English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Mit der Vorstellung von CD-N500 und R-N500 im vergangenen Jahr vereinte Yamaha erstmals klassische HiFi Komponenten mit der vernetzten Welt des digitalen Zuhauses. Zur IFA 2014 präsentiert das Unternehmen ein weiteres Duett aus Netzwerk Stereo-Receiver und Netzwerk CD-Player, das sich an HiFi-Einsteiger richtet.

Mit dem neuen HiFi-Komponenten-Duett N301 verbindet Yamaha den audiophilen Anspruch klassischer Musikliebhaber mit den Wünschen an ein vernetztes Home Entertainment.

Mit dem neuen HiFi-Komponenten-Duett N301 verbindet Yamaha den audiophilen Anspruch klassischer Musikliebhaber mit den Wünschen an ein vernetztes Home Entertainment.

 

 

Beide Komponenten verfügen über eine umfangreiche Netzwerk-Konnektivität: Per Apple AirPlay oder Yamaha MusicPlay wird die Musik direkt an CD-N301 oder R-N301 übertragen. Die Lieblingsmusik lässt zudem via DLNA Heimnetz-Streaming unkompliziert von PC/Mac oder einem NAS (Netzwerkspeicher) abrufen. Mit Musik-Streaming-Diensten wie Spotify kann ein noch breiteres Spektrum an Musik genossen werden. Bei den Internetradiosendern setzt Yamaha auf große Vielfalt: Durch die Unterstützung der vTuner-Datenbank sind viele attraktive Programme direkt erreichbar. Die Bedienung von R-N301 und CD-N301 sowie das Streaming via Yamaha MusicPlay erfolgt über die Yamaha NP Controller-App, die kostenlos für Apple iOS oder Google Android angeboten wird. Zur Steuerung wird alternativ auch eine klassische Infrarot-Fernbedienung mitgeliefert.

 

Das Design des CD-N301 folgt dem bekannten Yamaha HiFi-Konzept: Die Aluminium-Front mit ihrer edlen Hairline-Oberfläche ist in jedem Wohnzimmer ein Blickfang. Sowohl der durchdachte Aufbau der Komponenten als auch der ultrapräzise 192kHz/32-bit Burr-Brown-High-Präzision-DAC gewährleisten exzellente Audio-Qualität. Darüber hinaus hat Yamaha seine bekannte Pure Direct-Schaltung integriert, die durch eine direkte Signalführung eine unverfälschte Wiedergabe ermöglicht.
Beim R-N301 handelt es sich um einen klassischen Stereo HiFi-Receiver, der um durchdachte Netzwerk-Funktionen erweitert worden ist. Darüber hinaus verfügt er über einen FM/AM Radiotuner. Mit 2x 100 Watt treibt er selbst größere Lautsprecher-Ensembles kraftvoll an. Ein durchdachtes Platinenlayout sowie hochwertige Komponenten sorgen für einen audiophilen Auftritt in der Einstiegsklasse. Neben den klassischen analogen Eingängen verfügt der R-N301 auch über zwei Digitalinputs, von denen jeweils einer im optischen sowie einer im coaxialen Format vorliegt. So können beispielsweise Blu-ray Player und Fernseher optimal mit dem Receiver verbunden werden.

 

Die automatische Stromsparfunktion von R-N301 und CD-N301 erkennt, wenn die eingeschalteten Geräte längere Zeit nicht genutzt werden (etwa 8 Stunden). In diesem Fall wechseln R-N301 und CD-N301 selbstständig in den Standby-Modus. Dadurch wird der Stromverbrauch minimiert, wenn der Verstärker versehentlich angelassen wurde. Der Energieverbrauch im Standby-Modus liegt bei nur 0,1 Watt.
Der Yamaha Netzwerk Stereo-Receiver R-N301 und der Netzwerk CD-Player CD-N301 sind ab September 2014 in den Farben Schwarz und Silber erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 329 Euro für den R-N301 und 349 Euro für den CD-N301. CD-N301 und R-N301 sind mit Yamaha Adaptern erweiterbar, die als Zubehör optional erhältlich sind: Der WiFi Adapter YWA-10 gewährt den Zugang zum WLAN-Heimnetzwerk, über den Bluetooth® Wireless Audio Receiver YBA-11, der sich nur im Zusammenspiel mit dem R-N301 nutzen lässt, ist zusätzlich kabelloses Audiostreaming via Bluetooth möglich.

 

 

www.yamaha.com

Quelle: Yamaha-Pressemeldung vom 5. September 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt