ambitionierte Fotografen entwickelt, die mit Begeisterung die Welt um sich herum in Bildern festhalten – vom ausdrucksvollen Porträt bis zu wunderschönen Reiseaufnahmen. Mit ihrem hochwertigen 4,2fach-Zoomobjektiv und einer Lichtstärke von 1:1,8-2,8, sowie einer Fülle von Canon Flaggschiff-Technologien steht diese Kamera mit ihrem edlen Metallgehäuse ganz im Zeichen der PowerShot G Serie.

 

Das hochwertige 24-mm-Ultraweitwinkelobjektiv der Spitzenklasse ermöglicht mit einer enormen Lichtstärke von 1:1,8-2,8 und einer Neun-Lamellen-Irisblende die gezielte Steuerung der Schärfentiefe für professionell wirkende Porträt- oder Makroaufnahmen mit attraktiver Hintergrundunschärfe. Die Kombination dieses Objektivs mit dem großen 1,0-Zoll-Typ-Sensor verhilft der PowerShot G7 X zu überragenden Low-Light-Eigenschaften. Sie bietet damit die Flexibilität und Sicherheit in allen Lichtbedingungen – sogar bei ISO 12.800 – für rauscharme Bilder mit lebendigen und natürlichen Farben. Im Herzen der PowerShot G7 X befindet sich der leistungsstärkste DIGIC 6 Bildprozessor von Canon. Die enorme Reaktions- und Verarbeitungsgeschwindigkeit dieses Prozessors ermöglicht das zuverlässige Einfangen von schnellen Bewegungen im Bruchteil einer Sekunde.
Das Handling der PowerShot G7 X ist mit einer Canon DSLR vergleichbar – mit professioneller Leistung und zahlreichen individuell konfigurierbaren Funktionen für eine Steuerung auf Profi-Niveau. Das extrem schnelle AF-System der Kamera bietet 31 AF-Messfelder für eine großflächige Abdeckung des Bildbereichs und stellt blitzschnell und präzise auf ein Motiv scharf. Selbst flüchtige Momente werden so zuverlässig festgehalten. Reihenaufnahmen mit bis zu 6,5 Bildern pro Sekunde können in einer fortlaufenden Sequenz von bis zu 700 Aufnahmen gemacht werden – so wird kein wichtiger Moment verpasst.

Das Handling der PowerShot G7 X ist mit einer Canon DSLR vergleichbar – mit professioneller Leistung und zahlreichen individuell konfigurierbaren Funktionen für eine Steuerung auf Profi-Niveau.

Das Handling der PowerShot G7 X ist mit einer Canon DSLR vergleichbar – mit professioneller Leistung und zahlreichen individuell konfigurierbaren Funktionen für eine Steuerung auf Profi-Niveau.

 

 

Ein Objektiv-Steuerring bietet die komfortable Steuerung während der Aufnahme. Er kann je nach Bedarf mit wichtigen Funktionen wie Blende oder Verschlusszeit belegt werden. Der große, aufklappbare Touchscreen der Kamera ist ideal für die Bildkomposition und zur Einstellung der Funktionen. Per Touch-AF lässt sich durch Antippen des Bildschirms sofort der Fokuspunkt festlegen – das ist beispielsweise ideal für kreative Aufnahmesituationen aus einem niedrigen Blickwinkel oder bei Makroaufnahmen. Zahlreiche manuelle Funktionen ermöglichen die komplette Kontrolle über die Einstellungen der Kamera. Die Option zur Aufnahme im RAW-Format mit unterschiedlichen Seitenverhältnissen gibt die Freiheit zur professionellen Bildkomposition und -bearbeitung.
Mit dem manuellen Movie-Modus steigern sich die Möglichkeiten beim Dreh. Für Movies mit dem ganz persönlichen Touch und überzeugende kreative Ergebnisse können Blende, Belichtung und ISO-Empfindlichkeit während der Aufzeichnung manuell gesteuert werden. Bei Full-HD-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde sorgt die erweiterte Rauschunterdrückung selbst bei wenig Licht dafür, dass die natürliche Atmosphäre der Aufnahmesituation eingefangen wird. Der fünfachsige Bildstabilisator ermöglicht selbst bei Aufnahmen aus dem fahrenden Auto oder im Gehen ruhige Movies. 

Per Touch-AF lässt sich durch Antippen des Bildschirms sofort der Fokuspunkt festlegen – ideal für kreative Aufnahmesituationen aus einem niedrigen Blickwinkel oder bei Makroaufnahmen.

Per Touch-AF lässt sich durch Antippen des Bildschirms sofort der Fokuspunkt festlegen – ideal für kreative Aufnahmesituationen aus einem niedrigen Blickwinkel oder bei Makroaufnahmen.

 

 

Dank zahlreicher fortschrittlicher Kreativ-Modi ist es mit der PowerShot G7 X ganz einfach, ideenreich zu sein. Angefangen vom Sterne-Modus für lebendige Aufnahmen vom nächtlichen Sternenhimmel, über den HDR-Modus, der auch bei den anspruchsvollen Lichtbedingungen erstklassige Ergebnisse ermöglicht, hat die PowerShot G7 X alles, was für einzigartige Aufnahmen benötigt wird.
Mit WLAN und NFC ist es ganz leicht Aufnahmen zu teilen. Sie lassen sich direkt von der Kamera über ein soziales Netzwerk teilen oder in der Cloud speichern – beispielsweise in irista, der innovativen Canon Plattform zur Bildverwaltung. Dank NFC ist die Verbindung der PowerShot G7 X mit einem Smartphone besonders einfach. Bilder werden mit GPS-Informationen versehen oder von einem Gerät auf das andere übertragen. Weiterhin lässt sich das Smartphone auch als Fernbedienung der Kamera einsetzen.

 

 

www.canon.de

Quelle: Canon-Pressemeldung vom 15. September 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt