lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Mit innovativen Lösungen wie integrierten Soundsystemen, versteckten Kabelführungen und Projektor-Schubladen hat sich Spectral über viele Jahre hinweg einen Namen gemacht. Unter dem Motto »Spectral macht Technik unsichtbar« sorgen die Schwaben seitdem für aufgeräumte Wohnzimmer mit unterhaltsamer Technik.

Spectral hat es sich zur Mission gemacht, die digitale Welt in ein attraktives Wohnumfeld zu integrieren.

Spectral hat es sich zur Mission gemacht, die digitale Welt in ein attraktives Wohnumfeld zu integrieren.

 

 

Neuerdings integriert Spectral sogar Smartphones und Tablets ins Wohnumfeld – die Geburtsstunde des »Smart furniture«. Waren Informationstechnologie, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation noch vor wenigen Jahren voneinander unabhängige Bereiche, so sind sie heute – Smartphone sei Dank – nicht mehr voneinander zu trennen: Man schreibt E-Mails, surft im Internet, schaut Filme, macht Fotos, hört Musik, verschickt Messages und telefoniert – und das alles mit einem Gerät. Doch so smart die neuen Phones und Tablets auch sind, sie haben einen entscheidenden Nachteil: Während wir uns unterwegs mit der begrenzten Bildgröße und Tonqualität von Mobilgeräten zufrieden geben, sind wir zu Hause deutlich anspruchsvoller. Von unserem Sofa aus möchten wir Musik in voller Qualität und Lautstärke genießen, Fotos als Slideshow auf dem Fernseher abspielen und Filme aus dem Netz oder aus der Cloud in HD auf den TV streamen.

 

Spectral hat es sich zur Mission gemacht, diese digitale Welt in ein attraktives Wohnumfeld zu integrieren. Geschäftsführer Markus Krämer: „Analog zu Smartphone und Smart TV entwickeln wir »Smart furnitures« – elegante Möbel mit intelligenten Zusatzfunktionen. Sie verbinden »Home« mit »Entertainment«: Die Frau bekommt ihr elegantes »Home« mit reichlich Stauraum und Dekofläche und der Mann kann sich über »Entertainment« der Spitzenklasse freuen.“ Wohin die Reise geht, zeigten die Pioniere bereits im vergangenen Jahr mit der Möbelserie Ameno. Zur imm 2015 legt Spectral nun beeindruckend nach: Mit seiner Neuentwicklung Twenty bedient Spectral den Trend zu leichten, flexiblen Möbeln mit Technikintegration.

 

 

www.spectral.eu

Quelle: Spectral-Pressemeldung vom 19. Januar 2015

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt