English (Google Translate)

Mit der Vorstellung von CD-N500 und R-N500 im vergangenen Jahr vereinte Yamaha erstmals klassische HiFi Komponenten mit der vernetzten Welt des digitalen Zuhauses. Zur IFA 2014 präsentiert das Unternehmen ein weiteres Duett aus Netzwerk Stereo-Receiver und Netzwerk CD-Player, das sich an HiFi-Einsteiger richtet.

Mit dem neuen HiFi-Komponenten-Duett N301 verbindet Yamaha den audiophilen Anspruch klassischer Musikliebhaber mit den Wünschen an ein vernetztes Home Entertainment.

Mit dem neuen HiFi-Komponenten-Duett N301 verbindet Yamaha den audiophilen Anspruch klassischer Musikliebhaber mit den Wünschen an ein vernetztes Home Entertainment.

 

 

Beide Komponenten verfügen über eine umfangreiche Netzwerk-Konnektivität: Per Apple AirPlay oder Yamaha MusicPlay wird die Musik direkt an CD-N301 oder R-N301 übertragen. Die Lieblingsmusik lässt zudem via DLNA Heimnetz-Streaming unkompliziert von PC/Mac oder einem NAS (Netzwerkspeicher) abrufen. Mit Musik-Streaming-Diensten wie Spotify kann ein noch breiteres Spektrum an Musik genossen werden. Bei den Internetradiosendern setzt Yamaha auf große Vielfalt: Durch die Unterstützung der vTuner-Datenbank sind viele attraktive Programme direkt erreichbar. Die Bedienung von R-N301 und CD-N301 sowie das Streaming via Yamaha MusicPlay erfolgt über die Yamaha NP Controller-App, die kostenlos für Apple iOS oder Google Android angeboten wird. Zur Steuerung wird alternativ auch eine klassische Infrarot-Fernbedienung mitgeliefert.

 

Das Design des CD-N301 folgt dem bekannten Yamaha HiFi-Konzept: Die Aluminium-Front mit ihrer edlen Hairline-Oberfläche ist in jedem Wohnzimmer ein Blickfang. Sowohl der durchdachte Aufbau der Komponenten als auch der ultrapräzise 192kHz/32-bit Burr-Brown-High-Präzision-DAC gewährleisten exzellente Audio-Qualität. Darüber hinaus hat Yamaha seine bekannte Pure Direct-Schaltung integriert, die durch eine direkte Signalführung eine unverfälschte Wiedergabe ermöglicht.
Beim R-N301 handelt es sich um einen klassischen Stereo HiFi-Receiver, der um durchdachte Netzwerk-Funktionen erweitert worden ist. Darüber hinaus verfügt er über einen FM/AM Radiotuner. Mit 2x 100 Watt treibt er selbst größere Lautsprecher-Ensembles kraftvoll an. Ein durchdachtes Platinenlayout sowie hochwertige Komponenten sorgen für einen audiophilen Auftritt in der Einstiegsklasse. Neben den klassischen analogen Eingängen verfügt der R-N301 auch über zwei Digitalinputs, von denen jeweils einer im optischen sowie einer im coaxialen Format vorliegt. So können beispielsweise Blu-ray Player und Fernseher optimal mit dem Receiver verbunden werden.

 

Die automatische Stromsparfunktion von R-N301 und CD-N301 erkennt, wenn die eingeschalteten Geräte längere Zeit nicht genutzt werden (etwa 8 Stunden). In diesem Fall wechseln R-N301 und CD-N301 selbstständig in den Standby-Modus. Dadurch wird der Stromverbrauch minimiert, wenn der Verstärker versehentlich angelassen wurde. Der Energieverbrauch im Standby-Modus liegt bei nur 0,1 Watt.
Der Yamaha Netzwerk Stereo-Receiver R-N301 und der Netzwerk CD-Player CD-N301 sind ab September 2014 in den Farben Schwarz und Silber erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 329 Euro für den R-N301 und 349 Euro für den CD-N301. CD-N301 und R-N301 sind mit Yamaha Adaptern erweiterbar, die als Zubehör optional erhältlich sind: Der WiFi Adapter YWA-10 gewährt den Zugang zum WLAN-Heimnetzwerk, über den Bluetooth® Wireless Audio Receiver YBA-11, der sich nur im Zusammenspiel mit dem R-N301 nutzen lässt, ist zusätzlich kabelloses Audiostreaming via Bluetooth möglich.

 

 

www.yamaha.com

Quelle: Yamaha-Pressemeldung vom 5. September 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt