lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Laut, stark und intensiv – so ist der Motorsport. In dieser Atmosphäre fühlt sich Lautsprecher Teufel am wohlsten. Deshalb verlängert der Berliner Lautsprecherhersteller sein Engagement mit Audi Sport in der internationalen Tourenwagenserie DTM und unterstützt ab dieser Saison zusätzlich den Lamborghini Huracan GT3 des GRT Grasser Racing-Teams bei den ADAC GT Masters. Und noch in einer weiteren Klasse geht Teufel an den Start: Bei der „großen kleinen Rennserie“ RCCO zieren die Teufel-Farben einen Audi R8 Slotcar-Renner im Maßstab 1:24

Lautsprecher Teufel weitet Engagement im Motorsport aus

Lautsprecher Teufel weitet Engagement im Motorsport aus

Alle Fakten in Kürze:
Lautsprecher Teufel baut Engagement im Motorsport aus
Kooperation mit Audi Sport in der DTM verlängert
In Saison 2016 neu bei ADAC GT Masters mit Lamborghini am Start
Teufel unterstützt auch Slotcar-Rennserie RCCO mit eigenem Audi R8

„Am Lausitzring, in Hockenheim und an allen anderen Rennstrecken haben wir in der vergangenen Saison unseren Audi-Fahrer Miguel Molina mit unserem ganz persönlichen Teufel-Sound unterstützt und seinen Sieg am Nürburgring gefeiert“, freut sich Sebastian Drawert, General Manager Marketing bei Lautsprecher Teufel, über das Engagement. „Die Intensität der Rennen hat uns gepackt, eine Intensität, die wir uns bei Lautsprecher Teufel auf die Fahne geschrieben haben. Deshalb bauen wir unser Engagement im Rennsport noch weiter aus.“

Wo rohe Kräfte sinnvoll walten
Wie im Vorjahr geht Audi-Fahrer Miguel Molina in der internationalen Tourenwagenmeisterschaft DTM in einem bärenstarken, Teufel-roten Audi RS 5 DTM an den Start. Nach den sportlichen Erfolgen und der guten Zusammenarbeit in der DTM-Saison 2015 verlängerte Teufel gerne die Kooperation. Und auch Audi Sport freut sich über den Partner: An den Motorenprüfständen in Neuburg an der Donau unterstützen Teufel-Lautsprecher die akustische Prüfung der 460-PS-Boliden. Am 6. Mai 2016 läutet der teuflische Audi RS 5 DTM auf dem Hockenheimring die DTM-Saison 2016 ein. Nach der positiven DTM-Erfahrungen weitet Teufel sein Engagement in diesem Jahr auch in eine weitere Rennklasse aus: Bei den ADAC GT Masters, den Langstreckenrennen für motorsportbegeisterte Privat-Fahrer, hält ab sofort ein 500 PS starker Lamborghini Huracan GT3 des GRT Grasser-Racing-Team die Teufel-Fahne hoch. Das Sachsenring-Rennen am 29.4. bildet den Auftakt der Zusammenarbeit. Bei den ADAC GT Masters tritt der Teufel-Lamborghini gegen internationale Supersportwagen von BMW über Corvette bis Porsche an.

Kleine Männerträume
Intensiven, schnellen Spaß gibt es auch im Kleinen. Genau genommen in der „großen kleinen Rennserie“ RCCO, bei der Modellautos im Maßstab 1:24 um die anspruchsvollen Slotcar-Strecken rasen. Lautsprecher Teufel ist Partner der Rennserie und mit einem eigenen Audi R8 LMS des Audi Teams tv racing am Start. So viel Spaß muss sein.

www.teufel.de

Quelle: Presse-Meldung Teufel vom 28.04.2016

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt